Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Hier erfahrt ihr vieles über unsere Tierwelt. Es gibt: Eine Tiergalerie mit dazugehörigen Texten, Suchbilder mit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Hier erfahrt ihr vieles über unsere Tierwelt. Es gibt: Eine Tiergalerie mit dazugehörigen Texten, Suchbilder mit."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Hier erfahrt ihr vieles über unsere Tierwelt. Es gibt: Eine Tiergalerie mit dazugehörigen Texten, Suchbilder mit verschiedenen Tieren, Ein Ausschnitt unserer Wirbeltiere und vieles mehr. Lasst euch einfach Überraschen! Viel Spaß und Lust an neuen Informationen wünschen eure Tierfreunde Erbach-Hesselbach.

2 Wollt ihr mehr über Wirbeltiere erfahren? Dann ist diese Seite genau das richtige! Wirbeltiere werden in verschiedene Gruppen aufgeteilt: In Säuger z.B. Menschen, Affen, Hunde und Pferde…. In Vögel z.B. Amseln, Eichehäher, Adler sowie Steinadler…. In Amphibien z.B. Lurche, Fröschen, Kröten und Salamander…. In Fische z.B. Karpfen, Hering, Thunfische und Forellen…. In Reptilien z.B. Eidechsen, Krokodile und Schlangen…. Säuger sind Tiere, die gesäugt werden. Vögel sind Tiere, die aus Eiern schlüpfen. Amphibien brauchen immer feuchte Haut, damit sie nicht austrocknen. Fische leben im Wasser und haben Kiemen. Reptilien sind Kriechtiere und kommen auch ohne viel Wasser aus. Achtung: Nur die Tiere, die eine Wirbelsäule haben, werden in diese Gruppen eingeteilt.

3 Über Wirbeltiere 1. Zu welcher Gruppe gehört der Kurzschnabeligel? a)Zu den Amphibien b)Zu den Säugern c)Zu den Reptilien 2. Welches Tier gehört zu den Reptilien? a)Der Frosch b)Der Bär c)Der Waran 3. Zu welcher Gruppe gehört der Delphin? a)Zu den Säugern b)Zu den Fischen c) Zu den Amphibien

4 4. Welches Tier ist ein Fisch? a)Der Wal b)Der Rochen c)Der Otter Frage 1b) (zu den Säugern) Frage 2c) (der Waran) Frage 3a) (zu den Säugern) Frage 4b) (der Rochen)

5 Wasser braucht jedes Lebewesen, also auch die Tiere, zum Leben! Noch gibt es genug Wasser, doch viele Menschen verschwenden das Wasser und sehen nicht ein, dass es, wenn sie so weiter machen, nicht mehr genug davon gibt!

6 Unsere süßen Tierbabys Drei? Nein! Das sind zwei zuviel!

7 Nanu, was ist denn hier los? Was macht Frauchen denn da? Ich bin so aufgeregt! Gleich gehts los!

8 Wo ist denn das Klo? Hört doch auf zu stoßen! Das tut weh! Psst! Leise! Sonst kommt Mutti und merkt das wir noch nicht schlafen! Fortsetzung folgt!

9 Wisst ihr, wofür Tiere nützlich sind? Nein? Na, dann passt mal gut auf! Die Spinne zum Beispiel, hält Fliegen, Mücken und andere Insekten in geringer Zahl. Diese Funktion haben auch viele andere Tiere. Die Bienen sammeln Nektar und Pollen und tragen dies in ihren Höschen, das sind kleine gesammelte Pollen, in ihr Nest. Damit füttern sie ihre Jungen oder sammeln sie in ihren Waben. Der Imker holt dann aus den Waben unseren fast fertig gestellten Honig.

10 Der Regenwurm lockert, belüftet und bedüngt den Boden. Das hilft unter anderen den Pflanzen, die dadurch ihre Wurzeln leichter durch die Erde bahnen können. Der Marienkäfer frisst Blattläuse, die unsere Pflanzen zerstören. Man sagt, wenn man einen Marienkäfer findet, hat man Glück. Habt ihr das schon einmal erlebt. Nein? Na, dann mal viel Glück!

11 Unsere großen Freunde: Gäähn! Bin ich müde! War gestern ne heiße Party.

12 Elf Meter für die blauen T-Shirts! Die beiden Mannschaften schenken sich auch wirklich nichts. Man ist das spannend! ssssss, ich arbeite jeden Morgen bis Abend durch. Frag mich, wie viele Überstunden ich schon gemacht habe!

13 Ich hab hunger! Zeig mal her, hast Du Läuse für mich? Was guckt ihr mich so an? Hab ich was an meiner Birne?

14 Meine Mahlzeit bekommt ihr nicht! I blicke wot wot Du nit blickst und det is grien GROS!

15 Weil: Besonders alte Menschen und Kinder, viel Spaß mit Tieren verbringen. Delphine zum Beispiel, helfen behinderten oder gelähmten Menschen.

16 Der Hund, auch als Blindenhund eingesetzt, hilft blinden Menschen im Verkehr oder anderswo. Außerdem werden Hunde noch als Zollhunde, Schlittenhunde, Jagdhunde, Polizeihunde … eingesetzt. Alle Tiere sind sehr wichtig für das Gleichgewicht der Natur. Und stellt euch mal eine Welt ohne Tiere vor. Währe das nicht schlimm? Und deshalb müssen wir auch einen Anteil für die Tiere tun. Zum Beispiel: Müll nicht in die Umwelt werfen! Nicht so viel Autofahren (sondern lieber Fahrrad)! Keine schädlichen Stoffe in den Garten spritzen! Nicht extra Tiere töten!!!

17 Naturschutz Der Naturschutz dient der Erhaltung schutzwürdiger Landschaften und Landschaftsteile durch ordnende, sichernde, regenerierende, pflegende und entwickeln Maßnahmen im Naturhaushalt der Landschaftsökosysteme, der feien Landschaft und im Siedlungsraum. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die natürlichen oder quasi-natürlichen Lebensräume vor schädigenden Einwirkungen und übermäßigen wirtschaftlichen Nutzungen zu schützen und sie in ihrer ökologischen Leistungsfähigkeit, Vielfalt und Schönheit als eine der Lebensgrundlagen von Mensch, Tier und Pflanze zu erhalten. Keine Tiere quälen! Wenn es geht, keine Wildtiere fangen! Keine exotischen Tiere, die erst gefangen werden müssen, kaufen! Kein missbrauchen der Tiere! Keine unnötigen Fallenstellungen! Keine Tierfängerei unterstützen! Keine Tiere zum filmen beschädigen! Keine Tiere ärgern! Bitte nicht den Regenwald abholzen!!!

18 Jedes Jahr sterben Millionen von Tieren an Unfällen. Meistens sind es Autounfälle. Wenn zum Beispiel eine Wildschweinherde eine viel befahrene Straße überqueren möchte (und es auch macht) bleiben nur in wenigen Fällen ein paar Tiere am leben. Aber bei solchen Unfällen sterben nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen. Das ist ein guter Grund irgendetwas zu unternehmen. Denn wir Menschen machen meistens nur etwas, wenn es uns zum Vorteil dient. Straßen sollten nur im Notfall in einen Wald führen. Autofahrer sollten darauf gefasst sein, dass ein Tier vor das Auto rennen könnte. (macht euch doch auch mal Gedanken, aber es bringt nichts, wenn es auch nicht in die Realität umgesetzt wird. Also setzt euch für die Tiere ein!) Stellt euch das Mal vor:

19 Wisst ihr jetzt mehr über die Tiere? Falls sich irgend jemand für die Tiere einsetzten sollte, ein großes Lob! Die Tiere danken euch! Danke an alle, die Lust hatten, sich diese Präsentation anzusehen und vielleicht sogar etwas für die Tiere unternehmen werden!

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Hier erfahrt ihr vieles über unsere Tierwelt. Es gibt: Eine Tiergalerie mit dazugehörigen Texten, Suchbilder mit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen