Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Teil 1: Denke nach, worüber du nachdenkst! Römer 12,2 Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung des Sinnes,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Teil 1: Denke nach, worüber du nachdenkst! Römer 12,2 Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung des Sinnes,"—  Präsentation transkript:

1

2 Teil 1: Denke nach, worüber du nachdenkst! Römer 12,2 Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung des Sinnes, dass ihr prüfen mögt, was der Wille Gottes ist: das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

3 Teil 2: Von wem kommen diese Gedanken? 2. Korinther 2,11 damit wir nicht vom Satan übervorteilt werden; denn seine Gedanken sind uns nicht unbekannt. Epheser 6,11-12 Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt

4 Teil 3: Lerne Gottes Gedanken zu denken! Psalm 119, Deine Vorschriften will ich bedenken und beachten deine Pfade....dein Knecht sinnt nach über deine Ordnungen. und werde meine Hände aufheben zu deinen Geboten, die ich lieb habe. Und über deine Ordnungen will ich nachdenken. Wie liebe ich dein Gesetz! Es ist mein Nachdenken den ganzen Tag.

5

6 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen

7

8 Psalm 94,19 Als viele unruhige Gedanken in mir waren, beglückten deine Tröstungen meine Seele. Psalm 94,19 (Hfa) Als quälende Sorgen mir Angst machten, hast du mich beruhigt und getröstet. 2. Korinther 10,4 (Hfa) Ich setze nicht die Waffen dieser Welt ein, sondern die Waffen Gottes. Sie sind mächtig genug, jede Festung zu zerstören, jedes menschliche Gedankengebäude niederzureißen

9 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 1. Die Plage der Ängste und Sorgen

10 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste

11 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste Psalm 94,19 Als viele unruhige Gedanken in mir waren, beglückten deine Tröstungen meine Seele.

12 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste Psalm 94,19 Als viele unruhige Gedanken in mir waren, beglückten deine Tröstungen meine Seele. Psalm 131,2 Habe ich meine Seele nicht beschwichtigt und beruhigt? Wie ein entwöhntes Kind bei seiner Mutter, wie ein entwöhntes Kind ist meine Seele in mir.

13 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 1. Die Plage der Ängste und Sorgen Josua 1,8 Dieses Buch des Gesetzes soll nicht von deinem Mund weichen, und du sollst Tag und Nacht darüber nachsinnen, damit du darauf achtest, nach alledem zu handeln, was darin geschrieben ist; denn dann wirst du auf deinen Wegen zum Ziel gelangen, und dann wirst du Erfolg haben.

14 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste Matthäus 6,25-26 Deshalb sage ich euch: Seid nicht besorgt für euer Leben, was ihr essen und was ihr trinken sollt, noch für euren Leib, was ihr anziehen sollt! Ist nicht das Leben mehr als die Speise und der Leib mehr als die Kleidung? Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel wertvoller als sie?

15 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste Hebräer 13,5b-6 Denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen", so dass wir zuversichtlich sagen können: "Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten. Was soll mir ein Mensch tun?

16 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 2. Gottes Antwort auf unsere Sorgen und Ängste Hebräer 13,5b-6 Denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen", so dass wir zuversichtlich sagen können: "Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten. Was soll mir ein Mensch tun? Jesaja 41,10 fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! Habe keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit.

17 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 1. Die Plage der Ängste und Sorgen Josua 1,8 Dieses Buch des Gesetzes soll nicht von deinem Mund weichen, und du sollst Tag und Nacht darüber nachsinnen, damit du darauf achtest, nach alledem zu handeln, was darin geschrieben ist; denn dann wirst du auf deinen Wegen zum Ziel gelangen, und dann wirst du Erfolg haben.

18 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen

19 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen 2. Korinther 10,4 (Hfa) Ich setze nicht die Waffen dieser Welt ein, sondern die Waffen Gottes. Sie sind mächtig genug, jede Festung zu zerstören, jedes menschliche Gedankengebäude niederzureißen

20 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen 1. Petrus 5,6-7 Demütigt euch nun unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zur rechten Zeit, indem ihr alle eure Sorge auf ihn werft! Denn ihm liegt an euch.

21 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen 5. Mose 7,18 fürchte dich nicht vor ihnen! Denk doch daran, was der HERR, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern angetan hat,

22 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen Nehemia 4,8 Und als ich ihre Furcht sah, da machte ich mich auf und sagte zu den Edlen und zu den Vorstehern und zum Rest des Volkes: Fürchtet euch nicht vor ihnen! An den Herrn denkt, den großen und furchtbaren! Und kämpft für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!

23 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen Philipper 4, 6-7 Seid um nichts besorgt, sondern in allem sollen durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden; und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus.

24 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen Psalm 34,5 Ich suchte den HERRN, und er antwortete mir; und aus allen meinen Ängsten rettete er mich

25 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen 3. Gedankenfestungen einreißen Psalm 34,5 Ich suchte den HERRN, und er antwortete mir; und aus allen meinen Ängsten rettete er mich 2. Timotheus 1,7 Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furchtsamkeit gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht.

26 Die Gedankenfestung der Ängste und Sorgen


Herunterladen ppt "Teil 1: Denke nach, worüber du nachdenkst! Römer 12,2 Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung des Sinnes,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen