Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BERUFSFÖRDERUNGSWERK DES HESSISCHEN BAUGEWERBES E. V. Seminar Korrosionsschutz an Verkehrsbauwerken Die Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BERUFSFÖRDERUNGSWERK DES HESSISCHEN BAUGEWERBES E. V. Seminar Korrosionsschutz an Verkehrsbauwerken Die Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten."—  Präsentation transkript:

1 BERUFSFÖRDERUNGSWERK DES HESSISCHEN BAUGEWERBES E. V. Seminar Korrosionsschutz an Verkehrsbauwerken Die Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten Termine – – In Kooperation mit Bundesanstalt für Straßenwesen im ABZ Lauterbach (Hessen) Teilnahmebedingungen Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf max. 26 Personen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des postalischen Eingangs berücksichtigt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 14 Personen. Bei Absagen innerhalb der letzten 14 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Bearbeitungs- und Ausfallgebühr in Höhe von EUR 50,00 erhoben. Bei Rücktritt innerhalb der letzten Woche bzw. bei Nichtantritt des Lehrgangs ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers entfällt diese Gebühr. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung, jedoch vor Beginn des Seminars zu überweisen. Übernachtung Für Teilnehmer, die eine Übernachtung wünschen, werden vom Veranstalter entsprechend ihrer Anmeldung Zimmer vorreserviert. Die Übernach- tungskosten, einschl. Frühstück, betragen pro Person und Tag im Einzelzimmer 44,- EUR, im Doppelzimmer 35,- EUR. ___________________________________________ Termine 2008 I/ – II/ – ZTV-KOR-Stahlbauten und TL/TP-KOR-Stahlbauten Die neuen Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten Zutreffendes Datum bitte rechts ankreuzen! Zu dem o.g. Weiterbildungsseminar melden wir an: Name, Vorname _________________________________________________geb. am____________ Behörde/Firma ___________________________________________________________________ Anschrift ___________________________________________________________________ Ansprechpartner, ___________________________________________________________________ Tel., Fax, Mail Datum, Unterschrift ___________________________________________________________________ Übernachtung: Ja Nein Einzelzimmer/ÜF Doppelzimmer Anmeldefax an (0 69)

2 Zum Thema Die Ablösung der DIN durch die europäische Norm DIN EN ISO Korrosionsschutz von Stahlbauten durch Beschichtungssysteme, die Privatisierung der Bundesbahn und die Weiterent- wicklung des Standes der Technik erforderten auch ein neues ergänzendes Regelwerk. Die neuen Regelwerke bestehen aus der ZTV-KOR-Stahlbauten, den TL/TP-KOR-Stahlbauten und weiteren Vorschriften Im Seminar wird ein Überblick über die Struktur und den Inhalt der DIN EN ISO und der ergänzenden Regelwerke gegeben. Die Veränderungen gegenüber dem alten Regelwerk werden dargestellt und erläutert. Zielgruppe Ingenieure und Techniker/Meister, die mit der Planung, der Ausschreibung, der Bauausführung und Überwa- chung von Korrosionsschutzmaßnahmen an Stahlbauten befasst sind. Termine/Zeit I/0811. – II/0813. – jeweils am 1. Tag: Beginn 9.30 Uhr Veranstaltungsort Lehrbauhof Lauterbach Lindenstrasse 115, Lauterbach Tel.: /45 48 (AL Werner Wahl) Anfahrtsskizze unter Veranstalter Berufsförderungswerk des hessischen Baugewerbes e. V. Emil-von-Behring-Straße 5, Frankfurt/Main, Tel.: 0 69/ (181) Dipl.-Ing. Wilhelm Spatz, Sekr. Ulrike Gartmann Seminargebühr 360,- EUR pro Teilnehmer inklusive Lehrgangsunter- lagen, zwei Mittagsessen und Kaffee/Tee. 280,- EUR pro Teilnehmer für Mitarbeiter von Bau- verwaltungen /Öffentlicher Dienst Programm/Inhalte Die neuen Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten – Gesamtüberblick Hauptinhalte der DIN EN ISO , der ZTV-KOR- Stahlbauten und der ZTV-KOR-Seile Das neue Gütesicherungssystem für Korrosions- schutzbeschichtungsstoffe Anforderungen an die Personalqualifikation Die Entsorgung von Strahlschutt Rechtsgrundlagen auf Bundes- und Landesebene- Gesamtüberblick Andienungs- und Überlassungspflichten Strahlmittelarten und Typisierung der Strahlschutte Farbtonbeständigkeit von Deckbeschichtungen Anforderungen an die Farbtonbeständigkeit Farbtonmessungen TL/TP-KOR-Stahlbauten, Gesamtüberblick und Auswahl der Beschichtungssysteme für die Anwendung Feuerverzinkungen + Beschichtungen = Duplex- Systeme Zweck, Aufbau und Eigenschaften von Duplex- Systemen Oberflächenvorbereitung und Beschichtungsstoffe Anwendungsbeispiele von Duplex-Systemen Richtlinie für die Erhaltungen des Korrosionsschutzes Geltungsbereich, Zweck und Begriffsbestimmungen Erfordernis und Zeitpunkt einer Erhaltungsmaßnahme Erläuterungen zum Handbuch für die Bewertung des Korrosionsschutzes und weitere Themen Qualitätssicherung auf der Baustelle bei Korrosionsschutzarbeiten Grundsätze der Überwachung der Beschichtungsstoffe Eigen- und Fremdüberwachung Protokollierung, Kontrollprüfungen, Bauabnahme und weitere Themen Baustellenprüfverfahren, Einführung Prüfung vor der Verarbeitung Prüfung während der Verarbeitung Prüfung an der ausgehärteten Beschichtung Baustellenprüfverfahren, praktische Vorführungen und Demonstrationen Mess-, und Prüfgeräte Demonstration der Durchführung von Prüfungen Schadensbeispiele aus der Praxis Schäden und Mängel an der Beschichtung als Folge von Ausführungsfehlern Schäden und Mängel an der Beschichtung durch Umwelteinflüsse Typische Schadensbilder und Problemlösungen Ausschreibung von Korrosionsschutzmaßnahmen Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Nebenleistungen und nebenangebote Vertrags- und Richtlinientexte in der ZTV-KOR- Stahlbauten Vollerneuerung, Teilerneuerung, Probeflächen, Einrüstungen, Strahlschuttentsorgung Referenten Dr. Hans-Joachim Krüger, Deutsche Bahn AG, Brandenburg Eberhard Küchler, Bergisch Gladbach Hans Löckmann, Landesbetrieb Straßenwesen NRW, Wesel Joachim Pflugfelder, Sika Chemie GmbH, Stuttgart Rainer Schmidt, Forschungsinstitut für Pigmente und Lacke Stuttgart Malgorzata Schröder, BASt, Bergisch Gladbach Anmeldeschluss I/ II/


Herunterladen ppt "BERUFSFÖRDERUNGSWERK DES HESSISCHEN BAUGEWERBES E. V. Seminar Korrosionsschutz an Verkehrsbauwerken Die Regelwerke für den Korrosionsschutz von Stahlbauten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen