Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übersicht 1. Basisdaten 2. Welche Städte gehören zum Ruhrgebiet? 3. Größte Städte 4. Bevölkerung 5. Flächennutzung 6. Tourismus 7. Naherholung 8. Standortfaktoren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übersicht 1. Basisdaten 2. Welche Städte gehören zum Ruhrgebiet? 3. Größte Städte 4. Bevölkerung 5. Flächennutzung 6. Tourismus 7. Naherholung 8. Standortfaktoren."—  Präsentation transkript:

1

2 Übersicht 1. Basisdaten 2. Welche Städte gehören zum Ruhrgebiet? 3. Größte Städte 4. Bevölkerung 5. Flächennutzung 6. Tourismus 7. Naherholung 8. Standortfaktoren und Probleme

3 Lage: In NRW 51°12-51°49 n.Br. 6°22-7°59 ö.L. N-S Ausdehnung: 67km W-O Ausdehnung: 116 km Fläche: 4435 km²

4 11 Kreisfreie Städte 4 Kreise

5 Größte Städte Essen Duisburg Dortmund Bochum

6 Bevölkerung Arbeiter im Ruhrgebiet: Einwohner Davon 13,2 % Arbeitslose

7 Flächennutzung

8 Regierungsbezirke und RVR

9 Tourismus kein klassisches Reiseziel Kultur und Industrie stehen im Vordergrund Ansonsten gibt es noch; Musicals, Freizeitparks, Theater Ausstellungen und Sportereignisse

10 Natur & Naherholung Fantastische Naturlandschaften Beeinträchtigung der Natur durch Industrie & Bevölkerungsdichte Über 60 Naturschutzgebiete mit insg. mehr als 2400ha Fläche Wälder mit insg. über 11500ha Fläche 500km Rad- & Wanderwege 250km Reitwege, Walspielplätze & Aussichtstürme Informationszentren & Veranstaltungen Sehenswürdigkeiten

11 Industrie Sehr verbreitet im RVR Bereiche: Kohle, Dampf; Nahrungsmittel- produktion; Kleidung; Maschinenbau

12 Boden Fruchtbarer Löß durch Eiszeit und Flussablagerungen Gute Voraussetzungen für die Landwirtschaft

13 Infrastruktur Eisenbahn S-Bahn und Regionalverkehr (S- Bahn Rhein-Ruhr) Stadtbahn und Nahverkehr (Stadtbahnnetz Rheinruhr) Güterverkehr (größte Eisenbahnkomplex Europas) Schifffahrt (schreibt man mit drei f) Flugverkehr (Flughafen Dortmund)

14 Problem: Strukturwandel Subvention konnten Strukturwandel nicht aufhalten Steinkohleförderungen werden gering neue Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor

15 Problembehebung Alte Struktur wird aufgehoben neue Regionalpräsidien werden geschaffen neue Einkaufszentren Zunahme im Dienstleistungssektor

16 Forschung und Bildung 6 Universitäten 9 Hochschulen viele Forschungsinstitute Studenten

17


Herunterladen ppt "Übersicht 1. Basisdaten 2. Welche Städte gehören zum Ruhrgebiet? 3. Größte Städte 4. Bevölkerung 5. Flächennutzung 6. Tourismus 7. Naherholung 8. Standortfaktoren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen