Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studienseminar Mittelfranken IV – Blinden- und Sehbehindertenpädagogik Förderschwerpunkt Sehen Gliederung Definition von Sehbehinderung und Blindheit Aspekte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studienseminar Mittelfranken IV – Blinden- und Sehbehindertenpädagogik Förderschwerpunkt Sehen Gliederung Definition von Sehbehinderung und Blindheit Aspekte."—  Präsentation transkript:

1 Studienseminar Mittelfranken IV – Blinden- und Sehbehindertenpädagogik Förderschwerpunkt Sehen Gliederung Definition von Sehbehinderung und Blindheit Aspekte der Sehschädigung Arten von Sehschädigungen bei Kindern Okulare Sehschädigungen Zerebrale Sehschädigung Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 0

2 Definition von Sehbehinderung und Blindheit Definition von Sehbehinderung und Blindheit nach deutschem Recht Ein Mensch ist sehbehindert, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinsen nicht mehr als 30 % von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt. (Sehrest ≤ 30 %) Ein Mensch ist hochgradig sehbehindert, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinsen nicht mehr als 5 % von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt. (Sehrest ≤ 5 %) Ein Mensch ist blind, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinsen nicht mehr als 2 % von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt. (Sehrest ≤ 2 %) Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 1

3 Sonderpädagogischer Förderbedarf Aspekte der Sehschädigung Blindheit bedeutet, dass Kinder und Jugendliche sich mit ihrer Umwelt weitgehend oder gänzlich akustisch, taktil, haptisch, kinästhetisch, gustatorisch und olfaktorisch auseinander setzen. Sehbehinderung bedeutet, dass Kinder und Jugendliche mit ihren spezifischen Sehbedingungen sowohl optische Hilfen wie auch andere Sinnesmodalitäten nutzen, um sich in Lern- und Handlungssituationen zu orientieren. Bei hochgradiger Sehbehinderung kann es nötig sein, sowohl optische Hilfen als auch Blindentechniken zu nutzen. Zerebrale Sehschädigung bedeutet, dass Kinder und Jugendliche auf visuelle Angebote sehr individuell, manchmal blindenspezifisch, manchmal unter Nutzung ihres Sehvermögens antworten. Für den Beobachter bestehen hier häufig Schwierigkeiten der Einordnung und Interpretation. Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 2

4 Arten von Sehschädigungen bei Kindern Okulare Sehschädigungen Von okularen Sehschädigungen wird gesprochen, wenn die Schädigung das Auge selbst oder den Sehnerv bis zum Chiasma (Sehnervenkreuzung) betrifft. hochgradige Kurzsichtigkeit (Myopie) hochgradige Weitsichtigkeit (Hyperopie) anomale Hornhautkrümmung (Astigmatismus) Linsentrübung (Katarakt) erhöhter Augeninnendruck (Glaukom) Sehnervenschwund (Optikusatrophie) Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 3

5 Arten von Sehschädigungen bei Kindern Degeneration der Stelle des schärfsten Sehens (Makuladegeneration) Degeneration der Netzhautaußenbereiche (Retinitis pigmentosa) Albinismus (Fehlen von Pigmenten) Frühkindliches Schielen (Strabismus) Augenzittern (Nystagmus) Blendempfindlichkeit Farbsinnstörungen Gesichtsfeldeinschränkungen Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 4

6 Einflussfaktoren bei einer Sehschädigung – Funktionales Sehvermögen Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 5 Individuelle und soziale Voraussetzungen Kognition psychische und physische Konstitution, Umgang d. Person mit der Behinderung Umgang d. Umfeldes mit d. Behinderung / Soziale Akzeptanz Visuelle Außenreize Größe Farbe Kontrast Zeit Raum Beleuchtung Visuelle Fähigkeiten Sehschärfe Gesichtsfeld Farbwahrnehmung Hirnfunktionen

7 5 Teilbereiche der visuellen Wahrnehmung 1. Visuo-motorische Koordination 2. Figur-Grund- Unterscheidung Seite 6

8 3. Formkonstanz- Beachtung 4. Erkennen der Lage im Raum Seite 7

9 5. Erfassen räumlicher Beziehungen Seite 8

10 Arten von Sehschädigungen bei Kindern Zerebrale Sehschädigung Bei einer zerebralen Sehschädigung ist hingegen die Ursache in Veränderungen der Weiterleitungs- und Verarbeitungsprozesse visueller Reize im Cerebrum (Gehirn) zu suchen. Gesichtserkennung (Erkennung von Gesichtern und Gesichtsausdrücken) Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 9

11 Arten von Sehschädigungen bei Kindern Crowding Phänomen –Probleme bei der Erkennung von Personen anhand ihrer Gesichter und/ oder Probleme bei der Interpretation von Gesichtszügen (Mimik) (Fachbegriff: Prosopagnosie) –Probleme bei der Erkennung eng zusammen liegender Gegenstände oder Formen (Fachbegriff: Crowding) –Probleme bei der visuellen Formwahrnehmung –Probleme bei der visuellen Raum- bzw. Tiefenwahrnehmung –Probleme bei der visuellen Orientierung –Probleme bei der visuellen Wahrnehmung von ruhenden Gegenständen –Probleme bei der visuellen Wahrnehmung von bewegten Objekten Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Seite 10

12 Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte


Herunterladen ppt "Studienseminar Mittelfranken IV – Blinden- und Sehbehindertenpädagogik Förderschwerpunkt Sehen Gliederung Definition von Sehbehinderung und Blindheit Aspekte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen