Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vortrag in den Fächern Geothermie und Allgemeine Hydrogeologie im SS 2012 Dozent: Prof. Dr. rer. nat. Manfred Koch von Carsten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vortrag in den Fächern Geothermie und Allgemeine Hydrogeologie im SS 2012 Dozent: Prof. Dr. rer. nat. Manfred Koch von Carsten."—  Präsentation transkript:

1 Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vortrag in den Fächern Geothermie und Allgemeine Hydrogeologie im SS 2012 Dozent: Prof. Dr. rer. nat. Manfred Koch von Carsten Rocholl

2 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Gliederung Einordnung/ Was sind Hoch-Enthalpie-Lagerstätten? Vorkommen Vergleich zu Nieder-Enthalpie-Lagerstätten Erschließung Energetische Nutzung Heutige Nutzung Geothermische Nutzung in Kenia: Olkaria Risiken der Nutzung/ Zusammenfassung/ Fazit 20.07.12 | 2

3 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Einordnung der tiefen Erdwärme-Systeme - Hoch-Enthalpie-Lagerstätten - Nieder-Enthalpie-Lagerstätten – Offene Systeme Hydrothermale Systeme Petrothermale Systeme (Hot Dry Rock) – Geschlossene Systeme Tiefe Erdwärmesonden – Weitere Systeme Grubenwärme Tunnelwärme usw. 20.07.12 | 3 } } Wärmeerzeugung Wärme- und Stromerzeugung

4 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Was sind Hoch-Enthalpie-Lagerstätten? - Wärmeanomalien im Zusammenhang mit vulkanischen Tätigkeiten - Hohes Temperaturniveau (mehrere 100°C) der Fluide (Wasser/Dampf) - abhängig von Druck- und Temperaturbedingungen der Lagerstätten: dampf- oder wasserdominierend - in Nähe der Erdoberfläche 20.07.12 | 4 Glory Morning Hole, Yellowstone National Park http://www.reisewut.com/westcoast07/westcoast07-13.html

5 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Was sind Hoch-Enthalpie-Lagerstätten? Zum Vergleich: Wärmestrom im globalen Mittel: 0,063 W/m² Wärmestrom in vulkanisch aktiven Gebieten: bis zu 0,8 W/m² - Modell der Lagerstätten The Geysers in Kalifornien, USA - 35 km² Größe 20.07.12 | 5 Hoch-Enthalpie-Lagerstätte - Modell http://www.erdwaerme-zeitung.de/geothermiepressenews/geothermieprojekte/thegeyserskalifornien/index.html

6 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vorkommen - in vulkanisch aktiven Regionen - an den Randbereichen der Kontinentalplatten - Ring of Fire (pazifische Platte): Neuseeland, Indonesien, Philippinen, Japan, Kamchatka, Alaska, Kalifornien, Mexiko, Zentral Amerika, - Island (Mid-Atlantic Ridge), Afrika (Großer Afrikanischer Grabenbruch), - Hot Spots Hawaii, Yellowstone, 20.07.12 | 6 Grabenbruch Äthiopien http://ethiopiaembassy.eu/country-profiles/tourism/

7 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vorkommen 20.07.12 | 7 Hoch-Enthalpie-Lagerstätten weltweit Aus: Geothermische Stromerzeugung, BMU 2011

8 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vergleich zu Nieder-Enthalpie-Lagerstätten - außerhalb vulkanischer Aktivitäten - geringe Temperaturen an der Oberfläche - geringe Zunahme der Temperatur über die Tiefe ca. 3°C je 100 Meter 20.07.12 | 8 Erdsonden, Wärmepumpe http://www.fug-verlag.de/fug/bilder/00011286B1288106567.jpg

9 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vergleich zu Nieder-Enthalpie-Lagerstätten Wärmeanomalien in Deutschland Keine Hoch-Enthalpie-Lagerstätten!!! - in ca. 2000 Metern Tiefe Temperaturen über 100°C 20.07.12 | 9 Wärmeanomalien in Deutschland Aus: Geothermische Stromerzeugung, BMU 2011

10 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vergleich zu Nieder-Enthalpie-L. 20.07.12 | 10 Vergleich verschiedener Quellen Aus: Geothermische Stromerzeugung, BMU 2011 Wärmeanomalien in Deutschland Aus: Geothermische Stromerzeugung, BMU 2011

11 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Erschließung - über Bohrungen - aber: geringere Tiefe bei höherer Temperatur somit sehr wirtschaftlich 20.07.12 | 11 Bohrturm Groß Schönebeck http://www.eti-brandenburg.de/energiethemen/geothermie/

12 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Energetische Nutzung - Bereitstellung von Industriedampf - Speisung von Nah- und Fernwärmenetzen - insbesondere Stromerzeugung über Dampfturbinen – Dry-Steam Power Plants (Dampf dominiert) – Flash Steam Power Plants (Wasser dominiert; durch extrem hohen Druck) 20.07.12 | 12

13 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Energetische Nutzung Voraussetzung: - ausreichende Temperatur - ausreichende Qualität der geothermischen Fluide Früher: Entlassen des Dampfes in die Atmosphäre (Larderello, Italien) Schwefelgeruch Heute: Rückführung der abgekühlten Fluide in die Lagerstätten Vermeidung negativer Umwelteinwirkungen Erhaltung hoher Produktivität durch höheres Druckniveau 20.07.12 | 13

14 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Dry-Steam Power Plants - direkte Nutzung des Dampfes zur Stromerzeugung - Dampf wird entnommen - Turbine treibt Generator an - abgekühltes Fluid wird reinjeziert 20.07.12 | 14 Kraftwerksschema http://geosurvey.state.co.us/Pages/CGSHome.aspx

15 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Flash Steam Power Plants - Nutzung des heißen Wassers, hoher Druck im Untergrund - Verdampfen des Wassers in Behälter direkt vor der Turbine - Turbine treibt Generator an - abgekühltes Fluid wird reinjeziert 20.07.12 | 15 Kraftwerksschema http://geosurvey.state.co.us/Pages/CGSHome.aspx

16 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Heutige Nutzung der Lagerstätten - Italien: Larderello – Nutzung bereits seit dem Mittelalter (Lederherstellung) – 1828 erste Bohrungen um mehr Dampf zu gewinnen – 1904 erstes Geothermisches Kraftwerk (reichte für 5 Glühlampen) – Installierte Leistung heute: 550 MW el. Dry-Steam Power Plant 20.07.12 | 16 Erstes Kraftwerk 1904 http://www.udo-leuschner.de/basiswissen/SB112-02.htm

17 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Heutige Nutzung der Lagerstätten - Beispiele Island: 31 aktive Vulkansysteme 41,7 PJ (60%) der Primärenergie aus Erdwärme USA: Installierte Leistung ca. 3.200 MW, davon ca. 2.600 MW in Kalifornien Weitere 2.000 MW bereits in Entwicklung Japan: Installierte Leistung ca. 540 MW Geothermisches Potential: ca. 23.500 MW Geothermie soll Atomkraft ablösen 20.07.12 | 17 Geysir - Island http://www.geothermie-nachrichten.de/page/24

18 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Heutige Nutzung der Lagerstätten 20.07.12 | 18 Temperaturniveaus verschiedener, in Nutzung befindlicher geothermischer Reservoire http://vgks.ch/index.php?id=147

19 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Nutzung in Olkaria, Kenia - zurzeit 170 MW el. - Produktions- und Reinjektionsfeld auf einer Fläche von 70 m² - 700 bis 3000 Meter Tiefe 250 - 350°C - 110 Bohrungen – 50 fördern heissen Dampf – 60 zur Reinjektion genutzt 20.07.12 | 19

20 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Nutzung in Olkaria, Kenia 20.07.12 | 20 Genutztes Gebiet in Kenia http://vgks.ch/index.php?id=147

21 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Nutzung in Olkaria, Kenia 20.07.12 | 21 Anlagen auf dem Gelände des geothermischen Feldes http://vgks.ch/index.php?id=147

22 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Nutzung in Olkaria, Kenia 20.07.12 | 22 Geothermisches Kraftwerk http://vgks.ch/index.php?id=147

23 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Risiken der Nutzung - Hebungen - Setzungen - Entstehung von Erdbeben durch Bohrungen - dadurch bereits Schließung von Kraftwerken - z.B. fünf stärkere Beben im Jahre 2006 in der Nähe von Basel, Schweiz – Geothermie sollte 4 AKW ablösen – Stärke 2,9 bis 3,4 – 2 Millionen Euro Schaden 20.07.12 | 23

24 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Zusammenfassung - Hoch-Enthalpie-Lagerstätten sind in vulkanisch aktiven Regionen zu finden - Besonderheiten: hohe Temperatur bei geringer Tiefe - direkte Nutzung des Dampfes oder der heissen Wassers - heute viele Kraftwerke, welche Hoch-Enthalpie-Lagerstätten nutzen - erste Nutzung: Larderello in Italien 20.07.12 | 24

25 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Fazit - Hoch-Enthalpie-Lagerstätten besitzen ein hohes Potential zur geothermischen Stromerzeugung - meist sehr Wirtschaftlich aufgrund: geringer Tiefe der Fluide hohe Temperaturen der Fluide - Ausbau der geothermischen Stromerzeugung in Gebieten mit Hoch-Enthalpie- Lagerstätten sinnvoll 20.07.12 | 25

26 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Ende Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!! 20.07.12 | 26

27 Geothermie/ Allgemeine Hydrogeologie Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Quellen - http://www.erdwaerme-zeitung.de/geothermie_bine_projektinfo.pdf - http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/broschuere_ geothermie_strom_bf.pdf - http://de.wikipedia.org/wiki/Geothermie#Hochenthalpie-Lagerst.C3.A4tten - http://www.energytoolbox.org/gcre/bibliography/149_2419.pdf - http://www.tiefegeothermie.de/index.php?id=60 - http://www.ige.uni- stuttgart.de/fileadmin/ressourcenRedakteure/pdf/Vorlesung/ Sonderprobleme/WS10_11/20110201_Tiefengeothermie.pdf - http://www.geothermal-energy.org/234,welcome_to_our_ page_with_data_for_italy_electricity_generation.html - http://www.hems-renewables.de/renewable-energies/geothermie.html#c2501 - http://www.enerdream.de/oekostrom/erdwaerme/7-erdwaerme-kostbare-ressource- zur-stromgewinnung.html - http://vgks.ch/index.php?id=147 20.07.12 | 27


Herunterladen ppt "Hoch-Enthalpie-Lagerstätten Vortrag in den Fächern Geothermie und Allgemeine Hydrogeologie im SS 2012 Dozent: Prof. Dr. rer. nat. Manfred Koch von Carsten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen