Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 1 Bohrlochverfahren Bohrverfahren Bohrlochmessungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 1 Bohrlochverfahren Bohrverfahren Bohrlochmessungen."—  Präsentation transkript:

1 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 1 Bohrlochverfahren Bohrverfahren Bohrlochmessungen

2 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 2 Drill Rig (rotary)

3 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 3 www.rogerbondy.com Drill Rig (rotary)

4 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 4 Produktion California Dep. of Conservation

5 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 5 Mittelplate www.mittelplate.de

6 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 6 7.727, 8.284, 8.367, 8.995, 9.275, 8.450 and 8.672 meter Mittelplate www.mittelplate.de

7 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 7 Seismische Bohrlochverfahren Seismische Wellen (P or S) durchqueren den interessierenden bereich des Untergrundes: Downhole Seismic: Quelle an der Oberfläche / Empfänger im Bohrloch Uphole Seismic: Empfänger an der Oberfläche / Quelle im Bohrloch Crosshole Seismic: Empfänger und Quelle in getrennten Bohrlöchern In erster Linie geht es bei den Verfahren um die transmittierten Wellen

8 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 8 Downhole Verfahren (VSP) Quelle nahe der Bohrung Strahlen + vertikal Geophone equidistant down-going und up-going Strahlen werden beobachtet direkte Wellen bilden immer die Erstankunft bei Wechsel der Geschwindigkeiten zeigen LFK einen Knickpunkt an diesen Punkten setzt auch die LZK der reflektierten Wellen ein

9 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 9 Downhole Testing Oscilloscope Cased Borehole x Test Depth Interval Horizontal Velocity Transducers (Geophone Receivers) packer Pump Horizontal Plank with normal load Shear Wave Velocity: V s = R/ t z1z1 z2z2 t R 1 2 = z 1 2 + x 2 R 2 2 = z 2 2 + x 2 x Hammer

10 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 10 Crosshole Verfahren Quelle und Empfänger in gleicher Tiefe Strahlen sind + horizontal Geschindigkeitsänderung führt zur Verschiebung der Ersteinsätze es kann refraktierte Wellen geben (Problem bei großen Entfernungen) gut geeignet um laterale Änderungen zu erfassen

11 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 11 Crosshole Tomographie usgs

12 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 12 Crosshole Tomographie Bohrungen 195 m / Entfernung 30-40 m Ziel: Suche von Zonen niederer Geschwindigkeit in einem Bergwerk, die mit Sulfid-Meneralisation P-wave S-wave Cosma & Enescu

13 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 13 Crosshole Tomographie IBM/Texaco Kombination einer durchscheinenden Isofläche einer ausgesuchten Wellengeschwindigkeit mit zwei vertikalen

14 KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 14 Ende


Herunterladen ppt "KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 15 - Slide 1 Bohrlochverfahren Bohrverfahren Bohrlochmessungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen