Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 1 Status der Umsetzung der Arbeitsprogramme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 1 Status der Umsetzung der Arbeitsprogramme."—  Präsentation transkript:

1 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 1 Status der Umsetzung der Arbeitsprogramme im Lande Bremen Steffen Röddecke Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Referat: Arbeitsschutz, Technischer Verbraucherschutz Bremen, den 28. Oktober 2010

2 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 2 GDA-Arbeitsprogramme (2008-2012) Kategorie I - Leuchtturmprojekte Bau- und Montagearbeiten Zeitarbeit Sicher fahren und transportieren Büro Haut Pflege Kategorie II Schule Ernährung Hotel Feinmechanik ÖPNV HB

3 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 3 Umsetzung der Arbeitsprogramme in Bremen 09. April 2010 Abschluss der Umsetzungsvereinbarung zwischen Gemeinsamer Landesbezogener Stellen und der Freien Hansestadt Bremen Stand der Umsetzung der Arbeitsprogramme (AP): AP Bau – bisher ca. 62 Erhebungen AP Haut – bisher ca. 140 Erhebungen AP Zeitarbeit – bisher ca. 44 Erhebungen AP Transport – bisher ca. 79 Erhebungen AP Büro – bisher ca. 49 Erhebungen (Stand: Sept. 2010; nur Gewerbeaufsicht des Landes Bremen)

4 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 4 Informationsveranstaltungen des LAK Bremen 10.2008GDA-Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation 10.2009GDA allgemein Arbeitsprogramm Zeitarbeit Arbeitsprogramm Haut 04.2010Arbeitsprogramm Bau Arbeitsprogramm Transport 10.2010Stand und Perspektive der GDA in Bremen

5 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 5 Rückblick aus Sicht des Landes Bremen Kritikpunkte Anzahl der Arbeitsprogramme zu hoch und thematisch zu differenziert Branchenbezogene Arbeitsprogramme wenig für gemeinsame Durchführung geeignet Datenschutzproblematik bei Datenaustausch unterschätzt Erfolge Kontakte und Zusammenarbeit der Aufsichtsdienste von Ländern und UVT deutlich intensiviert und verbessert Gemeinsame Informationsveranstaltungen Grundlagen für EDV-technische Harmonisierungen und Anpassungen sind auf gutem Wege

6 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 6 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Freie Hansestadt Bremen Steffen Röddecke Doventorscontrescarpe 172 D 28195 Bremen Referatsleiter Arbeitsschutz, Technischer Verbraucherschutz, Eichwesen Tel.: +49 421 361 - 2075 E-Mail: steffen.roeddecke@gesundheit.bremen.de

7 Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 7 Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) Ziel der GDA Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten durch präventiv ausgerichteten und systematisch wahrgenommenen Arbeitsschutz zu erhalten, zu verbessern und zu fördern. Träger der GDA


Herunterladen ppt "Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales GDA in Bremen Steffen Röddecke LAK HB GDA 2010 – Nr. 1 Status der Umsetzung der Arbeitsprogramme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen