Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tipps für das Arbeiten mit 3D-Bausteinen Herbert Manthei 04/2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tipps für das Arbeiten mit 3D-Bausteinen Herbert Manthei 04/2010."—  Präsentation transkript:

1 Tipps für das Arbeiten mit 3D-Bausteinen Herbert Manthei 04/2010

2 PPT-User-Newsletter2 Vorbemerkung Insbesondere im Consulting-Bereich ist es nicht unüblich, mit übereinander gestapelten Themenbausteinen zu arbeiten. Hierbei sind einige Feinheiten – insbesondere in Verbindung mit Texten – zu beachten, die wir Ihnen in diesem Tutorial vorstellen.

3 PPT-User-Newsletter3 So sieht die Lösung aus PLANUNGENTWURFDESIGN AUFBAUKONTROLLE PRODUKTION

4 PPT-User-Newsletter4 Über Autoformen - Standardformen - Rechteck bauen Sie ein normales Rechteck auf. In der Zeichnungsleiste wählen Sie 3D-Einstellungen aus und klicken mit dem Mauszeiger auf die gewünschte perspektivische Form. 1 – Erstellen eines Bausteins

5 PPT-User-Newsletter5 Ist der Baustein noch markiert, können Sie sofort einen beliebigen Text schreiben. Passen Sie das Design des Textes der Größe und Farbe des Bausteins an. Kopieren Sie Ihren ersten Baustein je nach Anzahl der Steine in der Pyramide. PLANUNG 2 – Erstellen eines Bausteins PLANUNG

6 PPT-User-Newsletter6 Jetzt spielt die (zeitliche) Reihenfolge der Erstellung der Bausteine eine wichtige Rolle. Haben Sie zwischenzeitlich einen Baustein einmal in den Vordergrund gesetzt, steht dieser in der Hierarchie des Ebenenkonzeptes an anderer Stelle und verdeckt andere Bausteine. 3 – Platzierung der Bausteine

7 PPT-User-Newsletter7 Achten Sie darauf, dass die vorderen Seiten der Bausteine tatsächlich in einer Reihe stehen, da sonst die Platzierung unnatürlich wirkt. 4 – Feinheiten bei der Platzierung PLANUNGENTWURFDESIGN AUFBAUKONTROLLE PRODUKTION

8 PPT-User-Newsletter8 Der Baustein Produktion zeigt die textlichen Grenzen. Wird der Text länger, passt dieser meist nicht mehr in die Form. 5 – Schwierige Textgestaltung PRODUKTION PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG

9 PPT-User-Newsletter9 Vergrößern in die Höhe ist ohne Probleme möglich. 5 – Auswirkungen durch Änderung der Form PRODUKTION PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG

10 PPT-User-Newsletter10 Ein Vergrößern in die Breite ebenso. 5 – Auswirkungen durch Änderung der Form PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION

11 PPT-User-Newsletter11 Ein Verkleinern setzt auch eine starke Verkleinerung der Texte voraus, das heißt dass Texte beim Verändern der Autoform stets gleich groß bleiben. 5 – Schwierige Textgestaltung PRODUKTION PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG PRODUKTION & WARTUNG

12 PPT-User-Newsletter12 Anders verhält es sich, wenn der Text separat vom Baustein entworfen wird und erst später mit diesem gruppiert wird. 6 – Text und Baustein bilden eine Gruppe PLANUNG PLANUNGPLANUNG

13 7 – Einfügen der Gruppe Schneiden Sie die Gruppe mit Strg+X aus. Fügen Sie sie mit Einfügen - Inhalte einfügen wieder ein. Beim Vergrößern oder Verkleinern dieser Grafik verändern AutoForm und Text gleichzeitig und proportional ihre Größe. PPT-User-Newsletter13

14 8 – Eingefügte Gruppe PPT-User-Newsletter14 PLANUNG Bild.emf.png.gif.jpg


Herunterladen ppt "Tipps für das Arbeiten mit 3D-Bausteinen Herbert Manthei 04/2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen