Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 1. Platzierung 2.Verwaltung und Gestaltung Proseminar Geoinformation II WS 02/03 18. 11. 2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 1. Platzierung 2.Verwaltung und Gestaltung Proseminar Geoinformation II WS 02/03 18. 11. 2002."—  Präsentation transkript:

1 1 1. Platzierung 2.Verwaltung und Gestaltung Proseminar Geoinformation II WS 02/

2 Ines Sundermann2 1. Platzierung von Texten WOZU ? WIE ? WO ? WANN ?

3 3 Übersicht Wozu? Zweck der Kartenbeschriftung Wie? 3 Labeling Typen Übung 1 Wo? Schriftpositionierung Wann? Platzierungsprioritäten Übung 2

4 4 Text wozu? Zweck der Kartenbeschriftung Vermittelt Informationen zu bestimmten feautures (Kartenobjekten) Identifiziert features eindeutig Kann Aufmerksamkeit auf bestimmte features richten z.B. Universitätsgebäude Kartenbeschriftung hilft bei der Interpretation

5 5 Label & Labeling Label = Text, der sich auf ein bestimmtes feature bezieht z.B. Stadtname Labeling = Vorgang, bei dem Text an den features der Karten platziert wird 3 Arten von Labeling : - Manuelles Labeling - Halb -Automatisches Labeling - Automatisches Labeling

6 6 Labeling-Typen, Welche? Manuelles Labeling: Erstellen eines einzelnen Textfeldes, indem ein selbst verfasster Text an eine beliebige Stelle in die Karte positioniert werden kann. Halb-Automatisches Labeling: Erstellen eines einzelnen labels durch Anklicken des features mit a) beliebiger Platzierung durch Verschiebemöglichkeit b) automatisch bester Platzierung. Dabei wird der Text aus einer Attributenliste entnommen. Automatisches Labeling: Erstellen aller labels eines layers an einer bestimmten Stelle in der Karte.

7 7 Manuelles Labeling, Wann? Wird verwendet: um Texte in die Karte zu platzieren, die zu keinem feature gehören um ein für den Computer unbekanntes label zu erstellen, dass in keiner Attributenliste vorkommt

8 8 Manuelles Labeling, Wie? 1. 1.In der Draw toolbar einfacher Text anklicken 2.Gewünschten Text in das erscheinende Textfeld schreiben 3.Textfeld an die gewünschte Stelle verschieben 2.

9 9 Halb-Automatisches Labeling, Wie? 1.In der Draw toolbar ``Label`` anklicken 2.Platzierungsart anklicken -automatisch beste Platzierung -Platzierung per Mausklick 3.Beschriftungsart auswählen 4.Objekt durch anklicken beschriften

10 10 Label-Inhalt, Woher? Den Label-Inhalt eines layers kann man in dem Label Field bestimmen. Das Label Field enthält die Überschrift der Spalten der Attributtabelle. Stadtname als label Bevölkerungs- zahl als label

11 11 Automatisches Labeling, Wie? 1.Rechtsklick auf einen layer, z.B. cities 2.label features anklicken

12 12 Vergleich Halb-Automatisches Labeling Automatisches Labeling Beliebige Platzierung Automatische Platzierung InformationenWenige ausgewählteViele (manchmal unnötige) Zeit/AufwandViel (besonders bei großen Textmengenenge) Wenig PositionierungBeliebigEinheitlich Verschieben und Löschen MöglichNicht möglich Ein-und Ausblenden Nicht möglichMöglich Halb-Automatisches Labeling, wenn die Aufmerksamkeit auf wenige bestimmte features gelenkt werden soll Automatisches Labeling, um schnell und einfach viele präzise Informationen zu bekommen

13 13 Zoom in Zoom out verschieben Volldarstellung Labelverhalten beim zoomen Möglichst viele features sollten mit lesbaren labels versehen werden 1. Platzverhalten: - zoom in => mehr Platz => mehr labels - zoom out => weniger Platz => weniger labels 2. Kartenrandverhalten: - verschieben/zoomen bei viel Platz => label springt auf anderen Platz - verschieben/zoomen bei wenig Platz => label verschwindet

14 14 Schriftanpassung, Was? Bisher: Keine Anpassung der Schriftgröße beim zoomen gleiche Schriftgröße Jetzt: Anpassung der Schriftgröße beim zoomen Maßstabs- angepasste Schriftgröße

15 15 Schriftanpassung, Wie? Aktiviere Clear Reference Scale, um die maßstabsunabhängige Schriftgröße wiederherzustellen zoom 1.Rechtsklick auf einen layer, z.B. cities 2.Set Reference Scale anklicken

16 16 Übung 1 1.Öffne die Karte aus dem Verzeichnis V:\Ines\Übung 1 2.Gib der Karte durch Manuelles Labeling die Überschrift Mexiko 3.Beschrifte die beiden nördlichsten Staaten durch Halb- Automatisches Labeling, Staat 1: durch automatisch beste Platzierung Staat 2: durch beliebige Platzierung 4.Ändere den City-Label-Text auf Name 5.Beschrifte den city-layer durch Automatisches Labeling 6.Passe die Schriftgröße beim Zoomen an 7.Vergrößere den Ballungsraum bei Mexiko City

17 17 Schriftpositionierung

18 18 Labelplatzierung an Punkten, Wo? Labels normalerweise horizontal zum Blattrand orientiert Beschränkte Beschriftungspositionierung mit folgender Auswahl: Es ist eine Prioritätenverteilung durch 0=blockiert, 1=höchste bis 3=niedrigste Priorität möglich Nur oben rechts erlaubt Für Vancouver ist kein Platz Rechts mittig bevorzugt, alles erlaubt Vancouver kann oben links erscheinen

19 19 Labelplatzierung an Linien,Wo? Beschriftung: - Über der Linie - Auf der Linie - Unter der Linie Winkel: - Entlang der Linie - Horizontal - Vertikal Beschriftung parallel zur Linie und gerade oder kurvig

20 20 Label-Positionierung: - Nur am Start - Nur am Ende - Entlang der Linie an der besten Position Label-Anzahl : - Vermeide doppelte labels - Platziere ein label pro feature - Platziere ein label pro feature part

21 21 Labelplatzierungen an Flächen, Wo? Normalerweise horizontal zum Blattrand orientierte labels Zu große Beschriftung geht über das feature hinweg, ist aber damit verbunden Label-Anzahl: - Vermeide doppelte labels - Platziere ein label pro feature part

22 22 Schriftpositionierung, Wie? 1.Rechtsklick auf einen layer (Punkt- Linien- oder Flächenhaftes Objekt) 2.Properties aktivieren 3.Kartenfeld labels aktivieren 4.Label Placement Options aktivieren Es öffnen sich die drei verschiedenen Fenster, je nach Wahl des layers

23 23 Punkthafte Objekte 1.Kartenfeld Placement aktivieren 2.Change Location aktivieren 3.Gewünschte Beschriftungs- Prioritäten auswählen

24 24 Linien- und Flächenhafte Objekte 1.Kartenfeld Placement aktivieren 2.Gewünschte buttons aktivieren

25 25 Platzierungsprioritäten, Welche?

26 26 1. Prioritätenverteilung in der Label-Erscheinung Die Reihenfolge der layers ist entscheidend, d.h. oben stehende layer haben höchste Priorität die labels dieser layer erscheinen bevorzugt (unten stehende layer haben niedrigste Priorität die labels dieser layer erscheinen benachteiligt)

27 27 2. Prioritätenverteilung in der Überlappung Labels gleicher Priorität weichen einander aus Lable Gewicht: - Je höher das Gewicht, desto geringer die Wahrscheinlichkeit einer Überlappung Feature Gewicht: - Labels von diesem oder anderen layern können: * features mit niedrigem Gewicht überlappen * features mit hohem Gewicht nicht überlappen

28 28 Erscheinungsprioritäten 2 Städtenamen erscheinen Provinz erscheint

29 29 Überlappungsprioritäten Provinz-label über city-feature Provinz-label nicht über city-feature, sondern versprungen

30 30 Beschriftung über Provinz-feature hinaus Beschriftung nur innerhalb des Provinz- features Erst durch das feature- Gewicht High keine feature- Überschreibung

31 31 Sobald das label-Gewicht eines layers none ist, erscheint kein label dieses layers, auch wenn Platz vorhanden ist. Keine Beschriftung über die drei features Egal ob label- Gewicht High oder Low, da ausserhalb genügend Platz

32 32 provinz-labels nur außerhalb, obwohl label- und feature-Gewicht gleich Die Priorität des features-Gewichtes ist höher als die des labels, auch wenn bei den Erscheinungsprioritäten die labels der Provinzen am höchsten gewichtet sind. Erscheinungsprioritäten sind dem feature -Gewicht untergeordnet. city- und river-labels nur da, wo genügend Platz

33 33 Fluss-label überschreibt city-label Fluss-label über- schreibt city-Label nicht sondern verschwindet, da in den Erscheinungs- Prioritäten die city-labels höher gewichtet sind als die Fluss-labels Erscheinungsprioritäten sind dem label-Gewichte übergeordnet.

34 34 Prioritätenverteilung, Wie? 1.Rechtsklick Layers 2.Properties aktivieren 3.Kartenfeld labels aktivieren 4.Gewünschte Reihenfolge der Labelprioritäten herstellen 5.Conflict Detection Rules aktivieren 6.Gewünschten Gewichte der features und labels herstelleen

35 35 Übung 2 Die Punkt-Label-Platzierung auf Prefere Top Right, all allowed änderst Bei der Linien-Label-Platzierung folgendes änderst: -Beschriftung: über der Linie -Positionierung: entlang der Linie beste -Winkel: Entlang der Linie -Anzahl: 1 pro feature part -Erstelle labels die dem Linienverlauf folgen Die Label-Erscheinungs-Prioritätenreihenfolge auf roads,states,cities änderst Die Überlappungs-Prioritäten der feature auf cities:high, roads:none, states:none und der labels auf cities:low, roads:high, states:middle änderst 1. Öffne die Karte aus dem Verzeichnis V:\Ines\Übung 2 2. Gestalte diese unübersichtliche Karte in eine sinnvolle Karte, indem du:


Herunterladen ppt "1 1. Platzierung 2.Verwaltung und Gestaltung Proseminar Geoinformation II WS 02/03 18. 11. 2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen