Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeitlohn Entlohnung nach der Dauer der Arbeitszeit, ohne Rücksicht auf die Leistung, eine bestimmte Leistung wird jedoch vorausgesetzt (Normalleistung)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeitlohn Entlohnung nach der Dauer der Arbeitszeit, ohne Rücksicht auf die Leistung, eine bestimmte Leistung wird jedoch vorausgesetzt (Normalleistung)"—  Präsentation transkript:

1 Zeitlohn Entlohnung nach der Dauer der Arbeitszeit, ohne Rücksicht auf die Leistung, eine bestimmte Leistung wird jedoch vorausgesetzt (Normalleistung) Anwendungsgebiete von Zeitlohn Tätigkeiten, die Sorgfalt und Qualität erfordern Tätigkeiten, wo die Leistung nicht messbar ist Tätigkeiten, deren Arbeitstempo nicht beeinflusst werden kann (Fließband,…) Tätigkeiten, bei denen Eile Unfälle, Schäden, etc. hervorrufen könnte - Schonung von Mensch und Maschine - einfache Berechnung VORTEILE von Zeitlohn:

2 Arbeitsblatt Zeitlohn Bei Zeitlohn gilt: - Lohn pro Zeiteinheit ist konstant - Lohnkosten pro Stück sind proportional zur in Anspruch genommenen Zeit Stundenlohn: 7,00 Normalleistung (Leistungsgrad 100%)10 Stück/Std. 70, ,645, , /9 = 0,7760/9 = 6, /8 = 0,87560/8 = 7,5880 Stundenlohn /Std. Lohnkosten /Stück Stückzeit Min./Stück Leistung Stück/Std. Leistungsgrad in % a) Skizzieren Sie den Verlauf des Stundenlohns (y) in Abhängigkeit von der Mengenleistung pro Zeiteinheit (x). b) Skizzieren Sie den Verlauf des Stundenlohns (y) in Abhängigkeit vom Zeitbedarf pro Mengeneinheit (x). c) Skizzieren Sie den Verlauf der Lohnkosten (y) in Abhängigkeit von der Mengenleistung pro Zeiteinheit (x). d) Skizzieren Sie den Verlauf der Lohnkosten (y) in Abhängigkeit vom Zeitbedarf pro Mengeneinheit (x).

3 Verlauf des Stundenlohns (y) in Abhängigkeit von der Mengenleistung pro Zeiteinheit (x). Mengenleistung pro Zeiteinheit (Stück pro Stunde) Stundenlohn

4 Verlauf des Stundenlohns (y) in Abhängigkeit vom Zeitbedarf pro Mengeneinheit (x). Stundenlohn Zeitbedarf pro Mengeneinheit (min./Stück)

5 Verlauf der Lohnkosten (y) in Abhängigkeit von der Mengenleistung pro Zeiteinheit (x) Mengenleistung pro Zeiteinheit (Stück pro Stunde) Lohnkosten

6 Verlauf der Lohnkosten (y) in Abhängigkeit vom Zeitbedarf pro Mengeneinheit (x) Zeitbedarf pro Mengeneinheit (min./Stück) Lohnkosten


Herunterladen ppt "Zeitlohn Entlohnung nach der Dauer der Arbeitszeit, ohne Rücksicht auf die Leistung, eine bestimmte Leistung wird jedoch vorausgesetzt (Normalleistung)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen