Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 12.10.2007 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Berichte aus der Praxis: Christian Langkau, Industrieisolierungen und Kühlraumbau GmbH, Herne.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 12.10.2007 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Berichte aus der Praxis: Christian Langkau, Industrieisolierungen und Kühlraumbau GmbH, Herne."—  Präsentation transkript:

1 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Berichte aus der Praxis: Christian Langkau, Industrieisolierungen und Kühlraumbau GmbH, Herne

2 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Unternehmensprofil Unternehmen: Langkau Industrieisolierungen und Kühlraumbau GmbH Internet-Adresse:www.langkau-isolierungen.de Gründung:1978 Unternehmenssitz: Herne Branche:Kälte Wärme Schallschutz Leistungen:Isolierleistungen, Kühlraumbau Anzahl Mitarbeiter: 24

3 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Auslandsaktivitäten Spanien Frankreich Niederlande Norwegen Schweiz Türkei

4 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Auslandsaktivitäten

5 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Auslandsaktivitäten

6 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Auslandsengagement 2003 erster Auslandsauftrag Auslandsaufträge durch Huckepack-Verfahren Deutsche Auftraggeber aus der Automobilindustrie bzw. Deutsche Anlagenbauer Leistungen im Ausland: Wärme- und Kälteisolierungen, Bau für Einhausungen aus Sandwichpaneelen Durchschnittliche Dauer Auslandsauftrag: 5 Monate Materialbeschaffung immer in Deutschland Verlagerung des Firmenstandortes innerhalb NRW wg. erhöhtem Bedarf an Lagerfläche

7 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Erfolge Auslandsgeschäft: 40-50% des Gesamtumsatzes (2. Standbein) Folgeaufträge im Ausland zu besseren Konditionen Bessere Auftragslage im Inland durch Auslands- referenzen 4 neue Mitarbeiter in 2007 eingestellt Verbesserte Arbeitsleistung der Mitarbeiter (Beschaffung, Disposition, Organisationsablauf) Gewinn von Erfahrungswerten

8 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Erfahrungen (1/2) Teilweise hoher Organisations-, Zeit- und/oder Kosten- aufwand, z.B. bei Anmeldung Mitarbeiter (Atteste, etc.) Produktspezifikationen Materialbeschaffung, Lieferbedingungen Unterbringung Mitarbeiter, Mietwagen, Infrastruktur Gewerbeaufsicht Steuerliche Abwicklung (Fiskalvertretung) Zoll

9 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Erfahrungen (2/2) Teilweise lange Verzögerungen vor Ort wg. Formalitäten (hoher Kostenfaktor!) interkulturelle Unterschiede bei Arbeitsausführung und Arbeitstempo Bei langen Auslandseinsätzen für Mitarbeiter Vereinbarkeit Familie-Beruf schwierig Qualität Made in Germany im Ausland sehr angesehen

10 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Tipps für Einsteiger Frühzeitig über Rahmenbedingungen und Formalitäten informieren Kostenanfragen starten (Unterkünfte für MA etc.) Genaue Kostenkalkulation vor Entscheidung für Auftrag Bei Schwierigkeiten nicht sofort aufgeben Englisch-Sprachkenntnisse wichtig Übersetzungsbüros einschalten Unterstützung der Handwerksorganisationen nutzen


Herunterladen ppt "1 12.10.2007 LGH-Kongress Bleiben Sie am Ball! Berichte aus der Praxis: Christian Langkau, Industrieisolierungen und Kühlraumbau GmbH, Herne."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen