Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Paardiagnostik mit dem Gießen-Test Seminar Persönlichkeitsdiagnostik Carola Zirpel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Paardiagnostik mit dem Gießen-Test Seminar Persönlichkeitsdiagnostik Carola Zirpel."—  Präsentation transkript:

1 Paardiagnostik mit dem Gießen-Test Seminar Persönlichkeitsdiagnostik Carola Zirpel

2 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test2 Gliederung Gruppendiagnostik mit dem GT Fokus: Paardiagnostik Verfahren, Skalen, Gütekriterien Durchführung Auswertung und Anwendungsbeispiel

3 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test3 Bibliographische Angaben Testname:Gießen-Test (GT) Version:4. überarbeitete Auflage mit Neustandardisierung 1990 Handbuch Paardiagnostik mit dem Gießen-Test 1. Auflage 1993 (Elmar Brähler, Christa Brähler) ausleihbar in der Universitätsbibliothek: Signatur:

4 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test4 Preisangaben

5 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test5 Gruppendiagnostik 1. Interaktionsdiagnostik Zwei-Personen-Beziehung Beziehungen innerhalb von Gruppen 2. Analyse der Mittelwertsprofile von Kollektiven

6 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test6 Interaktionsdiagnostik Man interessiert sich für die Beziehungen zwischen Mitgliedern von Gruppen, Teilen von Gruppen oder verschiedenen Gruppen zueinander: Analyse der Arzt-Patient Beziehung, Beziehung zwischen Ehepartnern, zwischen Eltern und Kind, zwischen Mitgliedern eines Arbeitsteams, zwischen Patienten in einer Gruppentherapie Der Gießen-Test ist für die Diagnostik von Gruppen besonders geeignet aufgrund seiner leichten Erhebbarkeit und der Kürze der Erhebungszeit.

7 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test7 Zwei-Personen-Beziehung Analyse der Beziehungen von zwei Personen mindestens Erhebung zweier Selbst- und zweier Fremdbilder Beispiele für Zwei Personen- Beziehungen: Ehepaare, Mutter-Kind, Arzt-Patient.

8 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test8 Paardiagnostik mit dem GT Ziel: Aufdecken von Konflikten/Diskrepanzen in der Beziehung Ökonomische Alternative zu einer Anamnese (mind. 1 Stunde)! Versuch, komprimierte Informationen über die Beziehung zu erhalten

9 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test9 Verfahren dient der Erfassung individueller Persönlichkeitsmerkmale beider Partner Vergleich der Selbst- und Fremdbeurteilung ermöglicht einen Einblick in die Beziehungsstruktur eines Paares Zentrale Partnerkonflikte können aufgezeigt werden Ursachen für Konflikte lassen sich aus den Testdaten nicht ableiten Interpretation nur im Zusammenhang mit Paarinterviews möglich Durchführung zu Beginn der Therapie zur Bildung einer ersten Gesprächsstruktur Einstieg in die Paarberatung Besonders hilfreich für solche Paare, denen die freie Artikulation von Konflikten schwer fällt

10 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test10 Verfahren Jeder (Ehe-)Partner beurteilt sich selbst und den anderen anhand der 40 Items des GT Items sind bipolar 7stufig formuliert GT erfasst, welche Merkmale eine Person sich selbst (Selbstbild) oder einer anderen Person (Fremdbild), in diesem Fall dem Partner zuschreibt, d.h. interne und externe Attributionen Proband soll sich bzw. den Partner im Vergleich zu anderen Menschen einordnen indirekter Vergleich mit dem Partner Zusätzlich kann ein Idealselbst-Bild erhoben werden (wie der Proband gerne sein möchte) sowie das Bild eines fiktiven Idealpartners

11 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test11 Verfahren Für jedes (Ehe-) Paar erhält man die 8 Bilder: ER- Real SIE- Real Er- Ideal Sie- Ideal ER Real- Selbstbild mm Real- Fremdbild mw Ideal- Selbstbild mm(i) Idealpartner mw(i) SIE Real- Fremdbild wm Real- Selbstbild ww Idealpartner wm(i) Ideal- Selbstbild ww(i) Beurteiler Zu Beurteilender

12 Konflikte Selbst-Bild Idealselbst-Bild Fremd-Bild Idealselbst-Bild Fremd-BildSelbst-Bild Idealpartner für

13 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test13 Gruppendiagnostik 1. Interaktionsdiagnostik Zwei-Personen-Beziehung Beziehungen innerhalb von Gruppen 2. Analyse der Mittelwertsprofile von Kollektiven

14 Beziehungen innerhalb von Gruppen Bei Kleingruppen (12 bis 15 Mitglieder): gegenseitige Selbst- und Fremdbeurteilung alle Selbstbilder werden mit allen Fremdbildern korreliert Wenn mehr als 12 bis 15 Mitglieder: man mittelt alle Fremdbeurteilungen über das einzelne Mitglied Aufschlüsse über die Rolle eines Gruppenmitgliedes: Je höher Übereinstimmung zwischen den Urteilen des Selbst- und Fremdbildes einer Person, desto klarer ist die Rolle dieses Mitgliedes in der Gruppe definiert. Je geringer die Übereinstimmung, desto stärker ist der Unterschied zwischen Selbst- und Fremdverständnis in der Gruppe Paardiagnostik mit dem Gießen- Test14

15 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test15 Gruppendiagnostik 1. Interaktionsdiagnostik Zwei-Personen-Beziehung Beziehungen innerhalb von Gruppen 2. Analyse der Mittelwertsprofile von Kollektiven

16 Analyse der Mittelwertsprofile von Kollektiven Analyse von Durchschnittsmerkmalen von Kollektiven: typische Merkmale aller Versuchspersonen im Vergleich zur Norm oder zu Kontrollgruppen Hierbei wird nicht nach der Beziehung zwischen verschiedenen Teilen einer Gruppe, sondern nach dem Mittelwertsprofil eines Kollektivs oder nach den Mittelwertsprofilen von Untergruppen eines Gesamtkollektivs gefragt Paardiagnostik mit dem Gießen- Test16

17 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test17 Skalen/Skalenbildung Verwendet werden die ersten fünf der ursprünglichen sechs GT-Skalen in leicht modifizierter Form

18 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test18 Skalen/Skalenbildung Die Skalen wurden faktorenanalytisch gewonnen und itemanalytisch an verschiedenen Stichproben überprüft Skala 1: Soziale Resonanz Skala 2: Dominanz Skala 3: Kontrolle Skala 4: Grundstimmung Skala 5: Durchlässigkeit

19 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test19 Skalen/Skalenbildung

20 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test20 Gütekriterien Cronbachs Alpha (interne Konsistenzen) Skala 1: α = Skala 2: α = Skala 3: α = Skala 4: α = Skala 5: α =

21 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test21

22 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test22 Interkorrelationen der Skalen

23 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test23 Durchführung Partner sollen die Fragebögen getrennt ausfüllen und nicht miteinander darüber diskutieren Erhebung des Idealbildes sollte nicht am selben Tag wie die Erhebung des Realbildes erfolgen Auswertung auf Skalenebene

24 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test24 Durchführung Testinstruktion (Real-Bilder)

25 Durchführung Testinstruktion (Ideal-Bilder) Leider nicht im Material enthalten! Paardiagnostik mit dem Gießen- Test25

26 Auswertung Paardiagnostik mit dem Gießen- Test26

27 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test27

28 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test28 Auswertung

29 Anwendungsbeispiel Paar: Sie: 22 Jahre, Studentin (Jura) Er: 22 Jahre, Student (World English) Zusammen seit 2 Jahren und 8 Monaten Paardiagnostik mit dem Gießen- Test29

30 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test30 Auswertungsmöglichkeiten Man unterscheidet verschiedene Auswertungsverfahren, die jeweils unterschiedliche Aspekte der Paardiagnostik repräsentieren: n Personenbezogene Ebene: Betrachtung der Einzelbilder mm, ww, mw, wm 2. Differenzierung von Einzelbildern Betrachtung von 2 Einzelbildern 1. Interaktionsebene Betrachtung der Verknüpfung aller 4 Einzelbilder

31 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test31 Personenbezogene Ebene Betrachtung der Einzelbilder: mm, ww, mw, wm Abweichungen der Einzelbilder von der Normstichprobe können beschrieben werden Aufzeigen von Auffälligkeiten des emotionalen und psychosozialen Befindens

32 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test32 mm wm ww mw Real

33 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test33 mm (i) wm (i) Ideal ww (i) mw (i)

34 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test34 Differenzierung von Einzelbildern Jeweils 2 Einzelbilder werden in ihrer Lage miteinander verglichen: a.) Differenz der Selbstbilder: mm-ww Wie ist er? Wie ist sie?

35 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test35 mm Real ww

36 Differenzierung von Einzelbildern Jeweils 2 Einzelbilder werden in ihrer Lage miteinander verglichen: b.)Differenz von Selbstbild und Einschätzung durch den Partner: mm-wm und ww-mw Wie sieht er sich? Wie sieht sie ihn? Wie sieht sie sich? Wie sieht er sie? Paardiagnostik mit dem Gießen- Test36

37 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test37 mm wm Real

38 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test38 ww mw Real

39 Differenzierung von Einzelbildern Jeweils 2 Einzelbilder werden in ihrer Lage miteinander verglichen: c.)Differenz von Selbstbild und Bild über den Partner mm-mw und ww-wm Wie sieht er sich? Wie sieht er sie? Wie sieht sie sich? Wie sieht sie ihn? mit dem Gießen-Test39

40 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test40 mm mw

41 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test41 wm ww

42 Ideal I Ist sein Ideal von sich [mm(i)] auch ihr Ideal von ihm [wm(i)]??? Ist ihr Ideal von sich [ww(i)] auch sein Ideal von ihr [mw(i)]??? Paardiagnostik mit dem Gießen- Test42

43 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test43 mm (i) wm (i)

44 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test44 ww (i) mw (i)

45 Ideal II Stimmt sein Bild von ihr [mw] überein mit seinem Bild einer Idealpartnerin [mw(i)]??? Stimmt ihr Bild von ihm [wm] überein mit ihrem Bild eines Idealpartners [wm(i)]??? Paardiagnostik mit dem Gießen- Test45

46 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test46 mw mw (i)

47 Paardiagnostik mit dem Gießen- Test47 wm wm (i)

48 Fragen? Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!!! Paardiagnostik mit dem Gießen- Test48


Herunterladen ppt "Paardiagnostik mit dem Gießen-Test Seminar Persönlichkeitsdiagnostik Carola Zirpel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen