Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10.05.2005 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 1 Erklärung von Lohnrigiditäten: Effizienzlohntheorien und Insider-Outsider-Ansatz Lena Neudorf SoSe 2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10.05.2005 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 1 Erklärung von Lohnrigiditäten: Effizienzlohntheorien und Insider-Outsider-Ansatz Lena Neudorf SoSe 2005."—  Präsentation transkript:

1 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 1 Erklärung von Lohnrigiditäten: Effizienzlohntheorien und Insider-Outsider-Ansatz Lena Neudorf SoSe 2005 Arbeitsmarkt und Beschäftigung Thema 4

2 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 2 Agenda 1.Die Effizienzlohntheorie 2.Insider – Outsider – Theorie 3.Kritische Betrachtung

3 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 3 Agenda 1.Die Effizienzlohntheorie 2.Insider – Outsider – Theorie 3.Kritische Betrachtung

4 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 4 Die Effizienzlohntheorie Grundgedanken versucht zu erklären, warum es zu unfreiwilliger Arbeitslosigkeit kommt Arbeitgeber zahlen höhere als die markträumenden Löhne Hauptgrund: pos. Zusammenhang zwischen hohen Löhnen und Produktivität der Arbeitnehmer Hauptproblem: ein asymmetrisches Informationsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

5 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 5 Die Effizienzlohntheorie Vier verschiedene Ansätze zur Erklärung von Effizienzlöhnen: Adverse Selektion hoher Lohn hat Auslesefunktion hoher Lohn bedeutet hohe Qualität der Arbeitnehmer hohe Löhne, um Fluktuationskosten so gering wie möglich zu halten Verlust eines hochbezahlten Jobs ist groß hohe Arbeitslosigkeit wirkt zusätzlich stabilisierend Bummelei der Arbeitgeber soll unterboten werden hohe Löhne motivations- und produktivitätssteigernd hohe Löhne ersetzten teure Kontrollmechanismen, wirken disziplinierend Labour Turnover Shirking

6 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 6 Die Effizienzlohntheorie Gift-Exchange Basiert auf soziologischen Aspekten Wohl-Fühl-Faktor und faire Behandlung des Arbeitnehmers im Unternehmen stehen im Mittelpunkt steht in engem Zusammenhang mit dem Shirking-Ansatz

7 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 7 Die Effizienzlohntheorie Beurteilung der Effizienzlohntheorie Kritik Überwertung der Rolle des aktuellen Lohnes zur Lösung des asymmetrischen Informationsverhältnisses Alternative Löhnansätze bleiben außer Acht

8 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 8 Agenda 1.Die Effizienzlohntheorie 2.Insider – Outsider – Theorie 3.Kritische Betrachtung

9 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 9 Die Insider – Outsider – Theorie Grundgedanken der Theorie 3 Gruppen Insider Entrants Outsider

10 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 10 Die Insider – Outsider – Theorie unfreiwillige Arbeitslosigkeit entsteht Effizienzlohntheorie Insider-Outsider- Ansatz Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Konflikt Arbeitnehmer-Arbeitslosen-Konflikt

11 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 11 Die Insider – Outsider – Theorie Fluktuationskosten (lobour-turnover-costs) aus diesen Kosten entsteht die Macht der Insider über die Löhne z. B. Entlasskosten, Einarbeitungsko sten

12 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 12 Die Insider – Outsider – Theorie Insider versus Outsider - bereits länger beschäftigt - mit allen Arbeitsabläufen gut vertraut - haben eventuell festen Kundenstamm - produktiv für das Unternehmen - arbeitslos - für das Unternehmen minder qualifiziert - machtlos: Lohnunterbietungen helfen nicht Insider Outsider

13 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 13 Die Insider – Outsider – Theorie Macht und Lohnsetzstrategie der Insider Fluktuationskosten Originäre Kosten Politische Kosten Suchkosten Anwerbungskosten Verhandlungskosten Verwaltungskosten Abfindungskosten Sozialpläne Prozesskosten

14 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 14 Die Insider – Outsider – Theorie Insider werden gehalten, um diese Kosten zu vermeiden dafür Lohn über dem Gleichgewichtslohn lohnt sich so lange, wie Fluktuationskosten > Lohn Spielraum verleiht den Insidern Macht unfreiwillige Arbeitslosigkeit entsteht durch zu hohe Löhne

15 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 15 Die Insider – Outsider – Theorie 1. Kooperation 2. Motivation der verbleibenden Insidern bei hoher Fluktuation andere Kostenverursachende Aktivitäten der Insider Insider treiben Fluktuationskosten extra in die Höhe Wissen teilen Arbeit erleichtern keine Kooperation gegenüber den Outsidern/Entrants, sonst Gefährdung der Machtposition der Insider Substitutionseffekt Einkommenseffekt

16 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 16 Die Insider – Outsider – Theorie Zusammenfassung Insider klar überlegen können durch ihre Macht Löhne hoch halten Outsider zu teuer

17 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 17 Die Insider – Outsider – Theorie Gewerkschaften oft von Insidern dominiert streben nur begrenzt nach Vollbeschäftigung eher egoistische orientiert

18 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 18 Erklärung von Lohnrigiditäten Diskussion

19 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 19 Kritische Betrachtung Besitzt die Effizienzlohntheorie eine Relevanz für Situationen, in denen die Marktmacht organisierter Arbeitnehmerinteressen eine Rolle spielt? Relevanz in der heutigen Zeit? Warum wird nichts getan, wenn man diese Theorien und ihre Probleme kennt?


Herunterladen ppt "10.05.2005 Erklärung von Lohnrigiditäten Folie 1 Erklärung von Lohnrigiditäten: Effizienzlohntheorien und Insider-Outsider-Ansatz Lena Neudorf SoSe 2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen