Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERN Buchungsperioden SAP Business One Version 9.0.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERN Buchungsperioden SAP Business One Version 9.0."—  Präsentation transkript:

1 INTERN Buchungsperioden SAP Business One Version 9.0

2 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.2 Lernziele Nach Abschluss dieser Lektion können Sie:  Die Definition und Verwaltung von Buchungsperioden erläutern

3 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.3 Unternehmensszenario Sie implementieren SAP Business One bei Ihrem Neukunden OEC Computer.  Sie erklären der Buchhalterin Frau Schmidt, dass ein erforderlicher Schritt beim Anlegen der Unternehmensdatenbank die Definition der folgenden Buchungsperioden ist: die Hauptbuchungsperiode (Geschäftsjahr, i.d.R. Kalenderjahr) die Teilperioden im Geschäftsjahr  Einmal im Jahr führt das Unternehmen den Jahresabschluss durch. Für das interne Controlling werden jedoch zwölf Buchungsperioden (Teilperioden) benötigt.  Bei dem Erstellen der neuen Unternehmensdatenbank definieren Sie daher das Geschäftsjahr als Kalenderjahr und die Teilperioden als Monate.  Frau Schmidt fragt Sie, wie sie einen bestimmten Beleg oder eine Journalbuchung in einer Buchhaltungs- oder Teilperiode erfassen kann.  Sie erklären ihr, dass SAP Business One auf Grundlage des Buchungsdatums automatisch ermittelt, zu welcher Buchungsperiode eine Transaktion gehört.

4 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.4 Buchungsperioden – Prozessübersicht Geschäftsjahr: 2013 Einstel- lungen Zusätzliche Einstellungen Buchungsdatum Teilperiode Teilperioden: Monate ……. Einstellungen Perioden-/Jahresabschluss Operativ

5 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.5 Buchungsperioden und Teilperioden definieren Quartale Monate Tage Jahr Geschäftsjahr 1

6 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.6 Besondere Aspekte beim Anlegen von Buchungsperioden Der Beginn des Geschäftsjahres kann nur auf den ersten Tag eines Monats fallen. Legen Sie zunächst die ältesten Buchungsperioden an. Die Perioden dürfen sich nicht überschneiden. Die Sachkontenfindung wird pro Periode gesichert. Treffen Sie zusammen mit dem Kundenberater Entscheidungen.

7 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.7 Demo – Der Arbeitsprozess mit Buchungsperioden

8 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.8 Die folgenden wichtigen Punkte sollten Sie sich merken: Übersicht Beim Anlegen von Buchungsperioden definieren Sie Folgendes: Die Hauptbuchungsperiode – das Geschäftsjahr, das üblicherweise dem Kalenderjahr entspricht. Die Teilperioden im Geschäftsjahr (Jahr, Quartale, Monate oder Tage). SAP Business One bestimmt auf der folgenden Grundlage automatisch, zu welcher Teilperiode die Transaktion gehört: Das Buchungsdatum der Transaktion. Beim Anlegen einer neuen Buchungsperiode ist Folgendes zu beachten: Die in der Lektion genannten besonderen Aspekte.

9 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.9 Vielen Dank! Sie haben die Lektion zu Buchungsperioden abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr Interesse.


Herunterladen ppt "INTERN Buchungsperioden SAP Business One Version 9.0."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen