Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Torlinie bei Abfahrt, Riesenslalom und Super-G, wo ein Tor aus zwei Stangenpaaren besteht, die zwischen sich eine Flagge tragen, ist die gedachte kürzeste.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Torlinie bei Abfahrt, Riesenslalom und Super-G, wo ein Tor aus zwei Stangenpaaren besteht, die zwischen sich eine Flagge tragen, ist die gedachte kürzeste."—  Präsentation transkript:

1 Die Torlinie bei Abfahrt, Riesenslalom und Super-G, wo ein Tor aus zwei Stangenpaaren besteht, die zwischen sich eine Flagge tragen, ist die gedachte kürzeste Linie zwischen der Drehstange und dem Außentor auf dem Schnee. 1 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt 1 - Aussentor 2 - Drehtor 3 - Drehstange Torlinie FEHLER (muß notiert werden) RICHTIG KEINE Torlinie

2 Die Torlinie beim Slalom ist die gedachte kürzeste Linie zwischen Drehstange und Außenstange. 2 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt Wenn ein Wettkämpfer eine Stange aus ihrer vertikalen Stellung entfernt, bevor seine Füße und Skispitzen die Torlinie passiert haben, ist die Stellung der Füße und der Skispitzen des Wettkämpfers zum Originalzustand der Torlinie maßgebend (Markierung im Schnee). 1 - Aussenstange 2 - Drehstange Torlinie RICHTIG FALSCH (muß notiert werden)

3 Im Parallelslalom müssen beide Skispitzen und Füße außerhalb der Drehstange passieren D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt 1 - Drehtor 2 - Drehstange natürliche Rennlinie

4 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt 4

5 einige Möglichkeiten, die Torlinie zu überfahren. 5 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt RICHTIG FEHLER Fahrtrichtung

6 einige Möglichkeiten, die Torlinie zu überfahren. 6 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt RICHTIG FEHLER RICHTIG

7 Verliert ein Wettkämpfer unverschuldet einen Ski, d.h. nicht durch Einfädeln an der Torstange, müssen die Spitze des verbliebenen Skis und beide Füße die Torlinie passiert haben. Diese Regel gilt auch beim Zurücksteigen. 7 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt RICHTIG FEHLER RICHTIGFEHLER

8 einige Möglichkeiten, die Torlinie zu überfahren. 8 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt normale Durchfahrt auch möglich ebenso möglich

9 9 D661.4 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt normale Durchfahrt auch möglich ebenso möglich einige Möglichkeiten, die Torlinie zu überfahren.

10 10 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt Einstangen-Slalom (und Riesenslalom) hat keine Außenstange, mit Ausnahme des ersten und letzten Tores, eines verzögerten Tores und vor Kombinationen (Haarnadel, Vertikale)

11 804 Aufgaben für Torrichter - Tordurchfahrt Wo keine Außenstange vorhanden ist, muss die Drehstange mit beiden Füssen und den Skispitzen von der gleichen Seite umfahren worden sein, der natürlichen Rennlinie des Slaloms folgend. Die natürliche Rennlinie ist eine imaginäre Linie von Drehstange zu Drehstange, welche die Wettkämpfer überqueren müssen. Hat ein Wettkämpfer diese Linie nicht korrekt passiert, muss er zurücksteigen und um die verpasste Drehstange herum. Falls eine Außenstange vorhanden ist (erstes und letztes Tor, verzögertes Tor und Kombinationen (Haarnadel und Vertikal), ist Artikel gültig richtige Durchfahrtauch möglich Torlinie natürliche Rennlinie = Linie zw. Drehstangen 11


Herunterladen ppt "Die Torlinie bei Abfahrt, Riesenslalom und Super-G, wo ein Tor aus zwei Stangenpaaren besteht, die zwischen sich eine Flagge tragen, ist die gedachte kürzeste."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen