Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.brd.nrw.de Herr Reinders -Dez 54.1 Umsetzung der WRRL Information zum Stand der Umsetzung der WRRL im Arbeitsgebiet Wupper.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.brd.nrw.de Herr Reinders -Dez 54.1 Umsetzung der WRRL Information zum Stand der Umsetzung der WRRL im Arbeitsgebiet Wupper."—  Präsentation transkript:

1 Herr Reinders -Dez 54.1 Umsetzung der WRRL Information zum Stand der Umsetzung der WRRL im Arbeitsgebiet Wupper

2 2Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm Der BW-Plan und das MaPro beschreiben den Umsetzungs- prozess der WRRL in NRW. stellen landesweit aggregiert den derzeitigen Gewässerzustand die erreichbaren Ziele und auf programmatischer Ebene die dazu notwendigen Maßnahmen dar.

3 3Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper NRW: ca Institutionen und Privatpersonen; aufgeteilt in 4488 Teilstellungnahmen Arbeitsgebiet Wupper: 50 Institutionen und Privatpersonen; aufgeteilt in 201 Teilstellungnahmen Beteiligungsverfahren Einvernehmen durch den Umweltausschuß des Landtages am Behördenverbindlich

4 4Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper

5 5Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Planungseinheitensteckbriefe

6 6Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper gedruckte Exemplare werden in den nächsten Wochen verschickt

7 7Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Maßnahmenprogramm Abwasser Maßnahmenprogramm Landwirtschaft Programm Lebendige Gewässer

8 8Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Maßnahmenprogramm Abwasser Maßnahmenumsetzung zur Zielerreichung der WRRL bei: Niederschlagswassereinleitungen Kommunalen Einleitungen Industriellen Direkteinleitern Maßnahmen sind durch Gesetze, Verordnungen und Erlasse geregelt.

9 9Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Maßnahmenprogramm Landwirtschaft Maßnahmenumsetzung zur Zielerreichung der WRRL bei: Verbesserung der Grundwasserqualität Verbesserung der Oberflächenwasserqualität Entwicklungsraum für die Gewässer Über die Beratung durch die LWK werden die Landwirte über mögliche Maßnahmen zur Zielerreichung informiert. (vergleichbar Kooperationen in WSG)

10 10Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Programm Lebendige Gewässer HY_OW_P63 Erarbeitung von Umsetzungsfahrpläne Erarbeitung von Umsetzungsfahrplänen zum Programm Lebendige Gewässer bis Mitte 2012 neue Programmmaßnahme:

11 11Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Schwerpunkte im Maßnahmenprogramm Gewässerstruktur Durchgängigkeit

12 12Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Eckpunkte der Leitlinie Umsetzungsfahrplan

13 13Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper nächster Schritt der WRRL-Umsetzung Bewirtschaftungsplan: Programmmaßnahme für eine Gewässer- gruppe.

14 14Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper nächster Schritt der WRRL-Umsetzung Umsetzungsfahrplan: Einzelmaßnahme an einem Gewässer identifizieren. Abschätzung der ökologischen Wirkung der Maßnahme. Grobe Kostenschätzung der Maßnahmen. Maßnahmenpriorisierung bis 2015, 2021 oder 2027

15 15Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Warum Umsetzungsfahrpläne?? Planungs- und Finanzierungs- vorbehalte in Form von Frist- verlängerungen.

16 16Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Die Bewirtschaftungsziele sind behördenverbindlich. Die Planungsvorbehalte müssen vor dem Hintergrund der nächsten Berichtspflicht bis 2012 ausgeräumt werden. Bei den Finanzierungsvorbehalten muss eine zeitliche Abfolge der Maßnahmenumsetzung erkennbar sein. Die Erreichung dieser Ziele soll nicht ordnungs- behördlich durchgesetzt, sondern einvernehmlich erarbeitet werden. Warum Umsetzungsfahrpläne??

17 17Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Einzelmaßnahmen Einschätzung der Machbarkeit Einschätzung der ökologischen Wirkung Zeitliche Umsetzung grobe Kostenschätzung Maßnahmenträger Beispiel für einen Umsetzungsfahrplan Erläuterungsbericht incl. Tabelle und zugehöriger Karte

18 18Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Erläuterungsbericht incl. Tabelle und zugehöriger Karte

19 19Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Erarbeitung des Umsetzungsfahrplans Erarbeitung des Umsetzungs- fahrplans in regionalen Kooper- ationen bis Leitung einer Kooperation hat im Regierungsbezirk Düsseldorf entweder eine UWB, oder ein Wasserverband. Alle wasserwirtschaftlichen Akteure einer Region werden beteiligt.

20 20Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper 3 Kooperationsgebiete, jeweils unter Leitung des Wupperverbandes

21 21Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper

22 22Seite Flussgebietsmanagement /Gebietsforum Wupper Vielen Dank für Ihr Interesse


Herunterladen ppt "Www.brd.nrw.de Herr Reinders -Dez 54.1 Umsetzung der WRRL Information zum Stand der Umsetzung der WRRL im Arbeitsgebiet Wupper."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen