Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Wirtschaftswachstum und Klimaschutz - Globale Herausforderung, nationale Lösung Von Dipl.-Ing. Wolf von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Wirtschaftswachstum und Klimaschutz - Globale Herausforderung, nationale Lösung Von Dipl.-Ing. Wolf von."—  Präsentation transkript:

1 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Wirtschaftswachstum und Klimaschutz - Globale Herausforderung, nationale Lösung Von Dipl.-Ing. Wolf von Fabeck, Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V.

2 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Treibhauseffekt vereinfacht dargestellt Folie 1

3 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Norddeutschland unter Wasser Folie 2

4 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Was wir brauchen, dass sind 100 % Folie 3 Refrain des Rap-Songs Wollt Ihr wirklich einfach nur weiter zuseh`n? Anstatt die Angebote der Natur zu nutzen Einfach zusehn wie die Probleme zunehm`? Und wir Schritt für Schritt unsre Zukunft verschmutzen! Seid Ihr wirklich zufrieden mit diesem Trend? wenn nicht, nützt es nix vor der Wahrheit zu flieh`n was wir brauchen das sind 100 Prozent!! Anstatt AKW´s, Erneuerbare Energien!!!!

5 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Verhinderung von Eigenerzeugungsanlagen Folie 4 MEVAG-Anzeige: Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt zum einen in der Sicherung des Umsatzes durch Verhinderung von Stromeigenerzeugungsanlagen (z.B. Erkennen von Eigen- erzeugungsgefahren- potentialen)...

6 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Werbeanzeige der Stromversorger Folie 5 Süddeutsche Zeitung 1993 Sonne, Wasser oder Wind können auch langfristig nicht mehr als 4 % unseres Strombedarfs decken.

7 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Diplomarbeit am Institut für Elektrowärme der Universität Hannover im Juni % des jährlichen Strombedarfs in Aachen kann durch Solarzellen auf den Dächern der Stadt gedeckt werden Folie 6 Solarstrompotential

8 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Zeitschrift: Der Spiegel 14 / 2004 Folie 7 Ein Schelm, der Böses dabei denkt...

9 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Eurosolar-Kommentar aus Solarzeitalter 4/06 (...) man darf eine Gesellschaft nicht mit der Gefahrenbe- schreibung allein lassen. Es ist sozialpsychologisch ein zwin- gendes Gebot, im selben Atemzug den Weg aufzuzeigen, wie wir der Gefahr noch entkommen könnten. Wird das unter- lassen, ist die wahrscheinliche Reaktion einer schweigenden Mehrheit nicht etwa deren massenhafte Aktivierung, sondern das Ausbreiten von "no-future"- Mentalitäten, Apathie, Lethar- gie, Nihilismus. Wird das zum Massenphänomen, kommt die Zerstörung der "moralischen Ökologie" noch vor der der physischen Ökolo- gie. Dann geht der Zivilisation das Wichtigste verloren, was sie für ihr Überleben braucht, nämlich genug aktive Kräfte, die sich für ein kollektives Überleben engagieren." Folie 8 No future Mentalität

10 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Nationale Vorreiterrolle Volkswirtschaftliche Vorteile - Importunabhängigkeit - Arbeitsplätze - Neue Technologien für den Export Globale Auswirkungen - Massenproduktion - Kostensenkung - Globaler Umstieg auf Erneuerbare Energien Folie 9

11 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Solarstromanlagen auf 10% der Gebäude- und Freiflächen können 50% des derzeitigen Strombedarfs erzeugen. Windparks auf nur 20% der landwirtschaftlichen Nutzfläche können mehr Strom erzeugen als 100% des derzeitigen Verbrauchs. Dazu kommen: - Offshore-Anlagen - Wasserkraftanlagen - Solarthermie - Biomassenutzung - Geothermie Mehr als 100 % sind nötig Folie 10

12 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Doppelstrategie Hauptursache des Klimawandels ist die Energieerzeugung mit fossilen Energien Lösung: - Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien - Wachstum durch Einsatz von mehr Intelligenz statt von mehr Energie Folie 11

13 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)... für 40 Cent auf den Mt. Everest Folie 12

14 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Energiesteuer Folie 13

15 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Ungleichgewicht bei Steuern und Abgaben Folie 14 6,6 Mrd. Stromsteuer 41,8 Mrd. Mineralölsteuer 48,4 Mrd. Gesamt 389 Mrd. Sozialbeiträge 124 Mrd. Lohnsteuer 513 Mrd. Gesamt

16 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Folie 15 Energiesteuer verteuert Energie Verbilligt Einsatz von Arbeitskräften durch Finanzierung des Arbeitgeberanteils Ermöglicht ein Energiegeld von monatlich 100 Euro für jeden Einwohner

17 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Folie 16 Klimawandel lässt sich nur mildern durch Umstellung auf 100 % Erneuerbare Energien. Sogar in Deutschland sind 100 % möglich Nationale Vorreiterrolle - ergibt volkswirtschaftliche Vorteile - bringt die Erneuerbaren Energien in preissenkende Massenproduktion und globale Konkurrenzfähigkeit - gibt global den Anstoß für einen weltweiten Umstieg auf die Erneuerbaren Energien Kampf gegen die Mutlosigkeit! Suchen Sie das Gespräch und beharren Sie darauf, dass 100% möglich ist. Zusammenfassung

18 Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) 100 Prozent Erneuerbare Energien sind möglich! Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. - Bundesgeschäftsstelle – Herzogstr. 6, Aachen


Herunterladen ppt "Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) Wirtschaftswachstum und Klimaschutz - Globale Herausforderung, nationale Lösung Von Dipl.-Ing. Wolf von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen