Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 115.02.01Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung Dipl. Ing. Thomas Mickley consulting.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 115.02.01Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung Dipl. Ing. Thomas Mickley consulting."—  Präsentation transkript:

1 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung Dipl. Ing. Thomas Mickley consulting Frankfurt, den

2 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Anforderungen an die Rezepturverwaltung Vorstellung der jw RezepturVerwaltung Resümee Diskussion Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung

3 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Anforderungen an die Rezepturverwaltung Sammeln von Informationen über die Zusammensetzung von Forschungs- und Entwicklungsansätzen Zuordnung zu Forschungsthemen bzw. Projekten Verknüpfung mit Laborproben und deren Ergebnissen Verknüpfung mit Dokumenten z.B. Prüfberichte und Diagramme Zugriff auf Informationen in anderen Forschungsabteilungen Überführung von Entwicklungsrezepturen in die Produktion

4 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Vorstellung der jwRezepturVerwaltung Entwicklung mit Hilfe der ABAP Workbench Nutzung von SAP-Strukturen und Ergänzung durch eigene Strukturen Keine Modifikation am SAP-Standard Pflegemasken sind auf Anwender abgestimmt Beliebig definierbare Statusverwaltung

5 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Vorstellung der jw RezepturVerwaltung Aufteilung in Kopf und Positionen Kopf Produkt Werk Betrieb Rezepturart Ansatzgröße Variante Positionen Positionsnummer Positionsart z.B. Textposition Einsatzstoff Menge Mengeneinheit

6 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw

7 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw

8 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Vorstellung der jw RezepturVerwaltung Zusatzinformationen Dokumente an Kopf- und Positionsdaten Word, Excel, Grafiken usw. Start der entsprechenden Applikation Speicherung der Dokumente an zentraler Stelle Dokumente können gegen Änderungen geschützt werden Verknüpfung mit Laborproben Generierung von Prüfaufträgen Zugriff auf die Prüfergebnisse und Berichte Hinterlegen von Preisen Kalkulation von Entwicklungskosten Kalkulation von Rezepturkosten in der Produktion

9 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Vorstellung der jw RezepturVerwaltung Zusatzinformationen Verknüpfung mit Projekten im PS Verwendungsnachweise Durch Varianten sind Entwicklungsstadien auswertbar Frei definierbare Statusverwaltung In Entwicklung Testansatz Freigegeben Abgebrochen Definition von Suchbegriffen Auswahl aus Katalogen Pflege der Kataloge

10 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Vorstellung der jw RezepturVerwaltung Umwandlung von Entwicklungsrezepturen in Rezepturen für die Produktion Automatische Generierung von SAP-Stücklisten Kopplung von externen Systemen und Maschinen Auswertungen Verwendungsnachweise in Projekten und in Proben Entwicklungshistorie (Zwischenschritte) Suche zu Forschungsthemen z.B. alle Rezepturen zum Thema Wasserfeste Farben Integration des Berechtigungskonzeptes

11 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Resümee Integriertes System Zugriff auf alle im SAP vorhandenen Daten Anwenderspezifische Pflegemasken Keine Modifikationen Erweiterbar

12 Seite Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung Dipl. Ing. Thomas Mickley consulting Frankfurt, den


Herunterladen ppt "Seite 115.02.01Thomas MickleyZentrale Rezepturdatenbank und Verwaltung jw Zentrale Rezepturdatenbank und -verwaltung Dipl. Ing. Thomas Mickley consulting."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen