Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität für Informationstechnologien und Management in Rzeszów Weiterbildungskonzept zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator Elżbieta Tylek-Hydryńska.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität für Informationstechnologien und Management in Rzeszów Weiterbildungskonzept zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator Elżbieta Tylek-Hydryńska."—  Präsentation transkript:

1 Universität für Informationstechnologien und Management in Rzeszów Weiterbildungskonzept zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator Elżbieta Tylek-Hydryńska Referentin: Elżbieta Tylek-Hydryńska

2 Definition ist eine Person, die eine Zusammenarbeit zwischen Firmen aus zwei verschiedenen Ländern (ethnischen Gruppen) koordiniert und für eine mißverständnisfreie Kommunikation im wirtschaftlichen Umfeld sorgt.

3 Fragebogen zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator

4 Ziele des Weiterbildungskonzeptes Das Weiterbildungskonzept setzt sich zum Ziel Das Weiterbildungskonzept setzt sich zum Ziel: $Menschen, die in einem interkulturellen Umfeld arbeiten werden, auf eine störungs- und mißverständnisfreie Koordination der Geschäftskommunikation vorzubereiten, $(zukünftige) Führungskräfte mit einer globalen" Ausbildung anzusprechen, $Teilnehmer für die eigene und für die fremde Kultur zu sensibilisieren, $die interkulturelle Wirtschaftskommunikation zu beschleunigen, interkulturelle Synergie $eine interkulturelle Synergie zu erreichen

5

6 Grundregeln der erfolgreichen Kommunikation Grundlagen der interkulturellen Kommunikation (Wirtschaftskommunikation) Präsentation Rhetorik Kreativität Fertigkeiten in der Konfliktlösung

7 Grundlagen der BWL Verhandlungen Preiskalkulation Controlling Qualitätsmanagement Projektmanagement Human Ressource

8 Präsentationstechniken Moderation Arbeit unter Zeitdruck Teammanagement Savoir vivre in Geschäftskontakten

9 für deutsche Teilnehmer für polnische Teilnehmer Deutsche Handelskorrespondenz Übersetzungstraining Dolmetschertraining Kenntnis der deutschen Geschäftsgepflogenheiten Polnische Handelskorrespondenz Übersetzungstraining Dolmetschertraining Kenntnis der polnischen Geschäftsgepflogenheiten

10 Mögliche Zielgruppen Germanisten Slawisten DaF- Absolventen Wirtschaftswissenschaftler Soziologen Menschen, die praktische Geschäftserfahrungen haben

11 Wichtige Eingangsvoraussetzung Die Teilnehmer müssen zwei Sprachen sehr gut in Schrift und in Wort in Schrift und in Wortbeherrschen.

12 Mögliche Formen des Weiterbildungsprogrammes Präsenz - Studium Fernstudium Workshops in Form vom Blockunterricht

13 Das Weiterbildungskonzept zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator ist ist durch Austausch von Modulen auf alle Sprachen der Welt erweiterbar erweiterbar.


Herunterladen ppt "Universität für Informationstechnologien und Management in Rzeszów Weiterbildungskonzept zum interkulturellen Wirtschaftskommunikator Elżbieta Tylek-Hydryńska."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen