Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Die Entwicklung Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen Rita-Maria Conradt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Die Entwicklung Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen Rita-Maria Conradt."—  Präsentation transkript:

1 Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Die Entwicklung Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen Rita-Maria Conradt

2 Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Wie sind die Betriebe in NDS organisiert und spezialisiert ? In touristischen Organisationen vor Ort Ca. 400 Betriebe sind Mitglied der Landesarbeitsgemein- schaft 175 DLG Betriebe in Niedersachsen 30 vom Kneipp Bund e.V. anerkannte Gesundheitshöfe Über 90 Betriebe haben ein Heuhotel

3 Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Urlaubsgäste auf dem Bauernhof Ø 4 Personen Jede 2. Reise mit Kindern bis 13 Jahre Jede 4. Reise mit Kindern bis 5 Jahre Erwachsene sind überwiegend Jahre Jede 4. Kurzurlaubsreise auf dem Bauernhof machen über 60-jährige! Familien sind nach wie vor die stärkste Gruppe! Quelle: RA 2008

4 Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Die Erfolgsfaktoren Quelle: Katia L.Sidali, Holger Schulze, Achim Spiller Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen 2007 Erfolgreichen Die Erfolgreichen -der Erwerbszweig ist keine Nebensache mehr - sie schätzen sich zu Recht selbst als erfolgreich ein! Unentschiedenen Die Unentschiedenen - stehen zwischen den Erfolg- reichen und den mäßig Erfolgreichen - der Anteil am Gesamteinkommen beträgt 1/3 mäßig Erfolgreichen Die mäßig Erfolgreichen -dazu zählen die kl. Betriebe mit einem geringen Anteil von Urlaub auf dem Bauernhof am Gesamt- ein kommen -ruhen sich zu sehr auf einer attraktiven Region aus Gründe: - Qualität der Unterbringung, Freizeitangebote, pers. Engagement stimmen. Gründe: - Müssen noch vieles von den erfolgreichen in Angebot und Qualität übernehmen. Gründe: - Schneiden im Vergleich immer schlechter ab Gezielte Investitionen sind notwendig Werbung wird unterschätzt Schon eine kl. Investition könnte den Verdienst steigern, z.B. Homepage


Herunterladen ppt "Niedersächsischer Landtourismustag 18. März 2009, Ritterhude Die Entwicklung Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen Rita-Maria Conradt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen