Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

09.11.2003 Faßbender, LK Saarland1 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Förderung Auswirkung auf Maschinenkosten Auswirkung auf Arbeitswirtschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "09.11.2003 Faßbender, LK Saarland1 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Förderung Auswirkung auf Maschinenkosten Auswirkung auf Arbeitswirtschaft."—  Präsentation transkript:

1 Faßbender, LK Saarland1 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Förderung Auswirkung auf Maschinenkosten Auswirkung auf Arbeitswirtschaft

2 Faßbender, LK Saarland2

3 Faßbender, LK Saarland3

4 Faßbender, LK Saarland4 Die Politik fördert die Mulchsaat Verminderung der Erosion Verbesserung der Bodenstruktur (Tragfähigkeit) Höhere Aktivität des Bodenlebens Wenn es auf den Standort passt!

5 Faßbender, LK Saarland5 Die Politik fördert die Mulchsaat Förderung der Investition im AFP Förderung als Modulationsmaßnahme im Rahmen der GAK bzw. SAUM

6 Faßbender, LK Saarland6 Agrarinvestitionsförderungsprogramm große Förderung –5 % Zinsverbilligung auf 20 Jahre –eventuell 10 % Zuschuß –ab Investitionsvolumen kleine Förderung: –5 % Zinsverbilligung auf 10 Jahre –alternativ als 20 % Zuschuß –10 – Investitionsvolumen kleine Förderung: –(Erfüllung der besonderen Anforderungen an die Landwirtschaft) –35 % Zuschuß – – Investitionsvolumen

7 Faßbender, LK Saarland7 Agrarinvestitionsförderungsprogramm 35 % Zuschuß –Maschinen zur umweltgerechten Ausrichtung der Produktion, wenn sie angemessen ausgelastet werden. Spezialmaschinen des Ökolandbaus als verlustmindernd eingestufte Pflanzenschutzgeräte Bodennahe Gülleausbringung, Exaktmiststreuer GPS Systeme Spezialmaschinen für nachwachsende Rohstoffe Bodenschonende Bearbeitungs- und Bestelltechnik –Mulchsaatgeräte

8 Faßbender, LK Saarland8

9 Faßbender, LK Saarland9

10 Faßbender, LK Saarland10

11 Faßbender, LK Saarland11 sog. Modulationsmaßnahmen Rechtsgrundlage –Rahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes –Plan zur Entwicklung des ländlichen Raums im Saarland MaßnahmeGAK Saarland –Anwendung von Mulch- oder Direktsaatverfahren mind. 5 % der Ackerfläche60 /ha 72 /ha –umweltfreundliche Ausbringung von Wirtschaftsdünger (Bezugsfläche=GVEx0,5 ha)40 /ha30 /ha –(ressourcenschonende Landwirtschaft40 /ha) –Umwelt- + tiergerechte Haltungsverfahren (Weide, Festmist, Laufhof)keine Mittel 5-jähriger Verpflichtungszeitraum kein Grünlandumbruch ? ?

12 Faßbender, LK Saarland12 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Ist Alternative realisierbar? Stimmt die Arbeitsqualität? Kosten der Verfahren? Auswirkung auf die Arbeitswirtschaft?

13 Faßbender, LK Saarland13 Maschinenpark 180 ha Ackerbau, 120 ha Wintergetreide, 30 ha Winterraps, 30 ha Stillegung

14 Faßbender, LK Saarland14 Arbeitsgänge - Konventionell

15 Faßbender, LK Saarland15 Arbeitsgänge - Konservierend

16 Faßbender, LK Saarland16 Arbeitsgänge - Direktsaat

17 Faßbender, LK Saarland17 Vergleich

18 Faßbender, LK Saarland18 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Wenn der Standort es zuläßt!


Herunterladen ppt "09.11.2003 Faßbender, LK Saarland1 Mulchsaat aus der ökonomischen Sicht Förderung Auswirkung auf Maschinenkosten Auswirkung auf Arbeitswirtschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen