Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dublin Core Metadata Thea Spiridonidou Institut für Informatik Humboldt Universität zu Berlin SE: Grundlegende Aspekte des Semantic Web WS 02/03.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dublin Core Metadata Thea Spiridonidou Institut für Informatik Humboldt Universität zu Berlin SE: Grundlegende Aspekte des Semantic Web WS 02/03."—  Präsentation transkript:

1 Dublin Core Metadata Thea Spiridonidou Institut für Informatik Humboldt Universität zu Berlin SE: Grundlegende Aspekte des Semantic Web WS 02/03

2 27.01.2003Dublin Core Metadata2 Gliederung 1.Einführung 2.Die Dublin Core Initiative 3.Elemente und Qualifier 4.Ausblick 5.Literatur

3 27.01.2003Dublin Core Metadata3 Einführung Zunahme der angebotenen Informationdurch Entwicklung des WWW Suchmaschinen helfen an relevante Informationen ran zu kommen; aber sie liefern auch unpräzise Ergebnisse Bedarf an Metadaten Was sind Metadaten?

4 27.01.2003Dublin Core Metadata4 Einführung Def. (Tim Burners-Lee): Metadaten sind maschinenlesbare Informationen über elektronische Ressourcen und andere Dinge Daten über Daten Von wem und wie sollen Metadaten über die Informationsquellen erstellt werden?

5 27.01.2003Dublin Core Metadata5 Die Dublin Core Initiative März 1995: Metadaten Workshop veranstaltet vom Online Computer Library Center (OCLC) und National Center for Supercomputing (NCSA) Entstehung der Dublin Core Initiative

6 27.01.2003Dublin Core Metadata6 Die Dublin Core Initiative Ziele: Einfachheit Interoperabilität (Austauschbarkeit) von Metadaten Erreichung größerer Recherchepräzision als bei der gewohnten Volltextsuche Lieferung der Metadaten durch den Autor der Ressource Standardset von Dublin Core Bezeichnern Entwicklung maschinell verarbeitbarer Semantiken Eins-zu-eins-Prinzip der Metadaten, d.h. ein DC- Metasatz pro Objekt/Seite

7 27.01.2003Dublin Core Metadata7 Die Dublin Core Initiative Basiert auf internationale Zusammenarbeit Mitglieder aus verschieden Fachbereichen

8 27.01.2003Dublin Core Metadata8 Elemente und Qualifier Dublin Core Metadata Element Set in verschiedene Syntaxformate darstellbar (z.B. RDF) 15 Dublin Core Kernelemente mit RDFS definiert Dublin Core Namensraum mit dc: dargestellt, URL http://purl.org/dc/elements/1.0

9 27.01.2003Dublin Core Metadata9 Elemente und Qualifier Bsp.: Author/Creator The person or organization primarly responsible for creating the intellectual content of the resource. For example, authors in the case of written documents, artists, photographers, or illustrators in the case of visual resources.

10 27.01.2003Dublin Core Metadata10 Elemente und Qualifier

11 27.01.2003Dublin Core Metadata11 Elemente und Qualifier Überführung von RDF in DC, Beispiel in RDF: Joe Smith { "@context": "http://schema.org", "@type": "ImageObject", "contentUrl": "http://images.slideplayer.org/663943/1/slides/slide_10.jpg", "name": "27.01.2003Dublin Core Metadata11 Elemente und Qualifier Überführung von RDF in DC, Beispiel in RDF: Joe Smith Joe Smith

12 27.01.2003Dublin Core Metadata12 Elemente und Qualifier Mit DC: Joe Smith

13 27.01.2003Dublin Core Metadata13 Elemente und Qualifier Wiederholtes Auftretten eines Elements und xml:lang Healthy Food Gesunde Nahrung

14 27.01.2003Dublin Core Metadata14 Element und Qualifier Qualifier zur genaueren Spezifikation der Werte Verfeinerung der Elemente zur Eindeutigkeit des Suchverfahrens Qualifier sollen ignorierbar sein und das unqualifizirte Element gebrauchfähig (Dump-Down-Prinzip)

15 27.01.2003Dublin Core Metadata15 Elemente und Qualifier

16 27.01.2003Dublin Core Metadata16 Elemente und Qualifier Element Refinement Qualifier: Element wird genauer spezifiziert Bsp.: date - Created: Datum der Erstellung der Ressource -Valid: Datum der Gültigkeit einer Ressource -Available: Datum, an dem die Ressource zugänglich sein wird oder zugänglich gemacht wurde - Issued: Datum der formalen Veröffentlichung der Ressource -Modified: Datum, an dem die Ressource geändert wurde

17 27.01.2003Dublin Core Metadata17 Elemente und Qualifier Encoding Scheme Qualifier: bestimmen Schemata, die bei Interpretation des Elementinhalts helfen Bsp.: date - DCMI Period: Angaben über die Grenzen eines Zeitintervalls - W3C-DTF: W3C-Kodierungsregeln für Daten und Zeiten – basierend auf ISO 8601

18 27.01.2003Dublin Core Metadata18 Elemente und Qualifier Definition der Qualifier in RDFS: MeSH Instances of this class are Medical Subject Headings and must provide an rdf:value (with content the code) and should provide an rdfs:label arc (with content the caption). Medical Subject Headings

19 27.01.2003Dublin Core Metadata19 Elemente und Qualifier Encoding Scheme Deklaration für das Subject-Element Subject Encoding Schemes A set of subject encoding schemes and/or formats

20 27.01.2003Dublin Core Metadata20 Elemente und Qualifier

21 27.01.2003Dublin Core Metadata21 Elemente und Qualifier Dazugehörige Code: Joe Smith Illustrator

22 27.01.2003Dublin Core Metadata22 Ausblick Nur wenige Suchmaschinen arbeiten mit Metadateninformationen Wenn ja, nur bestimmte Elemente in bestimmte Dokumenttypen (Alta Vista und Infoseek z.B. Elemente Description und Keywords in HTML-Dokumente) Anfang einer wichtigen Entwicklung

23 27.01.2003Dublin Core Metadata23 Literatur Stefan Kokkelink, Roland Schwänzl – Expressing Qualified Dublin Core in RDF / XML, 14.04.2002 http://dublincore.org/documents/2002/04/14/dcq-rdf-xml/ Dave Beckett, Eric Miller, Dan Brickley – Expressing Simple Dublin Core in RDF / XML, 28.11.2001 http://dublincore.org/documents/2001/11/28/dcmes-xml/ Eric Miller, Paul Miller, Dan Brickley – Guidance on expressing the Dublin Core within the Resource Description Framework (RDF), 01.07.1999 http://www.ukoln.ac.uk/metadata/resources/dc/datamodel/WD-dc- rdf/ Dublin Core Metadata Initiative http://purl.org/dc/


Herunterladen ppt "Dublin Core Metadata Thea Spiridonidou Institut für Informatik Humboldt Universität zu Berlin SE: Grundlegende Aspekte des Semantic Web WS 02/03."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen