Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maillisten - ein Kommunikations-Werkzeug für Information und Koordination per eMail Universität Gh Kassel Universität Gh Kassel Hochschulrechenzentrum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maillisten - ein Kommunikations-Werkzeug für Information und Koordination per eMail Universität Gh Kassel Universität Gh Kassel Hochschulrechenzentrum."—  Präsentation transkript:

1 Maillisten - ein Kommunikations-Werkzeug für Information und Koordination per Universität Gh Kassel Universität Gh Kassel Hochschulrechenzentrum Abt. Daten- und Telekommunikation Thomas Abel

2 Übersicht Funktion und Merkmale von Maillisten? Funktionen und Betriebsmodi der SW –am Beispiel der Software Majordomo (Unix) Organisation eines Maillisten-Servers Steuerung der Maillisten Moderation von Maillisten Konfiguration und Verwaltung Literatur und Beispiele

3 Maillisten - Einführung Auch: Mailverteiler, Listserver elektronisches Rundschreiben Mails gleichzeitig an mehrere Personen verteilen –Infos an eine Gruppe geben (Newsletter- Abonnement) –Themenbezogene Diskussion –Koordination von Arbeitsgruppen

4 Funktion von Maillisten

5 Merkmale Verteiler zentral pflegen –keine Abgleich der Adressbücher notwendig –keine überlangen Headerzeilen (To:/CC:/BCC:) –Teilnehmeradressen auf Wunsch anonym Reglementierung der Nutzung (R/W) –Kontrolle durch Listen-Betreuer (=Moderator) Schnelle Verteilung der Nachrichten Bequeme Antwortfunktion (Reply an Liste)

6 Betriebsmodi von Maillisten Geschlossene Liste –An- und/oder Abmeldung nur über Moderator Moderierte Liste –Moderator zensiert eingeschickte Mails –nur freigegebene Mails werden an die Liste weitergeleitet Senderbeschränkte Liste –Schreibberechtigung nur für bestimmten Personenkreis

7 Besondere Funktionen Kaskadierung –Listen als Teilnehmer von Listen Digest-Listen –zusammengefaßte Weiterleitung Listen-Archive –Mails eines Zeitraums (z.B. Monat / Woche) werden zusammen in einer Datei gespeichert –Archive per Mail abrufbar

8 Zusätzliche Möglichkeiten Archive im WWW (z.B. MHonArc, Wilma) –Sortierung nach Datum oder Thread –Bequeme Recherche in alten Nachrichten –Verknüpfung mit anderen WWW-Seiten WWW-Formulare zur Steuerung –An- und Abmeldung der Mitgliedschaft –Listenkommandos ausführen Bounce-Liste

9 Organisation Maillisten-Server ListServer-Software (z.B. Majordomo) ListServer-Administrator –Serverbetreuung sowie Anlegen neuer Listen und Mail-Aliases Listen-Verwalter (-Betreuer, -Admin) –Verwaltung der Listenteilnehmer –Infotexte zum Thema der Liste bereit stellen –ggf. Moderator –Konfigurationsänderungen

10 Steuerung des ListServers festgelegter Kommandosatz mit Parametern Übermittlung per Mail an den ListServer (z.B. an: Server interpretiert die Kommandos in der Mail und übergibt Parameter an entspr. Programmroutinen zur Bearbeitung Rückmeldungen (Ergebnisse, Fehler) per Mail an Absender und/oder Betreuer

11 Benutzereintrag in eine Liste

12 Benutzerkommandos (1) Aufnahme in die Liste –subscribe ListName Austragen aus d. Liste –unsubscribe ListName Hilfe zu Kommandos –help Übersicht der hier vorhandenen Listen –lists Infos über das Thema der Liste –info ListName Wer ist in dieser Liste eingetragen? –who ListName In welchen Listen bin ich eingetragen? –which

13 Benutzerkommandos (2) Inhaltsverzeichnis des Archivs –index ListName Abrufen von Dateien aus dem Archiv –get ListName DateiName Bearbeitung der Kommandos beenden –end To: Subject: TEST subscribe ghknet who ghknet which lists index ghknet end To: Subject: TEST subscribe ghknet who ghknet which lists index ghknet end From: Subject: Majordomo results: TEST >>>> index ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet From: Subject: Majordomo results: TEST >>>> index ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet ghknet

14 Beispiele: Listen an der GhK adsm-adm –Admins & Nutzer des Backupsystems ADSM afronetz –AFRO-NETZ-Mailliste ahs-info –Aktuelle Infos vom Allgemeinen Hochschulsport der GhK aix-adm –AIX-Administratoren an der GhK ak-gis –AK Einsatz geografischer Informationssysteme an der GhK Derzeit 45 Listen mit insges Teilnehmern

15 Moderation von Listen Nachrichten vom Moderator werden mit Paßwort direkt an die Liste geschickt Nachrichten von anderen Teilnehmern werden zunächst zum Moderator umgeleitet –Moderator schickt dann die Nachricht, zusammen mit Paßwort, an die Listenadresse ListServer prüft PW und entfernt PW-Zeile Danach Weiterleitung an Listenteilnehmer

16 Moderator-Dialog Weiterleiten an Mailliste (hier: zusätzliche Zeile im Mailbody: Approved: passwort From: To: Subject: BOUNCE Approval required: >From Tue Nov 23 16:04: Message-ID: Date: Tue, 23 Nov :04: From: Thomas Abel Organization: Universitaet Gh Kassel To: GHKNET Mailliste Subject: TEST-Nachricht Dies ist eine Testnachricht an eine moderierte Liste From: To: Subject: BOUNCE Approval required: >From Tue Nov 23 16:04: Message-ID: Date: Tue, 23 Nov :04: From: Thomas Abel Organization: Universitaet Gh Kassel To: GHKNET Mailliste Subject: TEST-Nachricht Dies ist eine Testnachricht an eine moderierte Liste Approved: passwort

17 Verwaltung von Listen Verwalter kann Konfigurationsdaten per abrufen, ändern und zurückschicken –Zentrales Konfigurations-File –Info-File - Infos zum Thema der Liste –Intro-File - Begrüßungstext zur Mailliste –Paßwort-Änderung –Digest-Einstellungen

18 Zentrale Konfigurationsdatei Paßworte (Admin + Moderator) subscribe-/unsubscribe-policy Moderation Senderbeschränkung Behandlung der Adressen Behandlung ein- und ausgehender Mails Steuerung der Benutzerkommandos Digest-Steuerung

19 Literatur und Beispiele Dokumentationen –http://www.babylon.de/admin/doku/majordomo/ –http://www.visi.com/~barr/majordomo-faq.html –ftp://ftp.cs.tu- berlin.de/pub/net/mail/majordomo/majordomo.manual.txt –http://www.uni-kassel.de/hrz/netze/WIN/maillist.html Beispiele –http://www.uni-kassel.de/hrz/netze/ghknet/betriebszustand/ –http://www.uni-kassel.de/list-archives/ghknet/

20 Danke für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Maillisten - ein Kommunikations-Werkzeug für Information und Koordination per eMail Universität Gh Kassel Universität Gh Kassel Hochschulrechenzentrum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen