Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 1 Markt der Möglichkeiten Integration durch Tischtennis-Angebote in sozialen Brennpunkten (Stuttgart-Ost)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 1 Markt der Möglichkeiten Integration durch Tischtennis-Angebote in sozialen Brennpunkten (Stuttgart-Ost)"—  Präsentation transkript:

1 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 1 Markt der Möglichkeiten Integration durch Tischtennis-Angebote in sozialen Brennpunkten (Stuttgart-Ost)

2 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 2 Stuttgarter Zeitung, 5.01.2007: Interview Sportbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann: Wir haben in Stuttgart 40 % Bürger mit Migrationshintergrund, die sich zu großen Teilen nicht in Sportvereinen wieder finden. Darauf muss man reagieren. Der Tischtennisverband hat reagiert: seit 1.09.2006 10 Tischtennis - AGs in der Schule mit 160 Kindern, davon über 70 % der Kinder mit Migrationshintergrund

3 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 3 Ganztagesbetreuung- Tischtennis in der Schule Miteinander von Schule und Verein Möglichkeit für Kinder mit Migrationshintergrund, Angebote im Sport mit hoher Motivation wahrzunehmen

4 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 4 Ganztagesbetreuung - Tischtennis in der Schule Praxisbeispiel DJK Sportbund Stuttgart – 10 Tischtennis-AG´s 1. IST-Stand 2. Vorteile Schule / Vorteile Verein 3. Die Mitarbeiter 4. Weitere Planungen DJK Sportbund Stuttgart 5. Weitere Planungen Bezirk Stuttgart

5 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 5 Gesellschaftlicher/ Politischer Hintergrund Ganztagesbetreuung/-schulen als Folge von Schulreformen (Einführung G 8, Pisastudie u. a.) Nachmittagsunterricht: Sport bzw. Tischtennis Motivation für Kinder im Schul-Alltag Sportbund Stuttgart auf der Suche nach einem Spielertrainer Vision eines Tischtennis-Internats Praxisbeispiel DJK Sportbund Stuttgart – 10 Tischtennis-AG´s

6 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 6 Anspr. PartnerSchule / SchulartMontagDienstagMittwoch Donnerstag FreitaghStart Harry Weinschenk Falkert GHS 13.30-15.00 1,59.10. Herr GommelAmeisenberg GHS 15.35-17.10 1,56.10. Frau Anderka / RRaitelsberg-Grundschule 14.00-15.30 1,510.10. Frau Beck / RRaichberg Realschule 14.00-15.30 1,510.10. Herr Dupper / RFriedrich-Eugen-Gymnasium 13:30-15:00 1,54.10. Frau Anderka / RRaitelsberg-Hauptschule 15:30-17:15 1,74.10. Herr Stephan / RSchickhardtgymnasium 15.30-17.15 1,75.10. Herr Schlosser/ RRealschule Ostheim 12.30-16.30 26.10. Frau Greth / RGrundschule Ostheim 16.30-17.15 0,76.10. Frau Ruppert / RGrundschule Gaisburg 14.15-15.15 16.10. 1. IST-Stand 160 Kinder

7 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 7 Vorteile Schulen: Angebot in der Nachmittags-Betreuung Motivation, Lernen und Bewegung durch Spaß am Sport Vorteile Vereine: Mitgliedergewinnung Kinder haben weniger Berührungsängste beim Besuch eines Vereins Imagebesserung, Bekanntheitsgrad erweitert sich Verein erhält Zuschüsse (Kindergeld, Reduzierung der Hallenkosten) Meldung von Schulmannschaften (Jugend trainiert für Olympia) Durchführung von mini-Meisterschaften Jugendliche zu Schülermentoren ausbilden 2. Vorteile Schule / Vorteile Verein

8 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 8 3. Mitarbeiter Projekt Ganztagesbetreuung Trainer: Hao Mu hauptamtlicher Trainer Kun Ma hauptamtliche Trainerin Trainer aller Tischtennis-AG´s ! Benjamin Zipperle Freiwilliges Soziales Jahr Sportbund Stuttgart - Tischtennis Siegfried Schweiß B-Lizenz Dominik HiniJugendleiter Sportbund Stuttgart Stefan KriegerC-Lizenz-Trainer / Regionalligaspieler Ehrenamtliche Mitarbeiter: Stefan Molsner1. Vorsitzender Sportbund Stuttgart Thomas Walter1. Vorsitzender DJK Sportbund Nachwuchsförderung

9 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 9 Hauptamtliche Trainer Ganztages- betreuung Hao Mu + Kun Ma

10 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 10 10 Schul – AGs = 160 Kinder (alle Mitglied) 8 Mannschaften Jugend trainiert f.Olympia 10 mini-Meisterschaften (200 Kinder) Kreisentscheid minis Anfängerkurs ca. 15 feste Mitglieder seit 15.09.2006 Nov./Dez. 2006 15. – 19.01.2007 20.01.2007 24.01. – 15.04.2007 ab Mai 2007 4. Weitere Planungen Sportbund Stuttgart

11 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 11 bisher: 10 Schul-AG´s DJK Sportbund Stuttgart 3 Schul-AG´s Sillenbuch, Gablenberg, Heumaden Ziel: 25 Schul-AG´s im Bezirk Stuttgart Organisation/Unterstützung durch das Hauptamt (Finanzierung einer 10-Stunden-Stelle: Ganztagesbetreuungs-Koordinator ) Bezirk Stuttgart 5. Weitere Planungen Bezirk Stuttgart

12 Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 12 Weitere Informationen erhalten Sie: Geschäftsstelle Tischtennisverband Württ-Hohenzollern Thomas Walter (Geschäftsführer) SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart Tel. 0711/28077-605 Email: walter@ttvwh.de Bezirk Stuttgart


Herunterladen ppt "Kongress "Integration durch Sport", 21./22.01.2007 1 Markt der Möglichkeiten Integration durch Tischtennis-Angebote in sozialen Brennpunkten (Stuttgart-Ost)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen