Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auslandsaufenthalte - Förderungsmöglichkeiten - Akademisches Auslandsamt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auslandsaufenthalte - Förderungsmöglichkeiten - Akademisches Auslandsamt."—  Präsentation transkript:

1 Auslandsaufenthalte - Förderungsmöglichkeiten - Akademisches Auslandsamt

2

3 Zuständig für die internationalen Beziehungen der Uni Wü Zulassung und Betreuung von Bewerbern mit ausländischer Hochschulreife Kontakte zu 150 Partneruniversitäten weltweit Organisation und Betreuung des internationalen Studierendenaustausches (700 Outgoings pro Jahr)

4 Studium im Ausland 1. Im Rahmen eines Inlandsstudiums (hier am Beispiel der Uni Wü), Vorteil: Vielzahl an Förderprogrammen bis hin zu Vollstipendien Vertraglich vereinbarte Austauschplätze an 150 Unis weltweit Anerkennung von Studienleistungen großzügig Bis zu zwölfmonatige Praktika ergänzend

5 Studium im Ausland 2. Studium komplett im Ausland -In der EU und Schweiz: einfacher zu finanzieren und organisieren, Wechsel nach Deutschland einfacher (NC-Flüchtling) -Weltweit: schwierige Finanzierung, VISA, Anerkennung von Abschlüssen uneinheitlich etc In jedem Fall freie Auswahl!

6 Komplett im Ausland – Beachte: Höherer Bewerbungsaufwand Nachweis guter Sprachkentnisse schon bei Bewerbung (Unterrichtssprache!) Anerkennung von Abitur, ggf. Eignungstests (z.B. USA) Hürden fremder Bürokratien (v.a. USA) AA-Seite: Nach Ländern Links zu Informationsstellen+Internetseiten z.B. Australien-Neuseeland: Vermittlungsagenturen

7 Studiengebühren Etwa jedes zweite Land weltweit, v.a. in angelsächsischen Ländern hoch Tipp: Irland, Schottland, Malta, Südafrika, Mittel- und Osteuropa, Skandinavien, Niederlande, Staatl. Unis! Siehe Liste international.uni- wuerzburg.de

8 Förderung EU und Schweiz: -Auslands-BAföG: a) analog zu Inlands-BAföG vom 1.Semester an bis Ende der dortigen Regelzeit b) Studiengebühren 1 Jahr: c) Höherer Studikreis förderfähig d) Höhere Förderung als im Inland - Analoges zum BAföG im Land (F etc.)

9 Weltweit BAföG nicht möglich ;( Álternativ (auch EU): KfW-Studienkredite bis 650/ Monat Ggf. Regierungsstipendien oder private Stiftungen beider Länder – eigene Recherchen nötig! Nachfrage bei den Kulturinstituten + Botschaften

10 Studien- und Einschreibegebühren Visa- und andere Bearbeitungsgebühren Wohn- und Lebenshaltungskosten (v.a. Provinz/Metropole!) Anreise Krankenversicherung evtl. vorbereitende Sprachkurse Welche Kosten fallen an?

11 Partnerschaftsstipendien der Universität Würzburg ERASMUS/Lifelong Learning-Programm der EU DAAD-Stipendien (auch Freemover) Fachbezogene Partnerschaftsstipendien der Uni Wü Fulbright-Stipendium u.ä. sowie Länderstipendien Auslands-BAföG Förderungsmöglichkeiten bei Austausch

12 Studium: Partnerschaftsprogramme Université de Caen, Frankreich Università degli Studi di Padova, Italien Universidad de Salamanca, Spanien Umeå Universitet, Schweden State University of New York (SUNY), USA University of Texas at Austin, USA University of New Mexico, Albuquerque, USA Chuo-Universität in Tokyo, Japan Osaka Sangyo Universität, Japan Ritsumeikan University, Japan Zhejiang Universität, Hangzhou, VR China Universidad de Guadalajara, Mexiko Benemérita Universidad Autónoma de Puebla, Mexiko

13 Studium: Partnerschaftsprogramme (offen für alle Studierende der Universität Würzburg) Leistungen: Studiengebührenerlass Voll- oder Teilstipendium (teilweise) kostenlose Unterkunft Teilweise Leistungsentgelt als Teaching Assistant (TA)

14 über 500 Plätze an über 100 Hochschulen in Europa Auch hier: unabhängig von Staatsangehörigkeit bei Beginn des Auslandsaufenthaltes mindestens im dritten Fachsemester; mindestens für drei, höchstens für 12 Monate Fachgebundener Austausch, auch Nebenfächer etc. Studium: ERASMUS-Programm der EU

15 Akademische Betreuung auf beiden Seiten Anerkennung von Studienleistungen (Learning Agreement) keine Studiengebühren an der Gasthochschule finanzielle Mobilitätsbeihilfe als Zuschuss zur Deckung der auslandsbedingten Mehrkosten Vorbereitende EU-Spachkurse und semesterbegleitende Sprachkurse kostenfrei Studium: Leistungen des ERASMUS-Programms

16 Stipendienplätze der Universität Würzburg im Rahmen der Coimbra-Gruppe Förderung Analog zu ERASMUS: Mobilitätshilfe, Studiengebührenerlass, Betreuung durch Auslandsämter Nicht jedes angebotene Fach der Partneruniversität ist möglich! AA fragen!

17 Partneruniversitäten Coimbra-Gruppe mit Austauschplätzen 2009/10: Århus Universitet, Dänemark Åbo Academi, Finnland (schwedischsprachig!) Turun Yliopisto (Turku), Finnland (teilweise englischsprachig) Université de Poitiers, Frankreich Università degli studi di Bologna, Italien Università degli studi di Pavia, Italien Università degli studi di Siena, Italien

18 Rijksuniversiteit Groningen, Niederlande (teilweise englischsprachig) Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich Universidade de Coimbra, Portugal Université de Genève, Schweiz (französischsprachig) Universidad de Granada, Spanien Universidad de Salamanca, Spanien Universidad de Barcelona, Spanien (katalanischsprachig) Eötvös Loránd Tudományegyetem Budapest, Ungarn (teilweise englischsprachig)

19 Praktikum im Ausland ERASMUS Voraussetzungen: Anerkennung des fakultativen/obligatorischen Praktikums Mindestdauer 3 Monate (=90 Tage) und maximal 12 Monate Vollzeitpraktikum Leistungen: monatliche Beihilfe Beratung im Auslandsamt Hinweis: BAföG-Empfänger erhalten den gleichen ERASMUS- Zuschuss wie andere Studierende

20 Praktikum im Ausland DAAD-Fahrtkostenzuschuss Voraussetzungen: Fachpraktika, auch Famulaturen + Teile des PJ Mindestdauer 40 Tage und maximal 12 Monate Ausgeschlossen sind Tätigkeiten zur Forschung, zum reinen Gelderwerb, Vorbereitung von Abschlussarbeiten Außereuropäisches Ausland (teilweise Osteuropa) Leistungen: Mind max. 660 Beratung im Auslandsamt

21 Sprachassistenz Praxisnahe Erweiterung und Vertiefung der Ausbildung angehender Fremdsprachenlehrer (Australien, Belgien, Frankreich, UK, Irland, Italien, Kanada, Neuseeland, Spanien, USA) Assistenz von ca. 12 Stunden wöchentlich im Deutschunterricht ca. 800 teilweise plus Versicherung Je nach Zielland Monate, Beginn September oder Oktober In Australien und Neuseeland : von Januar/ Februar bis November/ Dezember

22 Comenius-Programm Fremsprachenassistenz ab 4.Semester für angehende Lehrer v.a. für weniger häufig gesprochene EU-Sprachen (nicht Engl., Frz, Dt, Span.) in allen Schularten Bewerbung bis

23 Verständigung macht Schule 3 oder 6monatig an Schulen in Mittel-, Südost- und Osteuropa bzw. Kasachstan und China. etwa 12 Wochenstunden, v.a. im Fach Deutsch, sowie Durchführung von Projekten mit Schülern. Studierende der Fächer Deutsch, Fremd- sprachen, Sozialkunde und Politik sowie anderer geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer im Hauptstudium oder Graduierte. 800 plus Zuschüsse zu Reise- und Versicherungskosten sowie Sprachunterricht.

24 wichtigste deutsche Förderorganisation für das Studium im Ausland Stipendiendatenbank Jahres-, Semester- und Kurzstipendien, Sprachkursstipendien Stipendien des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)

25 hervorragende akademische Leistungen und außerfachliches Engagement erforderlich Kulturbotschafter Deutschlands Voll-, Teil- und Reisestipendien zur freien Verfügung kurze und sehr frühe Ausschreibungszeit (April- 20. Juni 2008 für 09/10) Web-Seiten des AA: Links zu weiteren Stiftungen aller Art (Persönlichkeit!) Links zu Informationen über Länderstipendien Stipendien der Fulbright - Kommission für USA

26 Informationsangebote Internet –Angebot des Akademischen Auslandsamtes wuerzburg.de/studium_im_ausland/http://www.international.uni- wuerzburg.de/studium_im_ausland/ –Internetseiten der Institutionen –Deutschen Akademischen Austauschdienstes Büro des Akademischen Auslandsamts am Petersplatz (Stephanstraße 1) –Persönliche Beratung –Broschüren –Länderstudienführer –Info-Boxen zu einzelnen Austausch-Universitäten –Praktikumsangebote (auch im www) –Erfahrungsberichte ehemaliger Stipendiaten (auch im www)

27


Herunterladen ppt "Auslandsaufenthalte - Förderungsmöglichkeiten - Akademisches Auslandsamt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen