Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

This information is confidential and was prepared by Bain & Company solely for training purposes; it is not to be relied on by any 3rd party without Bain's.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "This information is confidential and was prepared by Bain & Company solely for training purposes; it is not to be relied on by any 3rd party without Bain's."—  Präsentation transkript:

1 This information is confidential and was prepared by Bain & Company solely for training purposes; it is not to be relied on by any 3rd party without Bain's prior written consent. Miriam Fischer Anna Sielemann Anna Sielemann Miriam Fischer Köln, 17. Mai 2008 Arbeit, Glück und Zufriedenheit Emotionsregulation und Leistung

2 2 Agenda Ziele der Präsentation Leistung Episodic Model Emotionen Fazit

3 3 Leistung – Reicht Ability-Job-Fit alleine aus? On-task Focus Off-task Focus Leistung als Funktion aus Ressourcenlevel und –allokation und wird durch das Konzept des attentional focus erklärt Anforderungen Fähigkeiten Fachwissen Kognitive Fähigkeiten Ressourcen Fähigkeiten Fachwissen Kognitive Fähigkeiten Ability-Job-Fit Ressourcenlevel Allokation

4 4 Leistung – Spielen Emotionen bei Ressourcenallokation eine Rolle? …people at work dont perform, they behave! Weiss, 2002 Interpretation von Leistung als Verhalten Emotionen als Einflussfaktoren auf Verhalten Emotionen also möglicherweise auch Einflussfaktoren auf Leistung Zusammenhang Emotion/ Leistung als neuer Forschungsgegenstand Beal et al. 2005: An Episodic Model of Affective Influences on Performance Bezug: Emotionen als Prototyp von affective states Ziel: Darstellung des Einflusses von affective states auf Leistung

5 5 Leistung – Welchen Einfluss haben die Veränderungen der Emotionen auf die Veränderungen der Leistung? Grundlegende Erkenntnis: Leistung variiert… …zwischen Menschen …im Tagesablauf innerhalb einer Person (Fokus) Verknüpfung der Veränderung von Emotionen mit der Veränderung von Leistung durch… Disaggregation von Leistung in zeitliche Einheiten (Leistungsepisoden) Darstellung der Emotionen als zeitgebundene, vergängliche und veränderliche affective states Schaffung von Komplementen, die sich in Bezug setzen lassen Beal et al: Natürlich gegliederte, relativ kurze Episoden, die sich an arbeitsrelevanten Zielen orientieren Leistungsepisoden Aufgaben Episodic Modell of Affective Influences on Performance erklärt Einfluss der Veränderungen der Emotionen auf die Veränderungen der Leistung

6 6 On-task Focus Off-task Focus Total Cognitive Resources in Use While Preparing for Afternoon Meeting Episodic Model – Konzeptionelle Darstellung der Kernprozesse die die personenspezifische Episodenleistung bestimmen Begin work on annual report LunchFinal prep. for meeting Afternoon meeting with superiors Continue work on annual report Coffee break Self-Regulation of Attention Regulatory Resources Task Attentional PullOff-task Att. Demands Timeline for a hypothetical workday Prepare for afternoon meeting Um den Einfluss der Affective States zu verstehen bedarf es der Darstellung der proximalen Prozesse der Episodic Performance

7 7 Episodic Model – Wie wirkt Off-Task Attentional Demand auf die Leistung? Aufmerksamkeit die nicht auf die Aufgabe gerichtet ist wird verschwendet da sie nicht zur Leistungserbringung beiträgt Geschehnisse und Umstände im Alltag fordern Aufmerksamkeit und lenken von der Arbeit ab Klassische Beispiele wie simple Ablenkung oder Störungen Affektive Beiklänge von Störungen als Quelle zusätzlicher Aufmerksamkeitsnachfrage z.B. Grübeln Affective States verursachen Off-Task Attentional Demand z.B. Freude Nicht die Quelle der Aufmerksamkeitsnachfrage ist entscheidend, sondern die Tatsache, dass sie besteht Leistung ist nur möglich wenn Personen zusätzlicher Aufmerksamkeitsnachfrage widerstehen können

8 8 Episodic Model – Wie wirkt die Selbstregulation der Aufmerksamkeit auf die Leistung? Selbstregulation ist umso erfolgreicher je stärker der Task-Attentional-Pull und je niedriger der Bedarf an regulatorischen Ressourcen ist Selbstregulation der Aufmerksamkeit ist eine Voraussetzung für die Leistungserbringung Selbstregulation erfolgt durch automatische und kontrollierte Prozesse Selbstregulation ist der Versuch die Art und Weise in der eine Person fühlt, sich verhält oder denkt zu ändern Selbstregulatorische Abläufe können mit der Funktion eines Muskels verglichen werden Durch Selbstkontrolle werden Ressourcen beansprucht Alle Formen der Selbstkontrolle beanspruchen dieselbe Ressource Die Menge der Ressourcen ist beschränkt Ressourcen werden beim Prozess der Selbstkontrolle verbraucht Das Ausmaß der bisherigen Beanspruchung der Ressourcen bestimmt Erfolg, bzw. Misserfolg der Selbstkontrolle

9 9 Episodic Model – Wie wirken regulatorische Ressourcen auf die Leistung? Neben der Allokation der kognitiven Ressourcen ist der Level an regulatorischen Ressourcen entscheidend für die Leistung Pausen ermöglichen die Wiederherstellung der Ressourcen und die Rückkehr zu maximaler Belastbarkeit Beanspruchung der regulatorischen Ressourcen führt zu Ermüdung Verminderung der regulatorischen Ressourcen erschwert die Regulation, senkt so den regulatorischen Erfolg und letztlich die Leistung Menschen unterscheiden sich in ihrer individuellen Grundausstattung mit regulatorischen Ressourcen

10 10 Episodic Model – Wie wirkt Task-Attentional Pull auf die Leistung? Der Task-Attentional Pull unterstützt den Menschen dabei Aufmerksamkeitsnachfrage durch Ablenkungen zu widerstehen Starker Task-Attentional Pull erleichtert die Selbstregulation, schont regulatorische Ressourcen und wirkt so positiv auf die Leistung Faktoren die den Task-Attentional Pull verstärken: SMARTe Ziele Specific Measurable Attainable Realsitic Time-bounded Intrinstische Motivation des Mitarbeiters Ich habe bis zum mein Studium mit mindestens 2.0 abgeschlossen

11 11 Emotionen – Wie beeinflussen sie die Leistung? Affect Regulation Cognitive Aspects of Affective Experience (appraisal, rumination, arousal) Task-relevant Affect Begin work on annual report LunchFinal prep. for meeting Afternoon meeting with superiors Continue work on annual report Coffee break Self-Regulation of Attention Regulatory Resources Task Attentional Pull Replenishment Off-task Att. Demands Prepare for afternoon meeting Weg der Beeinflussung durch Emotionen ist abhängig von Ursprung und Attribution Ursprung und Attribution in der Aufgabe führt zu Task-Attentional Pull Unabhängig vom Ursprung führt Attribution außerhalb der Aufgabe zu Off-Task Attentional Demand Wirkung durch Off-Task Attentional Demand erfolgt über kognitive Aspekte der Emotion

12 12 Emotionen – Wie wirken kognitive Aspekte der Emotion auf die Leistung? Emotionen bedingen komplexe Abfolgen von Prozessen und beanspruchen so kognitive Ressourcen, die nicht zur Leistungserbringung beitragen können Off-Task Attentional Demand Bewertung – Appraisal Grübeln – Rumination Erregung – Arrousal Kognitive Aspekte der Emotion beanspruchen Ressourcen die nicht zur Leistungserbringung beitragen können und so verschwendet werden

13 13 Emotionen – Wie wirkt sich der Verzicht auf Emotionsregulation auf die Leistung aus? Als Reaktion auf Emotion kommen zwei grundsätzliche Alternative in Frage Nichtregulation von Emotionen ist wegen Unangemessenheit und negativem Einfluss auf die Leistungserbringung im Arbeitskontext keine sinnvolle Alternative Durch Nichtregulierung von Emotionen werden regulatorische Ressourcen ein- gespart, es müssen jedoch erhebliche kognitive Ressourcen eingesetzt werden Nichtregulierung von Emotionen ist im Arbeitsumfeld problematisch, weil… Off-Task Attentional Demand entsteht …das Ausleben von Emotionen in der Regel unangemessen ist

14 14 Emotionen – Wie wirken sich alternative Strategien der Emotionsregulation auf die Leistung aus? Unterschiedliche Strategien der Emotionsregualtion erfordern unter- schiedlichen Ressourceneinsatz und wirken unterschiedlich auf die Leistung Attentional DeploymentCognitive ReappraisalExpression Supression Emotionsregulation ist teuer und beeinträchtigt die Leistungserbringung Unterdrückung von Gedanken an Emotionen und deren Ursachen Veränderung der inneren und äußeren Ausdrucksform von Emotionen Umdeutung der Situation damit die Auswirkungen der Emotion sich verändern Einsatz regulatorischer Ressorucen Einsatz kognitiver Ressourcen Anagram-Beispiel (Baumeister et al.) Thought Supression senkt Durchhaltevermögen Einsatz regulatorischer Ressorucen unklar Einsatz kognitiver Ressourcen abhängig von bewußtem Ablauf des Reappraisal Erheblicher Einsatz regulatorischer Ressorucen Erheblicher Einsatz kognitiver Ressourcen Handgrip-Beispiel (Muraven et al.) Expression Supression senkt Ausdauer Beeinträchtigung der Leistung Wirkung auf Leistung unklar Erheblich Beeinträchtigung der Leistung

15 15 Emotionen – Wie kann den Kosten für die Regulation entgegen gesteuert werden? Notwendigkeit der Regulation kann nicht vermieden werden aber Regulierung kann erleichtert werden Schonung der Ressourcen Erleichterun g der Regulation Auffüllen der Ressourcen Erhöhung des Ressourcen- levels Arbeitnehmer konserviert bei Erwartung hoher regulatorischer Anforderungen in naher Zukunft Ressourcen Arbeitgeber senkt Ressourcenbedarf durch gezieltes Recruting oder gekonnte Aufgabengestaltung Bedarf sinkt aufgrund von Interaktion zwischen Task-Attentional Pull und regulatorischen Ressourcen Senkung der relativen Kosten der Regulierung Wiederauffüllung der Ressourcen kann durch Gestaltung der Pausen (Wahl von Ort und Erlebnissen in der Pause) verbessert werden

16 16 Fazit Leistungserbringung ist keine Konstante und wird mit Hilfe des Erklärungsansatzes affective states erklärt! Model of Affective Influences on Episodic Performance Ansätze um negative Auswirkungen auf Leistung einzudämmen Dabei haben unterschiedliche Strategien diverse Implikation für Leistung Emotionsregulation beansprucht i. A. regulatorische und kognitive Ressourcen Lenken uns die Emotionen ab, bedarf es der Emotionsregulation, um leistungsfähig zu bleiben Emotionen können Task-Attentional Pull und Off-Task Attentional Demand erzeugen


Herunterladen ppt "This information is confidential and was prepared by Bain & Company solely for training purposes; it is not to be relied on by any 3rd party without Bain's."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen