Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

21.01.2014Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 1 Asset Allocation : Vermögensaufbau Vermögensverwaltung Asset Allocation : Vermögensaufbau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "21.01.2014Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 1 Asset Allocation : Vermögensaufbau Vermögensverwaltung Asset Allocation : Vermögensaufbau."—  Präsentation transkript:

1 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 1 Asset Allocation : Vermögensaufbau Vermögensverwaltung Asset Allocation : Vermögensaufbau Vermögensverwaltung Georg Boll Stand

2 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 2 Altersvorsorge - mietfrei wohnen im Alter

3 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 3 Immobilienanlagen indirekte Anlagendirekte Anlagen geschlossene Immobilienfonds verbriefte Immobilienanlagen Immobilienaktien offene Immobilienfonds Publikumsfonds REITs

4 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 4 Handelsblatt: Geldanlage 12./13./14. Dezember 2008, NR. 24, S.29

5 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 5

6 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 6

7 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 7 Immobilien : Flucht in die Sachwerte Klicks pro Angebot

8 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 8 Handelsblatt: Geldanlage 12./13./14. Dezember 2008, NR. 24, S.29

9 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 9...Wo wollen die Deutschen künftig leben? Auf dem Land? Oder in den Städten?... Stadtwohnungen und energetisch sanierte Wohnungen sind besonders gefragt, auch als lohnende Renditeobjekte für Investoren.... Jens Hagen, Dirk Heilmann, Reiner Reichel Düsseldorf

10 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 10 Die Landeshauptstadt von Baden-Württem- berg liegt in einem Talkessel am Neckar. Für Neubaugebiete gibt es kaum Platz. Deshalb bleibt das Wohnungsangebot knapp. Preise und Mieten werden weiter steigen. Reiner Reichel Stuttgart Immobilien : Lage.... Lage Lage....

11 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 11

12 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 12

13 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 13

14 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 14

15 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 15

16 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 16

17 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 17 Einsatz der Immobilie mietfreies Wohnen Verkauf und Anlage in ein Sonder- vermögen bei Lebens- versicherern oder Kapitalanlage- gesellschaften Verkauf auf Rentenbasis Reverse Mortgage Deutsche Grund- stücks- rente) bzw. Vermieten und Nutzung der Liquidität Direkte Investition in eine Immobilie

18 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 18 Immobilien : Flucht in die Sachwerte

19 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 19 USA : Modell der Reverse Mortgage Unter strenger staatlicher Aufsicht : Das Haus wird nicht verkauft, sondern dient als Sicherheit für einen Kredit Auszahlung des Kredits : sofort in voller Höhe mehrere vereinbarte Raten monatliche Auszahlung in Form einer Rentenzahlung - als Zeitrente - als Leibrente

20 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 20 USA : Modell der Reverse Mortgage Situationen : Summe ausbezahlt : - Vertragspartner lebt : keine Auszahlungen mehr ; Beginn der Tilgung - Vertragspartner stirbt : Erben sind Gesamtrechtsnachfolger Summe noch nicht erreicht : - Vertragspartner stirbt : Erben Gesamtrechtsnachfolger, Beginn der Tilgung

21 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 21 USA : Modell der Reverse Mortgage Laufzeit GE Max. ermittelter Auszahlungs- betrag Auszahlungsplan durch vertragsgemäße Valutierung eines Darlehens Beginn der Tilgungsphase Vollständige Auszahlung

22 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 22 USA : Modell der Reverse Mortgage Laufzeit GE Max. ermittelter Auszahlungs- betrag inklusive aufgelaufener Zinsen Auszahlungsplan durch vertragsgemäße Valutierung eines Darlehens Beginn der Tilgungsphase 1. Auszahlung als Rate 2. Auszahlung als Rate

23 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 23 USA : Modell der Reverse Mortgage Laufzeit GE 1. Auszahlung (Rentenzahlung) 3. Auszahlung 2. Auszahlung...n. Auszahlung Max. ermittelter Auszahlungs- betrag inklusive aufgelaufener Zinsen Auszahlungsplan durch vertragsgemäße Valutierung eines Darlehens Beginn der Tilgungsphase

24 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 24

25 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 25 Sie haben keine laufenden Zins- und Tilgungszahlungen Während der gesamten Laufzeit der Immobilienrente haben Sie keine Zins- oder Tilgungszahlungen zu leisten. Es handelt sich hierbei um ein Hypothekendarlehen, welches erst fällig wird, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, aus dieser ausziehen oder versterben. Immobilie bleibt Ihr Eigentum Eine Immobilienrente ist faktisch eine umgekehrte Hypothek, d.h. Sie nehmen auf Ihre heute lastenfreie Immobilie einen sukzessiv mit den Rentenzahlungen steigenden Kreditbetrag auf. Sie bleiben also weiterhin Eigentümer Ihrer Immobilie. Sie erhöhen Ihre Rente oder Ihre Liquidität Mit einer klassischen Immobilienrente, auch Umkehrdarlehen genannt, haben Sie die Möglichkeit eine zusätzliche, monatliche Rente oder wahlweise einen Einmalbetrag aus Ihrer selbstgenutzten Immobilie zu erhalten.

26 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 26 Die Bezieher haben ein lebenslanges Wohnrecht Die Immobilienrente erhalten die Bezieher unabhängig von Ihrer Bonität Die Grundlage zur Berechnung einer Immobilienrente ist einzig die Immobilie und nicht die weiteren persönlichen Vermögensverhältnisse. Aus diesem Grund wird sie unabhängig von der Bonität angeboten. Keine Überschuldung möglich – Schutz für die Erben Sollte der ausstehende Kreditbetrag zum Ende der Immobilienrente höher sein, als der dann aktuelle Marktwert Ihrer Immobilie, so haftet für den übersteigenden Wert der Kreditgeber und nicht die Erben.

27 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 27 Voraussetzungen für Ihre Immobilienrente Ihre Immobilie ist weitestgehend lastenfrei Ihre Immobilie hat einen Wert von mindestens Euro Sie oder Ihr jüngerer im Haushalt lebender Partner haben das 60. Lebensjahr vollendet

28 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 28 Immobilienanlagen indirekte Anlagendirekte Anlagen geschlossene Immobilienfonds verbriefte Immobilienanlagen Immobilienaktien offene Immobilienfonds Publikumsfonds REITs

29 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 29 Quelle : BVI Jahrbuch 2010

30 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 30 Fonds A ist, isoliert betrachtet, risikoärmer als Fonds B. Dennoch ist das Depot C, bestehend aus X% A und Y% B deutlich risikoärmer bei einer höheren Performance als Depot A! Performance in % Risiko in % Fonds A Fonds B Fonds C Aussage von Markowitz :

31 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 31

32 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 32 die obere Grenze ist die Effizienzgrenze oder "efficient frontier curve" Punkte oberhalb der Effizienzkurve sind nicht realisierbar, Punkte unterhalb dieser Linie sind ineffizient

33 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 33 Spezielle Risiken bei Fach(un)kundiges Fondmanagement Ausgabeaufschlag / Verwaltungskosten Allgemeines Marktrisiko des Immobilienfondsvermögens: aktuell: Run-artiger Mittelabzug aus offenen Immobilienfonds und folgende Schließung mehrer Fonds = keine Auszahlung mehr an die Anteilseigner Risiken durch spezielle Anlageschwerpunkte/ Anlagestile Risiko der Fehlinterpretation von Performance-Ranglisten Fonds-Ratings/ Fonds-Rankings Investmentanteilen :

34 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 34 Anlage in Investmentfonds Investmentzertifikate sind Anteilsscheine an Sondervermögen ( Investmentfonds) Sie werden von Kapitalanlagegesellschaften ( Investmentgesellschaften ) gesondert vom eigenen Vermögen gebildet und verwaltet Bereits mit dem Einsatz kleiner Beträge kann der Anleger sich an Wertpapier-, Beteiligungs- oder Grundstücks-Sondervermögen beteiligen. Er wird mit seinem Zertifikat Bruchteilseigentümer am gesamten, nach dem Grundsatz der Risikomischung gebildeten Fondsvermögen

35 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 35 Durch langjährige, regelmäßige Anlage werden die Kursschwankungen der Anlageformen in den Sondervermögen nach dem Prinzip der Durchschnittswerte ausgeglichen. ( Cost-Average-Effect ) Er kann seinen Anteil jederzeit an die Gesellschaft zum Tageswert zurückgeben (Rücknahmepflicht – bis zur Schließung des Fonds !) Er hat seinem Anteil entsprechend Anspruch auf die Erträge, die das Fondsvermögen erbringt Durch Verzicht auf jährliche Ausschüttung der Erträge (Thesaurierung ) kann ein Zinseszinseffekt erreicht werden. Anlage in Investmentfonds

36 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 36 Anlage in Investmentfonds Geringes Risiko durch weiteste Streuung der Anlage Geringer Kapitaleinsatz durch kleine Stückelung Verwaltung durch Fachleute fast ! jederzeitige Veräußer- barkeit Sicherheit durch gesetzlich vorgeschriebene Konstruktion und Aufsicht ( KAGG)

37 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 37 Sondervermögen (Fonds) Funktionsprinzip der Investmentfonds I Kapitalanlagegesellschaft ( Direktvertrieb ) Depotbank A n l e g e r Errechnung der Ausgabe- und Rück- nahmepreise Verwahrung und Kontrolle des Sondervermögens Ausgabe und Rück- nahme der Zertifikate Ausschüttung der Erträge Kauf- und Verkauf von Immobilien, Verwaltung des Sondervermögens Ausschüttung der Erträge Verkauf und Rücknahme der Zertifikate

38 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 38 Funktionsprinzip der Investmentfonds II Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Kapitalanlage- gesellschaft Depotbank Sondervermögen (Fonds) Anleger Überwachung Überwachung Überwachung Überwachung und Verwahrung Überwachung Vertrags- verhältnis Verwaltung Kapital

39 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 39 Der Anleger investiert z.B. jeden Monat 100 Euro in einen Immo-Fonds. Bei fallenden Fondspreisen werden mehr Anteile, bei steigenden weniger Anteile gekauft. Dadurch ergibt sich langfristig ein günstigerer Durchschnittspreis. Dazu kommt, dass der bei einem Einmalbetrag wesentliche Einstiegszeitpunkt beim Sparplan keine Rolle spielt. Der Cost-Average-Effekt

40 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 40 Quelle : BVI Jahrbuch 2010 Cost – Average Effekt am Beispiel eines fiktiven Aktienfonds

41 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 41 Anleger profitieren beim Fonds im Fonds von einer Risikostreuung auf zwei Ebenen : Das Fondsmanagement des Dachfonds wählt mindestens fünf Zielfonds aus und setzt sie optimal strukturiert zusammen. Die Fondsmanager der Zielfonds wiederum wählen den Einzeltitel im jeweiligen Anlagesegment aus, auf das sie spezialisiert sind. Dachfonds - Alternative zur Anlage in einzelne Fonds = Vermögensaufbau unter dem Aspekt Vermögensverwaltung

42 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 42 ImmoFonds 4 ImmoFonds 3 D e r D a c h f o n d s RentenfondsImmobilien- fonds Aktie A Aktie B Aktie C Aktie D Anleihe 1 Anleihe 2 Anleihe 3 Anleihe 4 öfftentl. Pfandbriefe 2 Hedgefonds Aktienfonds ImmoFonds 2 Aktie B Aktie L Aktie O Aktie Z D i e Z i e l f o n d s öfftentl. Pfandbriefe 1 ImmoFonds 1

43 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 43 Vermögensnutzung Vermögensaufbau offensiv defensiv Beispiel : Investmentrente System Aktie System FondsEntnahmepläne Ansparen in ertrags- starken Aktien- Fonds Ansparen in AS Fonds / Dachfonds regelmäßige Auszahlungen z.B. als zweite Rente

44 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 44 & P Fund Stars Leaders WEBWORKS Trust Fonds-Ranking & P Fund Management Rating Fonds-Research Managed Fund Ratings Fonds-Rating

45 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 45 Immobilienfonds... können laufend neue Zertifikate ausgeben, deren Erlös sie für den Erwerb von Grundstücken und zur Finanzierung weiterer Bauvorhaben verwenden offene Immobilienfonds geschlossene Immobilienfonds...beinhalten bestimmte Immobilien, deren Erwerb oder Bebauung durch die Ausgabe einer festgelegten Anzahl von Zertifikaten finanziert wurde

46 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 46

47 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 47 Quelle : BVI Jahrbuch 2009

48 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 48 Quelle : BVI Jahrbuch 2010

49 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 49 Die sieben Besten Wer sein Geld in Immobilienfonds anlegen möchte, hat es schwer – neun von 23 Produkten für Kleinanleger sind zurzeit geschlossen.

50 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 50

51 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 51

52 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 52 Kapitalgesellschaft: AG, GmbH Personengesellschaft (gewerblich, gewerblich geprägt oder vermögensverwaltend): GbR, GmbH & Co KG Atypische stille Beteiligung an AG oder GmbH Ausländische Rechtsformen Rechtsformen geschlossener Fonds

53 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 53 Kapital : Eigentümerin der Immobilien Geschlossene Immobilienfonds eignen sich für Anleger mit einer hohen Steuerbelastung, da sie teilweise erhebliche Steuereinsparungen ermöglichen Geschlossene Immobilienfonds Immobilie/Immobilien Eintragung im Grundbuch : Kommanditist = Teilhaber an der KG Komplementär persönliche Haftung Geschäftsführung Vertretung Treuhandkommanditist Ausgabe und Rücknahme der Anteilscheine Führung des Anteilscheinregisters Ausschüttung der Erträge Käufer Anteilschein an der KG Kommanditgesellschaft

54 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 54 = Treuhänderin Verwaltung der Immobilien Geschlossene Immobilienfonds eignen sich für Anleger mit einer hohen Steuerbelastung, da sie teilweise erhebliche Steuereinsparungen ermöglichen Geschlossene Immobilienfonds Immobilie/Immobilien Kapital Eintragung im Grundbuch als treuhänderisches Eigentum = wirt- schaftlicher Eigentümer zu einem Bruchteil Kapital Käufer Anteilschein an der Gbr wirtschaftliches Eigentum, evtl. durch Auflassung im Grundbuch gesichert Immobiliengesellschaft

55 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 55

56 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 56

57 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 57 /reits Anforderungen an deutsche REITs: Börsennotierung der REIT-Aktiengesellschaft an einem organisierten Markt (z. B. General Standard oder Prime Standard) REIT-AG muss ihren Sitz und die Geschäftsleitung in Deutschland haben Mindestnennbetrag des Grundkapitals: 15 Mio. Streubesitz (Anteile von weniger als 3 Prozent der Aktien gelten als Streubesitz): - zum Zeitpunkt der Börsenzulassung mindestens 25 Prozent - fortlaufend mindestens 15 Prozent Höchstbesitzklausel: Direkte Beteiligungen von 10 Prozent oder mehr sind nicht zulässig, indirekte Beteiligungen von 10 Prozent oder mehr sind möglich Mindestens 75 Prozent der Aktiva müssen unbewegliches Vermögen sein Mindestens 75 Prozent der Bruttoerträge müssen aus unbeweglichem Vermögen stammen (z. B. Vermietung, Verpachtung, Leasing, Veräußerungsgewinne) Ausschüttung von mindestens 90 Prozent des nach HGB berechneten Gewinns Real Estate Investment Trusts (REITs)

58 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 58 RX REIT Index ist ein Auswahlindex und bildet die 20 größten REITs aus dem Prime Standard des REITs-Segments ab. RX REIT All Share-Index erstreckt sich auf alle Unternehmen im REITs-Segment aus dem General Standard und Prime Standard. RX Real Estate Index bildet die größten und liquidesten REITs und Real Estate Unternehmen der Branche Real Estate ab. REIT Indices

59 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 59 Deutschland Spanien

60 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 60

61 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 61

62 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 62

63 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 63

64 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 64

65 Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 65 Spezialisierung Wertfindung Fungibilität Volatilität geschlossener Fonds offener Fonds Immobilien-AGREITs projektbezogen breit investiert, z.T. best. Länder, kaum Wohnungen unklar, wenig entwickeltes Anlageprodukt Spezialisierung auf best. Marktsegmente wenig transparent einmal jährlich durch unabhängige Sachverständige lfde. Bewertung der Anteile am Kapitalmarkt kein organisierter Sekundärmarkt können auch ge- schlossen werden (Rückzahlungsstop) Aktien börsentäglich handelbar gering hoch Kosten hoch: lt. Prospekt Ausgabeaufschlag Verwaltungskosten Ordergebühren Kontrolle geringe Kontrollen KAGG / BAFin durch den Kapitalmarkt Vergleich : Anlage in Immobilienwerten


Herunterladen ppt "21.01.2014Vermögensaufbau/ Vermögensverwaltung/ Altersvorsorge 1 Asset Allocation : Vermögensaufbau Vermögensverwaltung Asset Allocation : Vermögensaufbau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen