Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

K ulturen U nd G esellschaften A siens China - Indien - Japan Basismodul (BM) 6: Vorlesung Asien1 Die Geburt des modernen Asien Sitzung 2 (b) U. Niklas.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "K ulturen U nd G esellschaften A siens China - Indien - Japan Basismodul (BM) 6: Vorlesung Asien1 Die Geburt des modernen Asien Sitzung 2 (b) U. Niklas."—  Präsentation transkript:

1 K ulturen U nd G esellschaften A siens China - Indien - Japan Basismodul (BM) 6: Vorlesung Asien1 Die Geburt des modernen Asien Sitzung 2 (b) U. Niklas INDIEN Einblicke in die historische Entwicklung

2 Der indische Kulturraum

3 Regionen innerhalb Indiens

4 Nordindien

5 Die Anfänge Erste Zeugnisse aus ca. dem 3. Jahrtausend v. u. Zt. –Archäologisch : die Industal-Kultur (große urbane Zentren; beeindruckende Stadtplanung; materielle Zeugnisse für Ackerbau, Viehzucht und Handel. – Stirbt aus : keine Nachfolgekultur.) – KEINE SCHRIFTZEUGNISSEIndustal-Kultur –Literarisch : die vedische Kultur (kulturell hochentwickelte Nomaden, die den Ganges entlang ziehen und schließlich im Gangesdelta siedeln und eine urbane Kultur aufbauen, die zur Pan-indischen Elite-Kultur wird. – Wanderung nachvollziehbar auf Grund der überlieferten Texte.) – KEINE ZEUGNISSE MATERIELLER KULTUR Ab ca v. u. Zt. : Kleinkönigreiche (auf der Basis einzelner Stämme und Familienclans) im weiteren Gebiet um den Fluß Ganga herum. – Bekannt aus literarischen Darstellungen von Feden und Kriegen (Epos Mahabharata)

6 Das Großreich des Ashoka 3. Jhd. v. u. Zt.: erstes Großreich in Indien (Dynastie der Maurya); Höhepunkt unter Kaiser Aśoka

7 Indo-Griechisches Reich Kunst aus GandhāraGandhāra

8 Das Gupta-Reich

9 Das Moghul-Reich

10 Europäische Kolonialmächte

11 Südindien

12 Die früheste Zeit Südindien ca. 200 v. u. Zt. (literarisch bezeugt durch die älteste Schicht der Tamil-Literatur, die sog. Ca kam Lyrik) : –Drei große Dynastien (Cō a, Cēra und Pā iya), und zahlreiche kleine Fürstentümer, die je einer der großen Dynastien tributpflichtig waren. Einen guten (wenn auch sehr überhöhten) Eindruck über die Situation in der damaligen Zeit bietet ein altes Preisgedicht auf einen der drei großen Könige (in sehr freier Übersetzung): Bleibt stehen (und verbeugt euch nicht), ihr Könige!, wenn ihr euren Tribut überreicht. Noch immer ist der Herrscher erschöpft und seine holden Füße sind voller Wunden, verursacht von den Spitzen der Kronen der Könige, die gestern ihren Tribut brachten.

13 Die alten Südindischen Großdynastien

14 Das Pallava-Reich im 7. Jhd.

15 Die späteren Cō as

16 Literatur Stein, Burton – A History of India. New Delhi, Oxford University Press, Basham, A. L. (ed.) – A Cultural History of India. New Delhi, Oxford University Press, 2002.


Herunterladen ppt "K ulturen U nd G esellschaften A siens China - Indien - Japan Basismodul (BM) 6: Vorlesung Asien1 Die Geburt des modernen Asien Sitzung 2 (b) U. Niklas."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen