Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhaltsverzeichnis Heizungstechnik Mini-Blockheizkraftwerk Wärmepumpe Fernwärme Erdwärme Heizungsarten Energieträger und deren technische Möglichkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhaltsverzeichnis Heizungstechnik Mini-Blockheizkraftwerk Wärmepumpe Fernwärme Erdwärme Heizungsarten Energieträger und deren technische Möglichkeiten."—  Präsentation transkript:

1

2 Inhaltsverzeichnis Heizungstechnik Mini-Blockheizkraftwerk Wärmepumpe Fernwärme Erdwärme Heizungsarten Energieträger und deren technische Möglichkeiten Berechnung der Heizkosten Energieeffizienz Verteilung der Kosten, der Versorgung mit Wärme Wohnatmosphäre

3 Heizöl und Erdgas begrenztem Maß vorhanden. ihre Verwendung ist mit CO 2 -Emissionen verbunden. Bei der Umweltbilanz schneidet Erdgas etwas besser ab als das Heizöl. Heizöl wird schnell und billig transportiert.

4 Solarenergie Solarenergie liefert das ganze Jahr kostenlose Energie. Sie ist im Gegensatz zu fossilen Energieträgern oder radioaktiven Isotopen unbegrenzt verfügbar. Im Sommer kann die Solaranlage die komplette Warmwasserbereitung übernehmen Anschaffung wird vom Staat unterstützt.

5 Pelletsheizungen werden am ehesten in Ein- oder Zweifamilienhäusern genutzt, allerdings kann man durch eine Reihenschaltung von mehreren Anlagen auch größere Gebäude mit Pellets beheizen. ist sehr Umweltfreundlich. geringe Rückstände.

6 Mini-Blockheizkraftwerk Das Mini-Blockheizkraftwerk ermöglicht die Erzeugung von Strom und Wärme mit einem kleinen, kompakten Gerät. Nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung wird die bei der Stromerzeugung entstehende Abwärme direkt vor Ort genutzt. Auf diese Weise nutzt das Mini-Blockheizkraftwerk die eingesetzte Energie doppelt und erzielt so einen wesentlich höheren Wirkungsgrad als eine konventionelle Energieversorgung.

7 Wärmepumpe die Wärmeeiner niedrigen Temperatur wird unter Aufwand von Arbeit auf eine höhere Temperatur transportiert. Wohnungsheizung und Warmwasserbereitung können genutzt werden. Die Arbeitsweise einer Wärmepumpe entspricht dem eines Kühlschrankes mit dem Unterschied zu "Heizen" statt zu "Kühlen Gleichzeitig wird die Umweltbelastung deutlich verringert !

8 Fernwärme Als Fernwärme bezeichnet man den Transport von thermischer Energie in einem wärmegedämmten, überwiegend erdverlegten Rohrsystem vom Erzeuger oder der Sammelstelle der Abwärme zur Zentralheizung der Verbraucher, meist zur Heizung von Gebäuden. Unter Fernheizung wird die Erschließung ganzer Stäte oder ganzer Stadtteile verstanden. Bei der örtlichen Erschließung einzelner Gebäude, Gebäudeteile oder kleiner Wohnsiedlungen mit eigener Wärmeerzeugung spricht man auch von Nahwärme.

9 Erdwärme Unter Erdwärme versteht man die im oberen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Die Erdwärme kann direkt genutzt werden, wie zum Heizen und Kühlen in einer Wärmepumpenheizung der Erdwärmeheizung. die Erdwärme, ist eine bedeutende erneuerbare Energie. Die Erdwärmeheizung arbeitet umweltfreundlich und es entstehen keine Abgase. Bei der Heizleistung macht die Erdwärmeheizung keinen Heizleistungsunterschied.

10 Statische Heizung Radiatoren gibt Wärme durch Wärmestrahlung ab Konvektoren gibt Wärme durch Luftumwälzung ab

11 Fußbodenheizung / Wandheizung Unterkonstruktion für Nass- und Trocken- anbindung Kunststoffrohre als Wärmeträger für Neubau und Altbausanierung geeignet für Fußbodenhöhen von cm

12 Pelletsheizung sehr umweltfreundlich geringe Rückstände sehr komfortabel vollautomatische Regelung günstiger Brennstoff manuelle Bestückung oder automatische Vorratsbestückung

13 Feststoff Heizung wie Holzscheitel oder Kohle Kombinierbar mit anderen Heizsystemen als Zusatzheizung

14 Die verschiedenen Energieträger Holz(Biomasse) Erdwärme Solarenergie Luft/Wasser

15 Energieträger: Holz(Biomasse) und deren technische Möglichkeiten Holz(Biomasse): Wird in Öfen oder anderen Verbrennungsanlagen verbrannt um die Wärme für das Haus aufrechtzuerhalten Fazit: Holz ist ein (positiver Energieträger), jedoch muss das Haus um die Wärme aufrechtzuerhalten permanent durch die Verbrennung des Holzes erhitzt werden

16 Energieträger: Erdwärme und deren technische Möglichkeiten Erdwärme: Heizungswärmepumpe Warmwasserbereitung Fazit: Geräuscharmer, langlebiger Betrieb durch modernen Scrollkompressor Zusätzlicher Heizgaswärmetauscher für die Warmwasserbereitung mit höherem Temperaturniveau (positiver Energieträger )

17 Energieträger: Solarenergie und deren Technische Möglichkeiten Solarenergie: Solarthermische Stromerzeugung Warmwasserbereitung Fazit: Ist auf viele inviduelle Möglichkeiten einsetzbar z.B um Wärme für das Haus zu gewinnen oder zur Stromerzeugung (Positiver Energieträger)

18 Energieträger: Luft/Wasser und deren technische Möglichkeiten Luft/Wasser: Luft/Wasser- Wärmepumpe Fazit: Luft/Wasser-Wärmepumpen ist von allen Systemen leicht zu installieren und einzustellen Die Wärmepumpe richtet sich nach den Aufstellraum (positiver Energieträger)

19 Berechnung der Heizkosten Öl pro Liter 80ct l = 1200 pro Jahr Gas pro m² 60ct = 900 pro Jahr Holz aus Buche = 600 pro Jahr Pellets 3,3t = 627 pro Jahr Wärmepumpe 3900kwh = 550 pro Jahr

20 Energieeffizienz Was heißt Energieeffizienz? Wie können Eigentümer die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessern? Wie kann man Heizkosten sparen? Was unternimmt die Bundesregierung, um mehr Energieeffizienz und weniger verbrauch zu erreichen?

21 Verteilung der Kosten, der Versorgung mit Wärme Festkosten der Heizanlage Wärmeverluste der Heizanlage Transmissionswärme

22 Wohnatmosphäre Die Wirkung eines Raums wird insbesondere durch Beleuchtung und Einrichtung bestimmt, funktionelles Design und Helligkeit, weiches Licht Es macht Spaß, das eigene Zuhause einzurichten. Um sich ein wohnliches Zuhause zu schaffen, spielt der Stil die wichtigste Rolle. Letztendlich geht es jedoch darum, dass man sich in den eigenen vier Wänden geborgen fühlt.

23


Herunterladen ppt "Inhaltsverzeichnis Heizungstechnik Mini-Blockheizkraftwerk Wärmepumpe Fernwärme Erdwärme Heizungsarten Energieträger und deren technische Möglichkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen