Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Voice eXtensible Markup Language Eine Projektarbeit von Manuel Egger Christian Eisendle Michael Szirch FH Joanneum SWD04.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Voice eXtensible Markup Language Eine Projektarbeit von Manuel Egger Christian Eisendle Michael Szirch FH Joanneum SWD04."—  Präsentation transkript:

1 Voice eXtensible Markup Language Eine Projektarbeit von Manuel Egger Christian Eisendle Michael Szirch FH Joanneum SWD04

2 Übersicht PräsentationPräsentation PDF - DokumentationPDF - Dokumentation WebsiteWebsite BeispieleBeispiele

3 Allgemeines VXML ist eine Markupsprache zur Beschreibung von sprachlichen Dialogen Hauptaufgabengebiet ist die Vereinfachung von Telefon-basierenden Dialoganwendungen VXML wurde vom VXML Forum entwickelt dem unter anderem Motorla und IBM angehören Seit März 2004 ist VXML eine Empfehlung des W3C

4 Was kann VXML? Gesprochene Eingaben verarbeiten Ausgabe von Audiostreams Erkennung von Tonwahl (DTMF) Aufnahme gesprochener Eingaben

5 Allgemeiner Aufbau Für die Interpretation sind Voice-Browser notwendig Voice Browser werden von Voice Gateways zur Verfügung gestellt Voice Gateways bestehen aus Internet und Telefoniekomponenten Datenaustausch basiert auf dem HTTP-Protokoll

6 Grundsätzliche Architektur

7 Aufbau eines VXML Dokumentes

8 Funktion Session wird durch Interaktion mit einem VXML Interpreter gestartet Abbruch durch Benutzer, Dokument oder Interpreterkontext Übergänge werden explizit oder implizit durch den FIA durchgeführt

9 Dialoge Es gibt zwei Dialogarten die implementiert werden können: Ein Dialog der ein Formular implementiert Ein Dialog der ein Formular implementiert Ein Dialog mit einem Auswahlmenü Ein Dialog mit einem Auswahlmenü

10 Dialoge Zu jedem Dialogzustand gehören eine oder mehrere Gramatiken Gramatiken beschreiben die zu erwarteten Benutzereingaben Es können Subdialoge zur besseren Strukturierung verwendet werden

11 Events Es gibt vordefinierte sowie benutzerdefinierte Events Beispiele für vordefinierte Events: Eingabe nicht verstanden Der Benutzer antwortet nicht Dokument kann nicht geladen werden

12 Events Events können in einem Catch-Block verarbeitet werden Bei fehlendem Catch-Block wird das Event an die nächste Ebene weitergegeben

13 Formulare Formular dient zum Sammeln von Benutzerinformationen

14 FIA Der Forminterpretations-Algorithmus bestimmt den Ablauf, wenn keine Navigationsbefehle vorliegen Der FIA besteht aus 4 Phasen: Initialization Phase Selection Phase Collection Phase Process Phase

15 Grammatik Mit der Grammatik wird der Input (gesprochen oder DTMF) überprüft Grammatiken können wie folgt eingebunden werden: Innerhalb des Dialoges Externer Link Auf Dokumentenebene Im Root-Dokument

16 Beispiel Einfaches Beispiel mit Grammatik und Events

17

18 Vorführung Pizza bestellen mittels V-XML

19 Ende Weitere Informationen unter


Herunterladen ppt "Voice eXtensible Markup Language Eine Projektarbeit von Manuel Egger Christian Eisendle Michael Szirch FH Joanneum SWD04."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen