Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERN Preisfindung Rabattgruppen SAP Business One, Version 9.0.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERN Preisfindung Rabattgruppen SAP Business One, Version 9.0."—  Präsentation transkript:

1 INTERN Preisfindung Rabattgruppen SAP Business One, Version 9.0

2 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.2 Nach Abschluss dieser Lektion können Sie:  Rabattgruppen einrichten. Lernziele

3 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.3 Ihr Unternehmen möchte eine Reihe neuer Rabatte einführen. Einige dieser Angebote richten sich an bestimmte Kundengruppen. Andere stehen allen Geschäftspartnern offen, basieren jedoch auf bestimmten Artikeln oder Herstellern. Manche Kunden erhalten mehrere Rabatte für dasselbe Produkt, während andere von nur einem Rabatt profitieren. Eines der Angebote, das für eine Palette von Produkten gilt, läuft unter dem Titel „3 kostenpflichtig, 1 kostenfrei“. Zum Einrichten dieser Rabattangebote werden Rabattgruppen verwendet. Unternehmensszenario

4 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.4 Rabattbasis Rabattgruppen können den folgenden Elementen zugeordnet werden: bestimmten Geschäftspartnern Geschäftspartnergruppen allen Geschäftspartnern Rabattgruppen können auf folgenden Elementen basieren: bestimmte Artikel Artikelgruppen Artikeleigenschaften Artikelhersteller % Rabatt- gruppen

5 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.5 Einrichten einer Rabattgruppe  5 % Rabatt auf die Artikelgruppe für Drucker  1 kostenloser Karton Recyclingpapier beim Kauf von zwei Kartons  2 % Rabatt auf Produkte des Herstellers Rainbow  3 % Rabatt auf Artikel mit der Artikeleigenschaft „Geschäftsprodukte“

6 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.6 Zuordnen von Rabattgruppen Auswahloption für bestimmte Geschäftspartner, Kunden- und Lieferantengruppe und alle Geschäftspartner Zuordnung zu:  Bestimmte Geschäftspartner  Kundengruppe  Lieferantengruppe  Alle Geschäfts- partner

7 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.7 Rabattgruppen für Artikelgruppen Registerkarte für Artikelgruppenrabatte Alle für das Unternehmen definierten Artikelgruppen Rabattbetrag für Artikelgruppe festlegen

8 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.8 Rabattgruppen für Eigenschaften Registerkarte für Artikeleigenschaften Regel zum Berechnen des Rabatts auswählen Regel festlegen für:  Höchster Wert  Niedrigster Wert  Durchschnitt  Gesamtbetrag aller Rabatte  Multiplikation der Rabatte

9 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.9 Rabattgruppen für Hersteller Rabatt für einen Hersteller festlegen Neue Hersteller können zur Liste hinzugefügt werden

10 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.10 Rabattgruppen für Artikel Registerkarte zum Festlegen von Rabatten nach Artikelcode Artikel zur Tabelle hinzufügen

11 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.11 Kostenfreie Waren Rabatt entsprechend der bezogenen Menge Rabatte für kostenfreie Waren können auf allen vier Registerkarten festgelegt werden

12 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.12 Kostenfreie Waren 3 Patronen kostenpflichtig, 1 kostenfrei Maximal 4 kostenfreie Patronen

13 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.13 Berechnung des Rabatts für kostenfreie Waren Bezogene MengeRabatt %Gesamt (HW)Kommentare 20Stückpreis *2Kein Rabatt 333,33Stückpreis *22 kostenpflichtig, 1 kostenfrei 425Stückpreis *33 kostenpflichtig, 1 kostenfrei 520Stückpreis *44 kostenpflichtig, 1 kostenfrei 633,33Stückpreis *44 kostenpflichtig, 2 kostenfrei 1233,33Stückpreis *88 kostenpflichtig, 4 kostenfrei 1526,67Stückpreis *811 kostenpflichtig, 4 kostenfrei Artikelnr.Bezahlte MengeFreie MengeMax. freie Menge I

14 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.14 Kostenfreie Waren im Kundenauftrag Wenn die Artikelmenge in die Zeile eingegeben wird, fügt das System automatisch den berechneten Rabattprozentsatz ein. Bei Kundenretouren erhält der Kunde eine Rückerstattung auf Basis des reduzierten Preises. Änderung der Menge in 3 … Rabatt wird automatisch entsprechend der bezogenen Menge angewandt.

15 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.15 Kostenfreie Waren oder Prozentsatz Sich gegenseitig ausschließende Rabatte: Fester Rabatt nach Prozentsatz Variabler Rabatt entsprechend der bezogenen Menge Rabatt nach Prozentsatz Rabatt entsprechend der bezogenen Menge

16 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.16 Preisfindung Rabattgruppen Zeit- und Mengenrabatte Preislisten Sonderpreise für Geschäfts- partner Enthält der Beleg einen Sonderpreis für den Geschäftspartner? Nein? Dann prüfen Sie, ob Rabattgruppen vorhanden sind, die für folgende Elemente gelten:  den Geschäftspartner  die Geschäftspartnergruppe des Geschäftspartners, oder  alle Geschäftspartner

17 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.17 Gültigkeitseinstellungen Rabattgruppen können unter Angabe eines optionalen Datumsbereichs als aktiv oder inaktiv definiert werden

18 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.18 Ausschließen von Geschäftspartnern oder Artikeln

19 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.19 Ausschließen von Geschäftspartnern Rabattgruppen nicht anwenden auf der Registerkarte Zahlungsbedingungen. Wenn das Ankreuzfeld markiert ist, werden alle zutreffenden Rabattgruppen in Belegen ignoriert. Das Ankreuzfeld wirkt sich nur auf Rabattgruppen und nicht auf andere Sonderpreise aus. Rabatte können auch weiterhin manuell in Belegen festgelegt werden. Die Rabatte aus Basisbelegen werden unabhängig von der Einstellung in diesem Ankreuzfeld in Zielbelege kopiert.

20 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.20 Artikel aus Rabattgruppen ausschließen Dasselbe Ankreuzfeld im Artikelstamm. Sie können auch weiterhin manuell Rabatte in Belegen anwenden. Die Rabatte werden auch dann in die Zielbelege kopiert, wenn das Ankreuzfeld markiert ist.

21 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.21 Mehrere Rabatte Beleg Artikel ??? Preis NEIN Ist eine Rabattgruppe vorhanden? Sind für den Geschäftspartner artikelspezifische Sonderpreise vorhanden? JA Rabattgruppen können auf folgende Elemente angewandt werden:  einen bestimmten Geschäftspartner  eine Geschäftspartnergruppe  alle Geschäftspartner Aus diesem Grund kann mehr als eine Rabattgruppe gelten.

22 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.22 Regel für den effektiven Rabatt Effektiver Rabatt: Niedrigster Rabatt (Standard) Höchster Rabatt Durchschnitt Gesamt Rabattvielfache

23 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.23 Vorteile von Rabattgruppen  Neue Artikel werden automatisch zu den zutreffenden Rabattgruppen hinzugefügt  Artikel können hinzugefügt oder ausgeschlossen werden  Geschäftspartner können hinzugefügt oder ausgeschlossen werden  Möglichkeit zur Preisfindung für kostenfreie Waren  Möglichkeit zur Berichterstellung für Rabattgruppen

24 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.24 Demo – Rabattgruppen

25 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.25 Im Folgenden werden die wichtigsten Punkte zusammengefasst:  Rabattgruppen können für bestimmte Geschäftspartner, für Geschäftspartnergruppen oder für alle Geschäftspartner angelegt werden.  Im Rahmen einer Rabattgruppe können Rabatte für Artikelgruppen, Eigenschaften, Hersteller oder Artikel festgelegt werden.  Wenn mehrere Rabatte für Eigenschaften in einer Rabattgruppe festgelegt sind, wird mittels einer Regel bestimmt, wie die Rabatte angewandt werden.  Rabatte können auf einem festen Prozentsatz oder auf einer variablen bezogenen Menge basieren. Die letztere Option dient dazu, Waren kostenfrei abzugeben.  Neue Artikel werden automatisch zu allen zutreffenden Rabattgruppen hinzugefügt, basierend auf Artikelgruppen, Eigenschaften oder Herstellern.  Artikel und Geschäftspartner können aus Rabattgruppen ausgeschlossen werden.  Rabattgruppen können über Gültigkeitszeiträume verfügen oder als inaktiv gekennzeichnet werden.  Regeln für effektive Rabatte werden in Fällen mit mehreren Rabattgruppen verwendet, die für einen Beleg gelten. Zusammenfassung

26 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.26 Vielen Dank! Sie haben die Lektion zu Rabattgruppen abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr Interesse.


Herunterladen ppt "INTERN Preisfindung Rabattgruppen SAP Business One, Version 9.0."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen