Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Promovieren an der NatFak Eine Informationsveranstaltung für Doktorand/inn/en und Interessierte Rainer H. Fink Vorsitzender der Promotionskommission.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Promovieren an der NatFak Eine Informationsveranstaltung für Doktorand/inn/en und Interessierte Rainer H. Fink Vorsitzender der Promotionskommission."—  Präsentation transkript:

1 1 Promovieren an der NatFak Eine Informationsveranstaltung für Doktorand/inn/en und Interessierte Rainer H. Fink Vorsitzender der Promotionskommission der NatFak Monica Mayer Geschäftsführerin der FAU-Graduate School Erlangen, 7. Juli 2011

2 2 Promovieren … in aller Munde …

3 3 Sueddeutsche.de 6. Juni 2011

4 4 Outline … Wege zur und durch die Promotion Richtlinien - Leitfaden Promotion auch im Ausland ? Was bietet mir die FAU Graduate School ? Was kommt nach der Promotion ? Fragen und Diskussion

5 5 Promovieren … in aller Munde … Sueddeutsche.de 6. Juni 2011

6 6 Die PromO regelt die juristischen Aspekte /studiensatzungen/NAT1/PO_Naturwissenschaften.pdf English version: research/doctoral regulations NAT.pdf

7 7 Promotion in Erlangen … ein Leitfaden Ohne Betreuer/in geht nichts –Betreuungszusage –Finanzierung (Drittmittelprojekt / Stipendium) Registrierung als Doktorand –FAU-Graduate School Prüfung der formellen Voraussetzungen (Studienabschluss, Betreuung, usw.) –Zulassung zum Promotionsstudium wissenschaftliche Arbeit ! https://www.docdaten.uni-erlangen.de

8 8 Wissenschaftliche Arbeit – Ziel der Promotion

9 9 Wenn die Arbeit fast fertig ist … Mit dem Betreuer besprechen ob Monographie oder kumulative Promotion *) Promotionsgesuch (Antrag auf Eröffnung des Promotionsverfahrens) Departmentbescheid (Festlegung der Prüfer und Bestätigung durch Prom.komm.) Erstversion der Dissertation an Betreuer zur Durchsicht/Korrektur *) nur sinnvoll bei mehreren Veröffentlichungen (mind. 1 Erstautorschaft)

10 10 Einreichen der Unterlagen 4 Exemplare der Dissertationsschrift *) (zukünftig auch digitale Fassung wg. Plagiatsbekämpfung) 2 Exemplare eine ausführlichen Lebenslaufs mit Lichtbild *) Liste der Veröffentlichungen bereits ergangene Bescheide Schriften gehen mit gesondertem Anschreiben an die Berichterstatter (Betreuer & Zweitgutachter) Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart O) beantragen *) in der Physik jeweils ein Zusatzexemplar

11 11 Was nun ? Vorbereiten der mündlichen Prüfung –Terminabsprachen, Raumreservierung, Info an Promotionsbüro Promotionsbüro lädt zur mündlichen Prüfung ein (Frist: 1 Woche) Mündliche Prüfung –30 min. öffentlicher Vortrag –15 min öffentliche Diskussion –45 min Rigorosum (nicht-öffentlich)

12 12 Rechte und Pflichten als Doktorand/in Mitarbeiterstatus (Arbeitsvertrag mit FAU) tarifrechtliche Regelung (Bezahlung, Urlaub, …) ggf. Sonderabsprachen mit Betreuer/in Beteiligung im Lehrbetrieb: –Betreuung von Praktika/Übungsgruppen –Mitarbeiterpraktika im Forschungslabor –Mithilfe bei Klausuren

13 13 Nach der Prüfung … Publikationspflicht Nach bestandener Prüfung müssen Sie Ihre Arbeit publizieren (§10(4) PromO, vgl. auch Hinweise der UB). Der Betreuer muss zuvor zustimmen, dass die eingereichte Fassung der Dissertations-schrift fehlerfrei ist und veröffentlicht werden darf.Hinweise der UB Informationen zur Veröffentlichung Ihrer Dissertation finden Sie unter Bei Abgabe von gedruckten Pflichtexemplaren wurde die erforderliche Zahl auf Vorschlag der Universitätsbibliothek mit Beschluss der Promotionskommission vom 9. Febr von 40 auf 20 reduziert

14 14 Alles braucht seine Zeit … Korrektur der Erstversion: bis 4 Wochen (und Antrag auf Eröffnung des Verfahrens) Erstellung der Gutachten: + 4 – 6 Wochen Auslage der Arbeit/Umlauf: + 4 Wochen Einladung zur Mündlichen Prüfung: + 1 Woche (Einreichen der Pflichtexemplare bei Univ.bibliothek) Erstellen der Urkunde: 3 – 4 Wochen Aushändigung der Urkunde erst wenn Pflichtexemplare eingereicht wurden … und erst dann dürfen sie den Titel Dr. rer. nat. führen …

15 15 Promotion (teilweise) im Ausland … why not ? z. B. im Rahmen eines gemeinsames Forschungsprojekts ( Betreuer) Auslandsstipendien ( DAAD) Doppel-Promotion ( Cotutelle-Verfahren: bedarf einer schriftlichen Vereinbarung der beiden Universitäten ) … oder nur im Ausland promovieren ? Arbeitsbedingungen in Dtld. sind unübertroffen !

16 16 Promotion … und dann ? Jetzt kommt die Weichenstellung für das weitere Berufsleben –direkter Einstieg in die Industrie –akademische Laufbahn : in der Regel nur sinnvoll mit Post-Doc im Ausland !

17 17 Ansprechpartner Promotionsbüro: Frau Petra Frosch, Tel (Halbmondstraße 6) Promotionskommission: Geographie/Geowiss.:Prof.Dr. J. Barth Mathematik:Prof.Dr. W. Achtziger Biologie:Prof.Dr. M. Klingler Chemie:Prof.Dr. R. Fink (Vorsitz) Physik:Prof.Dr. H. Weber FAU-GS: Dr. M. Mayer / Dr. D. Holl


Herunterladen ppt "1 Promovieren an der NatFak Eine Informationsveranstaltung für Doktorand/inn/en und Interessierte Rainer H. Fink Vorsitzender der Promotionskommission."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen