Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 1 Stadt Zürich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 1 Stadt Zürich."—  Präsentation transkript:

1 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 1 Stadt Zürich Schulamt PK-Beschluss vom 9. Mai 2006: SAV-Schulungskonzept & SAV-Kommunikationsrichtlinien

2 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 2 Stadt Zürich Schulamt SAV: Nutzen, Bedeutung der Schulung und der Kommunikationsrichtlinien KSP Verwaltung Schulleitende Lehrpersonen Schulteam inkl. Kiga, Hort, Hausdienst

3 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 3 Stadt Zürich Schulamt SAV-Schulungskonzept, Ablauf Schulleitungen, Lehrpersonen, Kindergärtner/innen, Hortner/innen, Hausdienst SAV-Onlinetest bestanden? Grundlagenkurs, 1d (WinXP, Internet) in der unterrichtsfreien Zeit Ja Nein eLearning SAV in der unterrichtsfreien Zeit, schriftl. Unterlagen Noch fehlende Kenntnisse mit eLearning und/ oder schriftl. Unterl. aufarbeiten Nein SAV-Zertifikat innert max. 1.5 Monaten Ja Voraussetzungen für SAV-Schulung erfüllt? (Selbstdeklaration) Selbststudium der schriftl. Unterlagen in der unterrichtsfreien Zeit Präsenzkurs SAV, 0.5d in der unterrichtsfreien Zeit, schriftl. Unterlagen

4 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 4 Stadt Zürich Schulamt Voraussetzungen für SAV-Schulung -Grundlagen Windows XP Grundbedienung, Fenster, Desktop, Programme, Dateien, Ordner, Laufwerke -Grundlagen Internet Webbrowser, Dateien aus dem Internet, suchen im Internet Formular «Selbstdeklaration Voraussetzungen SAV-Schulung» Grundlagenkurse als Voraussetzung für SAV-Schulung (1d), Anmeldung via SL an SSD: DatumZeitKursnummer Di, (letzte Wo SoFe)08.30 – Uhr502 Mi, (letzte Wo SoFe)08.30 – Uhr503 Do, (letzte Wo SoFe)08.30 – Uhr504 Sa, – Uhr505 Do, (2. Wo HeFe)08.30 – Uhr506 Sa, – Uhr507

5 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 5 Stadt Zürich Schulamt SAV-Schulungskonzept, Inhalte -Einstieg An- und Abmelden in der KITS-Umgebung, Benutzernamen, komplexe Passwörter, Drucker einrichten -Kommunikation von der Schule aus mit MS Outlook -Kommunikation von zu Hause aus Outlook WebAccess -Kommunikationsrichtlinien Netiquette , vertrauliche Mails, Datenschutz, Dienstweg, wie häufig abrufen, wie schnell antworten -sichere Dateiablage auf dem Schulserver Handling, Datenschutz -Abschluss SAV-Onlinetest, SAV-Zertifikat

6 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 6 Stadt Zürich Schulamt SAV-Kommunikationsrichtlinien für alle -Netiquette Allg. gültige Regeln für die Kommunikation per -Umgang mit Adressbuch und Verteillisten s nur an betroffene Personen, keine missbräuchliche Verwendung -Dienstweg muss auch bei Kommunikation per eingehalten werden - s mit vertraulichem Inhalt Nicht an interne und schon gar nicht an externe Mailadressen unverschlüsselt verschicken, WinZip, Datenschutz -Besonders wichtige s Empfangsbestätigung - Signatur Städtischer Standard

7 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 7 Stadt Zürich Schulamt SAV-Kommunikationsrichtlinien spezifisch, Minimalstandards -Schulleitende: täglich abrufen (an Werktagen) innert 2 Werktagen nach Empfang einer antworten - Lehrpersonen, Kindergärtner/innen und Hortner/innen: in der Regel täglich, mind. an drei Werktagen pro Woche innert 3 Werktagen nach Empfang einer antworten -Hausdienstleitende Ansprechpersonen (normalerweise der Hausdienstleitende): täglich abrufen (an Werktagen) innert 2 Werktagen nach Empfang einer antworten

8 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 8 Stadt Zürich Schulamt Terminplanung Ab 16. Mai 2006: Pilotschule Liguster – Schriftliche Unterlagen erst teilweise – noch kein eLearning und kein eTesting bis Sommerferien 2006: 5 Schulen «Vorserie»: Limmat B, Heumatt, Altweg, Scherr, Auzelg – Schriftliche Unterlagen – noch kein eLearning und kein eTesting nach Sommerferien 2006 bis Frühling 2007: SAV-Schulung unter «Vollast» mit allen Schulungselementen Termine für Aufschaltung der SAV-Funktionen pro Schule: Siehe Menü: Terminewww.stadt-zuerich.ch/sav die KITS-Umgebung steht dann ca. 2 Tage lang nicht zur Verfügung

9 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 9 Stadt Zürich Schulamt Anmeldung SAV-Präsenzkurs SAV-eLearning und -Onlinetest Anmeldung für SAV-Präsenzkurs –empfehlenswert für Personen mit KITS-Basisausbildung PIANO –individuelle Online-Anmeldung, siehe Link auf der SAV-Homepage weitere Infos dazu folgen SAV-eLearning –Zugang über Link auf der SAV-Homepage (ab verfügbar), Infos dazu in den Schulungsunterlagenwww.stadt-zuerich.ch/sav SAV-Onlinetest und –Zertifikat –für alle –Zugang über Link auf der SAV-Homepage (ab verfügbar), Infos dazu in den Schulungsunterlagenwww.stadt-zuerich.ch/sav

10 PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 10 Stadt Zürich Schulamt Wie werden die Zielgruppen nach der SAV-Schulung unterstützt? Erste Hilfe vor Ort: durch KITS-Supporter/innen (deshalb besuchen diese vor dem Schulteam die SAV-Schulung und SAV-Spez.ausb.) Telefon: Allgemeine Infos: und SAV-Broschüre Spezifische Inhalte (ab verfügbar): SAV-eLearning über das Web oder ab CD


Herunterladen ppt "PK-Beschluss vom 9. Mai 2006, SAV-Schulungskonzept und SAV-Kommunikationsrichtlinien Zur Information der Schulteams via Schulleitungen, Seite 1 Stadt Zürich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen