Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Oktober 2012 Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Oktober 2012 Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus."—  Präsentation transkript:

1 Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Oktober 2012 Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus

2  Steuerrecht Belarus  Buchhaltungsprogramm 1C  ERP-Programme im Vergleich: SAP vs. 1C  Hightech Park Belarus Für wen relevant Welche steuerlichen Vorteile  Shared Service Center in Belarus Inhalt 2

3 BELARUSRUSSLAND Gewinnsteuer18%20% Umsatzsteuer20%18% Lohnsteuer / Einkommensteuer12% 13% 30% für einige Nichtresidenten Sozialversicherung - lokale Staatsbürger - Ausländer Max. 35% 0% Max. 30 % häufig 0% Steuersätze in Belarus und Russland 3

4  Steuerfragen sind in Belarus Aufgabe für die Buchhaltungsabteilung  Buchhalter sind in Belarus eher Experten in Steuerfragen als in Rechnungslegungsvorschriften  Alle Transaktionen müssen durch offizielle Formblätter mit Unterschrift und Stempel nachgewiesen werden Allgemeine Einführung 4

5  Rechnung  Faktura-Rechnung  Preisvereinbarung  Übergabeprotokoll für Gewinnsteuer- und USt Akt Nakladnaja 5 Steuerliche Basisdokumente Keine Buchungen in G+V

6 6 Beispiele  Rechnung  Faktura-Rechnung

7 7 Beispiele  Preisvereinbarung

8 8 Beispiele  Übergabeprotokoll: Akt Nakladnaja

9  Gewinnsteuer von 24% auf 18%  Verlustvortrag für 10 Jahre Nur für weißrussische Unternehmen möglich  Beratungsaufwand i.d.R. voll abzugsfähig  Vereinfachung der Formblätter Steueränderungen seit

10  Umsatzsteuersystem in Belarus grundsätzlich wie in der EU  Jedoch wichtige Ausnahmen insbesondere bei Außenwirtschaftsverkehr: EUSt vor Einfuhr zu zahlen Vorsteuerguthaben werden nicht ausgezahlt Leistungsverrechnung von Belarus nach Deutschland nicht neutral für Umsatzsteuer Umsatzsteuer 10 ↔

11  Steuersatz 18% (bis 2011: 24%)  Steuerlich nicht abzugsfähige Ausgaben: Weite gefasste Definition nicht-produktiver Ausgaben, wie z.B. Kaffee, Tee, Firmenfeiern etc. Fehlende Dokumente, Eigenbelege Gewinnsteuer 11

12  Nach lokalem belarussischem Recht entsteht eine steuerliche Betriebsstätte sofort mit Beginn einer geschäftlichen Tätigkeit Steuerliche Betriebsstätte 12 Daher: Vorsicht mit Freelancern

13  Lohnsteuer pauschal 12%  Teilweise “unechte” Lohnersatzleistungen, die 12% Lohnsteuer verursachen  Sozialversicherung 34% AG-Anteil und 1% AN-Anteil  Beitragsbemessungsgrenze ca €/Monat, wird ständig angepasst Besteuerung von Mitarbeitern 13

14 Nettogehalt Lohnsteuer 12% AN-Anteil SV 1% Gehaltskalkulation (lokale Mitarbeiter) € 138 € 12 € Bruttogehalt1.150 € AG-Anteil SV 34%391€ Gesamtkosten für Arbeitgeber ( ) Aufschlag auf Nettogehalt 1.541€ 54%

15 15 Hightech Park Belarus Für wen relevant Welche steuerlichen Vorteile

16  Virtueller Park entstand 2005  Realer Hightech Park bei Minsk bietet keine weiteren Vergünstigungen  Abgrenzung der zulässigen IT Bereiche nicht immer eindeutig  → nicht zulässig z.B. Bereich Program-Testing Hightech Park in Belarus 16

17  Unternehmen, die tätig sind in: IT-Analyse, Planung bzw. Programmierung Elektronische Datenverarbeitung  Kein Minimum-Investment erforderlich  Bisher +100 Firmen registriert EPAM, IBA, Sberbank Häufig: amerikanische und russische Töchter sowie lokale IT-Schmieden Deutsche bisher nur vereinzelt Für wen relevant? 17

18 Vergünstigungen im Hightech Park 18 Steuer- bzw. Abgabenart Regelsatz in BelarusHightech Park Gewinnsteuer18%befreit Umsatzsteuer20%befreit Sozialversicherung35%, max. 500 Euro/mtl. 35%, max. 125 Euro/mtl. Lohnsteuer für Steuerresidenten 12%9% Dividendenquellensteuer15%befreit Obligatorischer Währungsumtausch 30%befreit

19 Typische Beispiele für Missverständnisse “Wie hoch sind unsere Umsätze bisher im Oktober?” Sie bekommen Zahlen inklusive Mehrwertsteuer Ihre Frage: Sie bekommen häufig Nettogehälter genannt “Was verdient der Mitarbeiter im Monat?” Ihre Frage: Rechnungswesen und Controlling 19

20 20 Buchhaltungsprogramm 1C

21  Monopolistisches Buchhaltungsprogramm 1C (1S)  Programm ist sehr gut geeignet für die Steuerbuchhaltung, jedoch nicht für Finanzanalyse  Versionen: 1C 7.7 1C 8.x 1C UPP (kleines ERP-System) Rechnungswesen 21

22 22 ERP-Programme im Vergleich: SAP vs. 1C

23 1C vs. SAP 23 Weißrussische Anforderungen Controlling Anforderungen Programmieraufwand hoch Programmieraufwand niedrig

24 Bearbeitung von Aufträgen Belarus an Deutschland (Integration mit 1C) 24 Deutschland Belarus 1C mit SAP (SAP)

25 Stammhaus Belarussische Buchführungsstandards Schnittstelle 1C zu SAP im Stammhaus 25 BuchungenInterface

26  Belarussische Handelsbilanz / Steuerbilanz in 1C  Transformation der belarussischen Zahlen zu IFRS / HGB (inkl. Mapping)  Transfer der IFRS Daten ins SAP mit Upload und Verarbeitung Überleitung zu IFRS / HGB 26

27 27 Mapping Überleitung belarussischer Kontenplan zu corporate Kontenplan

28 28 Shared Service Center

29  Verarbeitung von Buchhaltungs- und HR Dokumenten; IT Services  Komplexe und starre Buchhaltungsregeln und Dokumentationsanforderungen in GUS-Staaten  Lokale Mitarbeiter kennen sich mit westlichen sowie GUS Dokumenten gut aus und verarbeiten diese Shared Service Center 29

30  Gute Fremdsprachkenntnisse & positive Arbeitseinstellung  Geografische Nähe zum Stammhaus Shared Service Center 30  Kostenvorteil gegenüber anderen Ländern Osteuropas  Zeitdifferenz Slowakei Polen Indien Philippinen

31  Buchhaltungs-Outsourcing  Steuerberatung  IT-Anbindung / ERP  Interim Management  Büroräume mit Service  Personalsuche  Outstaffing  Visum, Arbeitsgenehmigung Danke für Ihre Aufmerksamkeit! 31 Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter +49 / (0)40 / / 17 /

32 Unsere Büros Moskau Ulf Schneider, Lars Flottrong, Mike Allen ul. Bakhrushina 32/ Moskau, Russland T +7 / 495 / Hamburg Ulf Schneider Burchardstraße Hamburg, Deutschland T +49 / (0)40 / St. Petersburg Andreas Bitzi Finlyandskiy pr. 4a St. Petersburg, Russland T +7 / 812 / Kiew Sven Henniger vul. Shovkovychna Kiew, Ukraine T +380 / 44 / Minsk Polina Meleshko ul. Surganova Minsk, Belarus T +375 / 17 / Almaty Kirill Afanasyev ul. Zheltoksan 111 A Almaty, Kasachstan T +7 / 727 / Aktau Kirill Afanasyev Mangistauskaya oblast, Bezirk 14, Gebäude 61 BZ “Zvezda Aktau” Aktau, Kasachstan T +7 / 7292 / Warschau Piotr Linke Al. Jerozolimskie Warschau, Polen T +48 / 22 /


Herunterladen ppt "Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Oktober 2012 Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen