Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge WE FEED THE WORLD Gerechtigkeit und Schöpfung - Religionspädagogische Zugänge für die Schule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge WE FEED THE WORLD Gerechtigkeit und Schöpfung - Religionspädagogische Zugänge für die Schule."—  Präsentation transkript:

1 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge WE FEED THE WORLD Gerechtigkeit und Schöpfung - Religionspädagogische Zugänge für die Schule

2 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge We feed the world - Zugänge für den RU Der Film als Thema im Religionsunterricht Theologische Vorüberlegungen Vorüberlegungen für den Unterricht Ein Entwurf für den Unterricht in der Sek I Weitere Hinweise

3 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Einbindung in den Lehrplan Sek I Leitlinien (Gymnasium) / Thematische Schwerpunkte (Ges.-Schule) –Leitlinie 4: In der Schöpfung mit der Schöpfung leben / Schwerpunkt 1: Deutung der Welt als Schöpfung –Leitlinie 3: Wirklichkeit deuten: prophetisch reden und handeln Schwerpunkt 2: Gestaltung der Welt in Gerechtigkeit und Frieden –Leitlinie 5: Als Ebenbild Gottes handeln Schwerpunkt 6: Die Botschaft Gottes als Angebot für Entdeckungen einer neuen Welt

4 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Einbindung in den Lehrplan Sek II Themenbereich Schöpfung und Naturwissenschaft Themenbereich Anthropologie und Ethik Themenbereich Theologie der Hoffnung / Politische Theologie (Zentralabitur 2007/08) Themenbereich Gerechtigkeit (Zentralabitur 2009)

5 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Biblische Leitmotive Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. (Gen 1,31) Schöpfung Höret dies, die ihr die Armen unterdrückt und die Elenden im Lande zugrunde richtet … (Am 8,4-8) Prophetie, Gerechtigkeit Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben. (Joh 10,10) Verheißung

6 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Der Film im Überblick Weizen, Brot, Mais - Überproduktion Fische - Überfischung - EU-Regulierung Tomaten in Spanien - Produktion, Arbeit,Globalisierung rumän. Auberginen - Hybridsaatgut, Gentechnik Soja in Brasilien - Profit contra Mensch und Umwelt Hähnchenzucht - Tierwürde, Massenproduktion Interview mit Nestlé - Globalisierung, Ethik

7 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Einsatz des Films im Unterricht Vorüberlegungen Episodenfilm muss nicht in Gänze gezeigt werden (kann aber) Einzelne Schwerpunkte setzen Untertitel oft schwer lesbar - Sprachproblem eher Frontal- und Kleingruppenarbeit (TV-Problem)

8 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Übersicht über die Unterrichtsreihe zum Film Sensibilisierung - Brot Gerechtigkeit - Tomaten Umgang mit der Schöpfung - Auberginen Umgang mit Menschen - Arbeit, Globalisierung, Gen-Food Eigenes Verhalten ändern

9 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Konzept der Unterrichtsreihe und der Arbeitsblätter Die SuS erhalten zusätzliche oder zusammenfassende Informationen zum Film Die SuS werden angeregt, aus den Andeutungen des Films nach den Hintergründen zu fragen Die SuS hinterfragen ihr eigenes Handeln Lehrkraft hat alle Freiheiten in der Unterrichtsgestaltung Lehrkraft gibt ggf. Hintergrundinformationen

10 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Einige Arbeitsblätter …

11 WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge Zusatzinformationen (z.T. in Vorbereitung) Bonusmaterial auf der DVD –Making of - Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners –Gedanken von Jean Ziegler –Interview mit Erwin Wagenhofer Einsatz des Films in der Oberstufe Interview mit Peter Brabeck (Nestlé) im Internet:


Herunterladen ppt "WE FEED THE WORLD - Religionspädagogische Zugänge WE FEED THE WORLD Gerechtigkeit und Schöpfung - Religionspädagogische Zugänge für die Schule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen