Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STEUERPOLITIK Zur Kampagne Wir können auch anders.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STEUERPOLITIK Zur Kampagne Wir können auch anders."—  Präsentation transkript:

1 STEUERPOLITIK Zur Kampagne Wir können auch anders

2 Warum zahlen wir Steuern?? Es war einmal vor langer Zeit in einem kleinen Dorf......Die Bewohner lebten in einer großen Gemeinschaft und tauschten ihre Waren untereinander um ihren Lebensunterhalt zu decken...

3 Warum zahlen wir Steuern??...Wenn nun die Gemeinschaft etwas benötigte, was jeder nutzte ( z.B. ein Gemeinschaftshaus ) mußten alle ihren Arbeitsbeitrag dafür leisten......Aber an dieser Arbeitsteilung hat sich nichts geändert!! Auch heute trägt jeder seinen Teil zum Zusammenleben bei... Seitdem ist viel Zeit vergangen...

4 Warum zahlen wir Steuern??...Heute ist dies nur anders verwirklicht, durch Einführung des Tauschobjektes Geld, muss jeder einen Teil von seinem Verdienst als Steuer in einen Topf zahlen!!.. =>...Aus diesem Topf werden dann wie schon früher gesellschaftliche Großprojekte bezahlt...

5 Warum zahlen wir Steuern??...Denn auch heute brauchen wir Dinge die alle brauchen, aber einzelne nicht herstellen sollen oder können... Schienen und Züge Militär Bildung z.B. Schulen oder Unis Straßen und Energieversorgung

6 Welche Steuern gibt es?? Konsumsteuer: - Tabaksteuer -Alkoholsteuer -Mineralölsteuer -Ökosteuer -MwSt Besitzsteuer: - KFZ - Steuer - Grundsteuer - Grunderwerbssteuer - Hundesteuer - Vermögenssteuer - Erbschaftssteuer Einkommensbesteuerung: - Lohn/Einkommenssteuer - Körperschaftssteuer - Gewerbesteuer

7 Die große Frage?? Die große Frage ist: Müssen es so viele Steuern sein?? Eigentlich ja - sogar noch mehr als jetzt!! Noch mehr?? Ja! Im Gesamten müssen mehr Steuern gezahlt werden, denn momentan zahlen nur ganz bestimmte Menschen Steuern!! Andere aber nicht!! So zum Beispiel zahlen Großunternehmen immer weniger - aber Arbeiter immer mehr Steuern!! Dazu nun mehr...

8 Entwicklung der Steuer Gesamtsteuer- aufkommen im Jahr 1970: Steuereinnahmen insgesamt: in Mio Umsatzsteuer Sonstige Steuern Lohnsteuer Gewinnsteuer Vermögenssteuer

9 Entwicklung der Steuer Gesamtsteuer- aufkommen im Jahr 1990: Umsatzsteuer Sonstige Steuern Lohnsteuer Gewinnsteuer Vermögenssteuer Steuereinnahmen insgesamt: in Mio

10 Entwicklung der Steuer Gesamtsteuer- aufkommen im Jahr 2003: Umsatzsteuer Sonstige Steuern Lohnsteuer Gewinnsteuer Vermögenssteuer Steuereinnahmen insgesamt: in Mio

11 Zusammenfassung

12 Die Nettolöhne sind seit 30 Jahren fast nicht gestiegen! Die Nettogewinne sind um den Faktor 7.5 angestiegen! Aber die Lohnsteuer ist in den letzten 30 Jahren von 24% auf 37% gehoben worden! Aber die Gewinnsteuer ist von 25% auf 12% gesunken!

13 Ein EU-Vergleich

14 Das ENDE..mmh leider können wir diese Geschichte nicht mit einem Happy End schließen.....Aber was nicht ist kann ja noch werden!...


Herunterladen ppt "STEUERPOLITIK Zur Kampagne Wir können auch anders."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen