Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ettlingen 2005 The smart camera people. Wer ist VC: Vision Components ist 1996 gegründet worden und verfügt über ein weltweites Distributionsnetz. Mit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ettlingen 2005 The smart camera people. Wer ist VC: Vision Components ist 1996 gegründet worden und verfügt über ein weltweites Distributionsnetz. Mit."—  Präsentation transkript:

1 Ettlingen 2005 The smart camera people

2 Wer ist VC: Vision Components ist 1996 gegründet worden und verfügt über ein weltweites Distributionsnetz. Mit mehr als verkauften Systemen finden sich unter den Kunden zahlreiche erste Adressen internationaler Industriefirmen, wie Siemens, Infineon, Sony, Schott Glas, 3M, BMW, Daimler Chrysler, Bosch, um nur einige zu nennen. Der Inhaber und Geschäftsführer, Michael Engel, ist einer der Pioniere der industriellen Bildverarbeitung und verfügt über eine langjährige Erfahrung als erfolgreicher Unternehmer in dieser Branche.

3 Ettlingen 2005 Was macht VC: Vision Components ist innovativer Hersteller von intelligenten Kameras für die industrielle Bildverarbeitung. Die Kameras beinhalten zusätzlich zu ihrem Bildsensor die volle Funktionalität eines herkömmlichen Bildverarbeitungssystems, d.h. Framegrabber, Bildspeicher, Prozessor, SPS-kompatible Schnittstellen, usw. auf kleinstem Raum. Ein PC wird nicht mehr benötigt. Diese innovative Technologie ist ca. 50 mal kompakter und ca. zehn mal preiswerter als die herkömmliche Technologie mit PC und Framegrabber bei vergleichbarer Leistung.

4 Ettlingen 2005 Die Märkte: Unsere Kunden sind Systemintegratoren, OEMs und VARs. Die Systeme werden hauptsächlich im Maschinenbau, und in der Qualitätssicherung eingesetzt, ebenso aber auch in der Sicherheitstechnik. Bevorzugte Anwendungen sind: Messtechnik, Qualitäts- und Vollständigkeitskontrolle, Sortieren und lagerichtiges Zuführen, Lesen von Barcode, 2D Matrix-Code und Schrift sowie Zutrittskontrolle (Biometrik). Bildquelle:V&C

5 Ettlingen 2005 Was ist eine Smart Kamera? Eine intelligente Kamera sieht wie eine Standardkamera aus, wobei es sich um ein gänzlich anderes Produkt handelt: Sie beinhaltet: CCD-Sensor Framegrabber Bildspeicher schnellen Prozessor (DSP) PLC I/Os (24V) Schnittstelle (Serial RS232/Ethernet) SVGA Video Output

6 Ettlingen 2005 Unsere Philosophie: Wir haben uns auf die Entwicklung und Produktion von intelligenten Kameras spezialisiert. Dadurch können wir unseren Kunden modernste Technologie in hoher Qualität preiswert anbieten. Standardlösungen und kundenspezifische Applikationslösungen werden von unseren kompetenten Systempartnern angeboten, die wir unseren Kunden auf Wunsch gerne vermitteln. Sehr kurze Lieferzeiten – auch bei größeren Stückzahlen – sind unsere Stärke.

7 Ettlingen 2005 Besonderheiten von VC-Smartkameras Belichtungszeit- und Gainsteuerung Ultra-Kurzzeitshutter (ab 5 sec) Jitterfreie externe Bildtriggerung Erfassung extrem schneller Vorgänge (z.B. Druckindustrie) Direkte Bildausgabe auf SVGA-Monitor

8 Ettlingen 2005 Dreichip- oder Einchipkamera Dreichip: Spezialobjektive nötig Empfindliche Justage nötig Farbabweichungen und Farbsäume Einchip: Geringere Ortsauflösung Vermischung von Ortsauflösung und Farbauflösung Farbsäume und Farbartefakte (keine Farbabweichungen)

9 Ettlingen 2005 Einchipkamera: Bayerpattern

10 Ettlingen x3 Interpolation G22 = ¼ (G12+G32+G21+G23) R22 = ¼ (R11+R13+R31+R33) Funktioniert gut bei geringen Änderungen im Bild Probleme bei Kanten, Linien und feinstrukturierten Mustern

11 Ettlingen 2005 Definition der Aufgabenstellung 1.Mit einer Farbkamera muss es leicht möglich sein, Grauwertverfahren anzuwenden 2.Die Kamera sollte eine möglichst hohe Ortsauflösung für die Grauwerte besitzen

12 Ettlingen 2005 Lösung Speicherung von Luminanz und Chrominanz (YCbCr) 5x5 Verfahren statt 3x3, d.h. Pixelnachbarschaft von 25 Pixeln statt 9

13 Ettlingen 2005 Resultate Schwarz/Weiß 3x3 5x5 5x5: beträchtliche Steigerung der Auflösung und größtmögliche Reduzierung von Farbartefakten

14 Ettlingen 2005

15

16 Linien- auflösung

17 Ettlingen 2005

18 Auflösung Schwarz / Weiß

19 Ettlingen 2005

20 Kamerakonzept Aufnahme des Bayerpatterns wie bei S/W Konvertierung in Farbraum durch Software (auch von Teilbildern) Anzeige auf SVGA Monitor durch Konvertierungsprogramm im Hintergrund Unterstützte Anzeigemodi: GREY, BAYER, BAYERGREY, RGB, YCbCr

21 Ettlingen 2005 Software Konzept der Bildvariable erweitert auf Farbe typedef struct { U8 *st;/* start address */ U32 type;/* type of image*/ I32 dx;/* horizontal width */ I32 dy; /* vertical width */ I32 pitch; /* memory pitch */ U8 *ccmp1;/* color component 1*/ U8 *ccmp2;/* color component 2*/ } image; type = GREY, BAYER, RGB, YCbCr444, YCbCr411, YUVnorm, IHS

22 Ettlingen 2005 ColorLIB WhiteBalanceValuescalculate white balance values init_color_lutinitialize color input LUT init_color_tableinitialize software color lookup-table clut_bayerbayer color lookuptable operation init_LUT_gammainit image output LUT using gamma correction BayerToGreyBayer Pattern to Grey conversion BayerToRGBBayer Pattern to RGB conversion BayerToYCbCrBayer Pattern to YCbCr conversion RGB_YCbCrRGB to YCbCr color conversion YCbCr_RGBYCbCr to RGB color conversion YCbCr_NORMYCbCr to normalized YCbCr conversion NORM_YCbCrnormalized YCbCr to YCbCr conversion RGB_IHSRGB to IHS (HSI) color conversion color_histocolor histogram of a color image variable hue_histohue histogram display_chistodisplay color histogram color_classifycolor classification

23 Ettlingen 2005 Die VC20xx - Serie Die Hardware: VC20xx - Serie Echtzeit- und Multitaskingfähig 12 Modelle mit 640x480 bis 1280x1024, S/W und Farbe, mit RS232 oder 100MBit Ethernet Bis 110Hz Bildfrequenz

24 Ettlingen 2005 SVGA (600x800) oder XVGA (1280x1024) Video Output Serielle RS ,200 (Außer VC2048) High speed 100 Mbit Ethernet TCP/IP (außer VC 2028) 4 digitale 24V Inputs und 4 Outputs Highspeed shutter bis zu 5µsec! Abmessungen: 110x50x36mm, Gewicht < 500g High Speed Trigger Input / Output (außer VC2028) -jitterfreie Bildtriggerung mit konstanten 40µsec Aufnahmeverzögerung – üblich sind 0 bis 62 µsec Jitter ! Die VC20xx - Serie

25 Ettlingen 2005 Die VC40xx - Serie Die Hardware: VC40xx - Serie Neueste Gehäusekamera- Generation mit 3200 MIPS! RS232 UND 100MBit Ethernet Schnittstelle 4 MB Flash, 32 MB RAM, 128MB SD-Card als Standard Einstiegsvarianten ohne VGA Ausgang und kompakterem Gehäuse zu konkurrenzlosem Preis!

26 Ettlingen 2005 Übersicht VC20xx VC40xx Smart Kameras VC2028 VC2038 VC4038 VC2048VC2065 VC4065 VC2066 VC4066 VC2068 Auflösung Progr. Scan 640x x x x 1024 Frame Rate (2 x binning) (126) (110) 16 (32) 30 (60) 10 (20) High Speed Shutter 33µsec 5µsec 10µsec 5µsec SD-RAM16MB 32MB 16MB 32MB 16MB 32MB 16MB Flash Eprom2MB 4MB 2MB 4MB 2MB 4MB 2MB Memory Card 16MB MMC 128MB SD 16MB MMC 128MB SD 16MB MMC 128MB SD 16MB MMC

27 Ettlingen 2005 Inspektion von bedruckten Flaschendeckeln Quelle:

28 Ettlingen 2005 Quelle: Druckbildkontrolle

29 Ettlingen 2005 Quelle: Labelinspektion

30 Ettlingen 2005 Ihr kompetenter Partner in Sachen Smart Kameras und industrielle Bildverarbeitung! Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Ottostrasse Ettlingen Tel / Fax / VISION COMPONENTS GmbH


Herunterladen ppt "Ettlingen 2005 The smart camera people. Wer ist VC: Vision Components ist 1996 gegründet worden und verfügt über ein weltweites Distributionsnetz. Mit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen