Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ICH Gestern. Folien? >

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ICH Gestern. Folien? >"—  Präsentation transkript:

1 ICH Gestern

2 Folien? >

3 Anlage Erziehung & Erfahrung Medien Kultur Beziehungen Lebens- umstände Negativ- erfahrungen 1. Das biblische Menschenbild (Gottes Idee) 2. Gottes Rat & Wort (Gottes Prinzipien) 3. Gottes Gedanken über dich 4. Deiner Identität in Jesus 5. Deiner Identität als Jünger

4

5

6

7 Unsere Identität wird in Beziehungen verletzt. Alte Verletzungen beeinflussen unsere heutige Identität. Unsere heutige (verletzte) Identität, macht unsere heutige Beziehungen kompliziert oder unmöglich.

8

9 2 Arten von Verletzungen A)Unterbewusste Leichen im Keller B)Verletzte Beziehungen als Leichen im Keller

10 A) Unterbewusste Leichen im Keller ( -> Deine Seele) 1)Schuld (echte und falsche) Bekennt nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. (Jak. 5,16) 2) Ängste und Unsicherheit 3)Festlegungen anderer 4)Lebenslügen & innere Antreiber 5)Schwermut & Depression 6)Zorn, Groll, Neid… Bitterkeit 7)Misshandlungen & Missbrauch 8)Sonstige Verletzungen 9)Phantasien 10)Mangel, Vernachlässigung, Lieblosigkeit

11 Mangel, Vernachlässigung, Lieblosigkeit By Josua-Dienst Methode Fromme Fassade Methode Schwamm Symptom

12 A) Unterbewusste Leichen im Keller ( -> Deine Seele) 1)Schuld (echte und falsche) Bekennt nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. (Jak. 5,16) 2) Ängste und Unsicherheit 3)Festlegungen anderer 4)Lebenslügen & innere Antreiber 5)Schwermut & Depression 6)Zorn, Groll, Neid… Bitterkeit 7)Misshandlungen & Missbrauch 8)Sonstige Verletzungen 9)Phantasien 10)Mangel, Vernachlässigung, Lieblosigkeit Oft hängen mehrere zusammen und bilden einen Friedhof im Keller. Sie führen oft zu zerbrochenen Beziehungen.

13 B) (Verletzte Beziehungen als) Leichen im Keller 1)Zerbrochene Freundschaften 2) Nicht gehaltene Versprechen 3)Nicht dagewesen, kein Interesse 4)Kein Schutz 5)Scheidung, Streit oder kalte Familien 6)Vertauschte Rollen 7)Flirts und Spiele 8)Vorenthaltene Gespräche 9)Mobbing & Ausgeschlossensein 10)Andere benutzen 11)Trennungen 12)Zärtlichkeit ( -> Deine Geschichte) Alte Beziehungen belasten künftige. Sie belasten dich als Anklage an dich oder Groll gegen andere. Vergebung hilft.

14 All das kann zu einer verkrümmten Identität führen… Was machen wir nun? Die Geschichte von Mefi-Boschet

15 2. Sam. 9, 1 ff.: Und David sprach: Ist noch jemand übrig geblieben von dem Hause Sauls, damit ich Barmherzigkeit an ihm tue um Jonatans willen? Es war aber ein Knecht vom Hause Sauls, der hieß Ziba; den riefen sie zu David. Und der König sprach zu ihm: Bist du Ziba? Er sprach: Ja, dein Knecht ist es. Der König sprach: Ist da noch jemand vom Hause Sauls, damit ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum König: Es ist noch Ein Sohn Jonatans da, lahm an den Füßen. Der König sprach zu ihm: Wo ist er? Ziba sprach zum König: Siehe, er ist in Lo-Dabar im Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Da sandte der König David hin und ließ ihn holen von Lo-Dabar aus dem Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Als nun Mefi-Boschet, der Sohn Jonatans, des Sohnes Sauls, zu David kam, fiel er auf sein Angesicht und huldigte ihm.

16 Der Bund Davids und Jonatans 1.Sam. 18, 1ff.: Als David aufgehört hatte, mit Saul zu reden, verband sich das Herz Jonatans mit dem Herzen Davids, und Jonatan gewann ihn lieb wie sein eigenes Herz. […] Und Jonatan schloss mit David einen Bund, denn er hatte ihn lieb wie sein eigenes Herz.

17 2. Sam. 9, 1 ff.: Und David sprach: Ist noch jemand übrig geblieben von dem Hause Sauls, damit ich Barmherzigkeit an ihm tue um Jonatans willen? Es war aber ein Knecht vom Hause Sauls, der hieß Ziba; den riefen sie zu David. Und der König sprach zu ihm: Bist du Ziba? Er sprach: Ja, dein Knecht ist es. Der König sprach: Ist da noch jemand vom Hause Sauls, damit ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum König: Es ist noch Ein Sohn Jonatans da, lahm an den Füßen. Der König sprach zu ihm: Wo ist er? Ziba sprach zum König: Siehe, er ist in Lo-Dabar im Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Da sandte der König David hin und ließ ihn holen von Lo-Dabar aus dem Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Als nun Mefi-Boschet, der Sohn Jonatans, des Sohnes Sauls, zu David kam, fiel er auf sein Angesicht und huldigte ihm.

18 1.Chr. 9,40: Der Sohn Jonatans aber war Merib-Baal. Merib-Baal aber zeugte Micha. Mefi-Boschet = Verbreiter der Schande Merib-Baal = Streiter gegen Baal

19 2. Sam 4,4 Und Jonatan, der Sohn Sauls, hatte einen an beiden Füßen gelähmten Sohn. Er war fünf Jahre alt, als die Nachricht von Saul und Jonatan aus Jesreel kam; da hatte ihn seine Amme aufgenommen und war geflohen. Und es geschah, als sie hastig floh, dass er hinfiel und gelähmt wurde. Und sein Name war Mefi-Boschet.

20 2. Sam. 9, 1 ff.: Und David sprach: Ist noch jemand übrig geblieben von dem Hause Sauls, damit ich Barmherzigkeit an ihm tue um Jonatans willen? Es war aber ein Knecht vom Hause Sauls, der hieß Ziba; den riefen sie zu David. Und der König sprach zu ihm: Bist du Ziba? Er sprach: Ja, dein Knecht ist es. Der König sprach: Ist da noch jemand vom Hause Sauls, damit ich Gottes Barmherzigkeit an ihm tue? Ziba sprach zum König: Es ist noch Ein Sohn Jonatans da, lahm an den Füßen. Der König sprach zu ihm: Wo ist er? Ziba sprach zum König: Siehe, er ist in Lo-Dabar im Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Da sandte der König David hin und ließ ihn holen von Lo-Dabar aus dem Hause Machirs, des Sohnes Ammiëls. Als nun Mefi-Boschet, der Sohn Jonatans, des Sohnes Sauls, zu David kam, fiel er auf sein Angesicht und huldigte ihm.

21 Lo-Dabar: ohne Worte, Nichts keine Weide, unfruchtbares Land Machir: Der Verkaufte … verkrümmte Identität

22 2. Sam. 9, 1 ff.: Als nun Mefi-Boschet, der Sohn Jonatans, des Sohnes Sauls, zu David kam, fiel er auf sein Angesicht und huldigte ihm. David aber sprach: Mefi-Boschet! Er sprach: Hier bin ich, dein Knecht. David sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, denn ich will Barmherzigkeit an dir tun um deines Vaters Jonatan willen und will dir den ganzen Besitz deines Vaters Saul zurückgeben; du aber sollst täglich an meinem Tisch essen. Er aber fiel nieder und sprach: Wer bin ich, dein Knecht, dass du dich wendest zu einem toten Hunde, wie ich es bin? Da rief der König den Ziba, den Knecht Sauls, und sprach zu ihm: Alles, was Saul gehört hat und seinem ganzen Hause, hab ich dem Sohn deines Herrn gegeben. So bearbeite ihm nun seinen Acker, du und deine Söhne und deine Knechte, und bring die Ernte ein, damit es das Brot sei des Sohnes deines Herrn und er sich davon nähre; aber Mefi- Boschet, der Sohn deines Herrn, soll täglich an meinem Tisch essen. Ziba aber hatte fünfzehn Söhne und zwanzig Knechte. Und Ziba sprach zum König: Ganz so, wie mein Herr, der König, seinem Knechte geboten hat, wird dein Knecht tun. Und Mefi-Boschet, sprach David, esse an meinem Tische wie einer der Königssöhne. Und Mefi-Boschet hatte einen kleinen Sohn, der hieß Micha. Und alle, die im Hause Zibas wohnten, dienten Mefi-Boschet. Mefi-Boschet aber wohnte hinfort in Jerusalem, denn er aß täglich an des Königs Tisch. Und er war lahm an seinen beiden Füßen.

23 … verkrümmte Identität… ändert an deinem Stand vor Gott nichts.

24 Der König sucht dich. Er will dich in den alten Stand setzen. Er ruft, aber du zu ihm kommen musst du. Es geht hier um 1) Identität. 2) Deine Verletzungen.

25 1.Petr. 2, 24:...der unsre Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr wart wie die irrenden Schafe; aber ihr seid nun bekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen. Psalm 147, 3: Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. Mt. 11, 28: Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben. Jesus = Hirte & Arzt.

26 1.Wo hast du Mangel erlebt, was ist man dir schuldig geblieben? 2.Wo wurdest du verletzt? 3.Welche Leichen liegen in deinem Keller? 4.Welche unguten Dinge hast du früher deine Mangelgrube ausfüllen lassen? 5.Wo musst du Jesus nicht nur die Schuld deines Lebens bringen, sondern auch deinen Mangel, deine Verletzungen? Kannst du damit zu Jesus gehen - als Arzt, der Verletzungen heilt, und als Hirten, der Mangel stillt, bzw. ihn einladen, damit er an deinem Herzen wirkt?

27 Lasst und gemeinsam ein Gebet sprechen!

28 Yeah!

29 1.Manche Leichen sind Zombies. Was ihr wissen müsst: Erkennen. Entscheiden. Einüben. Seelsorge! 2. Wenn du jetzt deinen Keller mit Jesus aufgeräumt hast: Geh auf Menschen, denen du Unrecht getan hast. Ihre Verletzung heilt besser, wenn du um Vergebung bittest. 3. Wir werden Heil durch Jesus. Und durch gesunde Beziehungen.

30 Yeah! Lasst uns Gott anbeten!

31 Psalm 103, 1: Lobe den HERRN, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat, der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit, der deinen Mund fröhlich macht und du wieder jung wirst wie ein Adler.

32


Herunterladen ppt "ICH Gestern. Folien? >"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen