Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Spielerisch-experimentelles Erfahren und Beurteilen von Chancen in der 4. Klasse Sybille Fischer und Raoul Guschlbauer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Spielerisch-experimentelles Erfahren und Beurteilen von Chancen in der 4. Klasse Sybille Fischer und Raoul Guschlbauer."—  Präsentation transkript:

1 Spielerisch-experimentelles Erfahren und Beurteilen von Chancen in der 4. Klasse Sybille Fischer und Raoul Guschlbauer

2 Rahmenlehrplan Einfache Zufallsexperimente planen, durchführen und dokumentieren Versuchsreihen nutzen, um die Wahrscheinlichkeit von Ergebnissen zu einzuschätzen Anordnungen nutzen, um die Wahrscheinlichkeit von Ergebnissen einzuschätzen

3 2. Das Würfelspiel Für zwei oder vier Spieler mit zwei Würfel Jeder Spieler setzt zuerst einen Spielstein auf das Feld Start. Das Spiel beginnt damit, dass sich jeder für ein angrenzendes Feld entscheidet, auf das er seinen Stein weitersetzten möchte Nun wird gewürfelt und bei jedem Wurf die Zahl der Augen beider Würfel addiert Wird dabei die Zahl des Feldes gewürfelt, welches man sich vorher ausgesucht hatte, so darf der Stein auf dieses Feld vorrücken Frage :Wer erreicht als erster das Ziel?

4 Aufgabenstellung an die Schüler Lege für das nächste Spiel eine Strichliste an und notiere bei jedem Wurf einen Strich unter die gewürfelte Zahl.

5 IIIIIIIIIIIIII

6 Bildung der Zahlen von 2 – 12 mit zwei homogenen Würfeln 2=1+11/36 3=1+2 und 2+12/36 4=1+3, 2+2 und 3+1 3/36 5=1+4, 2+3, 4+1 und 3+24/36 6=1+5, 2+4, 3+3, 5+1 und 4+25/36 7=1+6, 2+5, 3+4, 6+1, 5+2 und 4+36/36 8=2+6, 3+5, 4+4, 6+2 und 5+35/36 9= 3+6, 4+5, 6+3 und 5+44/36 10 = 4+6, 5+5 und 6+43/36 11=5+6 und 6+52/36 12=6+61/36

7 Aufgabenstellung an die Schüler Wie muss ich laufen, wenn nun in der Mitte das Feld 7 hinzugefügt wird, um als erster ans Ziel zu kommen? Lösung: Wenn man über die Felder 8, 9,7,5 und 6

8 Zeiteinschätzung 3Unterrichtsstunden a 45 Minuten 1. Stunde : - Gruppeneinteilung - Erklärung der Spielregeln und Durchführung 2. Stunde : - Zusammentragen der Vermutungen - Erstellen der Strichliste - Auswertung

9 3. Stunde : - Spielregelvariation - ein letztes mal spielen - Auflösen der Schüleraufgabe

10 Spielplan StartZiel

11 Spielplan Start7Ziel


Herunterladen ppt "Spielerisch-experimentelles Erfahren und Beurteilen von Chancen in der 4. Klasse Sybille Fischer und Raoul Guschlbauer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen