Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Datenaustausch über Memory-Stick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Datenaustausch über Memory-Stick."—  Präsentation transkript:

1 Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Datenaustausch über Memory-Stick

2 Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Datenaustausch über Memory-Stick... Mittwoch , 2.Stunde Deutsch, Laptopklasse 9y des Gymnasiums "Flinke Tasten" Als Hausaufgabe haben die Schülerinnen und Schüler eine Kurzgeschichte vorbereitet. Aufgabe ist es nun, dass jeweils zwei Schüler die Kurzgeschichte austauschen und sich gegenseitig Verbesserungsvorschläge im Überarbeitungsmodus ergänzen. Leider ist das Schulnetz seit gestern ausgefallen, der Datenaustausch muss über Memory-Sticks erfolgen. So gibt Maria dem ihr zugelosten Hans ihren Memory-Stick, damit dieser ihre Datei auf sein Notebook kopieren und seine Kurzgeschichte auf ihren Datenträger speichern kann. Beide arbeiten Änderungsvorschläge ein und nach 20 Minuten tauschen die Partner ihre Dateien wieder aus. Zufällig sieht in der 5. Stunde Helena, die hinter Hans sitzt, auf dem Rechner von Hans einen Ordner mit dem Namen fotos_geburtstagsfest_maria. Sie wundert sich, da Hans nicht auf diesem Fest war, und berichtet Maria davon.

3 Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Maria wendet sich an die Klassleiterin. Zusammen wird Hans befragt. Dieser wundert sich ein wenig über die Aufregung. Er habe die Datei von Maria nicht sofort gefunden und deshalb schnell den gesamten Inhalt des Memory-Sticks auf seinen Rechner kopiert. Geöffnet habe er dann nur die Kurzgeschichte, die er dann über die Funktion "suchen" gefunden hatte. Am nächsten Tag, bei seinen wöchentlichen "Aufräumarbeiten", hätte er dann die restlichen Daten gelöscht, die er sich sowieso nicht angesehen habe. Maria ist völlig aufgelöst und klagt Hans an, denn neben den Fotos war auch ihr Tagebuch auf dem Memory-Stick. Dort hat sie Persönliches niedergeschrieben, das kein Junge der Klasse lesen sollte. Datenaustausch über Memory-Stick...

4 Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Zwei Möglichkeiten zur Einbindung in den Unterricht: 1.Fragen: - Beschuldigt Maria Hans zu Recht oder ist sie nur leicht hysterisch? bzw. aus der anderen Sicht Hat Hans einfach nur unbedacht gehandelt oder hat er sich grob falsch verhalten? - Stell dir vor, du bist Streitschlichter. Wie würdest du zwischen den beiden vermitteln? -Wie könnte man in der Zukunft solche Probleme in der Klasse vermeiden? 2.Diskussionsauftrag an die Mädchen : Überlege dir Argumente, wie du (sachlich) begründen kannst, dass Maria unvorsichtig gehandelt hat, indem sie ihr Tagebuch auf den Memory-Stick gespeichert hat und diesen dann aus der Hand gegeben hat. an die Jungen: Überlege dir Argumente, wie du (sachlich) begründen kannst, dass das Handeln von Hans ein grobes Vergehen war und mit einem Verweis bestraft werden sollte. Datenaustausch über Memory-Stick...

5 Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Stichpunkte, die in Antworten enthalten sein könnten: -Datenübergabe ist eine Vertrauenssache, nur das Freigegebene wird angesehen. -Falls sensible Daten vorhanden sind, erfolgt eine Übergabe nur, wenn beide die Dateioperationen einsehen. -Verschlüsselung von persönlichen Daten -Festlegung von Regeln in einer Netikette Datenaustausch über Memory-Stick...


Herunterladen ppt "Bausteine Medienkompetenz © Peter Brichzin Datenaustausch über Memory-Stick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen