Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

31.01.2007 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann1 Sicherheit, Datenschutz und Netiquette Ein Projekt von Christian Bahl und André Störmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "31.01.2007 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann1 Sicherheit, Datenschutz und Netiquette Ein Projekt von Christian Bahl und André Störmann."—  Präsentation transkript:

1 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann1 Sicherheit, Datenschutz und Netiquette Ein Projekt von Christian Bahl und André Störmann.

2 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann2 Gliederung Datenschutz allgemein Jugendschutz Sicherheit Das Internetrecht Netiquette Quellen

3 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann3 Datenschutz Definition Bundesdatenschutzgesetz vom Sicherung und Schutz personenbezogener Daten gegen missbräuchliche Verwendung bei Speicherung, Übermittlung, Veränderung und Löschung Maßnahmen zum Schutz gegen Verfälschung oder unberechtigte Benutzung

4 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann4 Datenschutz Verantwortung Jede Person, die Daten erhebt, verarbeitet, nutzt, oder dies durch andere vornehmen lässt

5 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann5 Datenschutz Sinn und Zweck Schutz des Persönlichkeitsrechts beim Umgang mit Daten Verhinderung des gläsernen Menschen Erhalt von Wert und Würde der Personen Vermeidung von Gesetzeskonflikten Schutz vor Beeinträchtigungen der Privatsphäre durch unbefugte Erhebung, Speicherung und Weitergabe

6 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann6 Jugendschutz Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) und Jugendschutzgesetz (JuSchG) vom Schutz vor: gefährlichen Informations- und Kommunikationsmedien Verpflichtung der Gesellschaft: Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Gefahren aus dem Internet

7 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann7 Jugendschutz Möglichkeiten der Kontrolle für Lehrer und Eltern: Aufsicht Stichproben Auswertung des Browserverlaufs Gegenmaßnahmen: Einrichtung eines Filters unterschreiben einer Benutzerordnung von jedem Schüler Festlegung grundsätzlicher Verhaltensweisen im Schulnetzwerk rechtliche Absicherung der Schule Personalisierte Benutzerkonten einrichten

8 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann8 Sicherheit: Einleitung Die wohl bekannteste deutsche Studentenplattform im Internet geriet Ende 2006 in die Schlagzeilen, als es Unbekannten gelang, sämtliche Daten auszulesen!

9 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann9 Sicherheit: Grundgedanken Welche personenbezogenen Daten werden erhoben? Sind diese wirklich notwendig? Wie lange werden die Daten gespeichert (Löschung)? Wird eine Weitergabe der Daten an Dritte ausgeschlossen? Werden pseudonyme oder anonyme Nutzungsmöglichkeiten angeboten? Wird eine Verschlüsselung der Daten angeboten? Werden Verfahren zum Nachweis der Authentizität der Handelnden und der Absicherung der Integrität der übermittelten Daten angeboten?

10 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann10 Sicherheit: Risiken Übertragungswege nicht vorhersehbar eine innerhalb Deutschlands verschickte Nachricht kann über Netzwerke weltweit zugestellt werden unverschlüsselte Nachrichten können von jedem Rechner ausgespäht und manipuliert werden keine Gewährleistung von deutschem Datenschutz im globalen Netz Ausführung von schädlichen und spionierende Aktionen Auslesung von Passwörtern und andere Daten

11 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann11 Sicherheit: Browser Empfehlenswerte Sicherheitseinstellungen des Internetbrowsers

12 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann12 Sicherheit: Beispiel Phishing Phishing (engl. fishing = abfischen) Form des Trickbetrugs im Internet Versuch, per Zugangsdaten und Passwörter, für z.B. Online-Banking-Seiten, zu stehlen

13 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann13 Sicherheit: Verschlüsselung das Secure Sockets Layer verschlüsselt die Webseite-Daten auf dem Web von dem Server zu dem Webseiten-Betrachter und auch zurück Identität des Servers steht fest Daten werden überprüft, damit sie unverändert zu ihrem Empfänger gelangen Hinweis: Viele Internet Browser zeigen durch ein Schloss- Symbol oder durch gefärbte Adressleisten die sichere Verbindungen an unverschlüsselte Webseite https:// verschlüsselte Webseite

14 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann14 Sicherheit: Mitgliederdaten alle persönlichen Daten der Mitglieder von bestimmten anmeldepflichtigen Bereichen, werden nicht an Dritte vergeben und nur seitenintern verwendet Ausnahmen nur bei Strafverfolgungsbehörden oder gerichtlichen Maßnahmen

15 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann15 Sicherheit: Passwörter unsichere Passwörter können durch Ausprobieren gefunden werden Kriminelle suchen nach Accounts für ihre Machenschaften Beispiele für unsichere Passwörter: Kombinationen aus Benutzerinfos Stefan, 19stefan90, nafets, Stefan17,... Normale Wörter Internet, tenretni, Einfache Tastaturkombinationen abc123,1a2b3c,...

16 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann16 Das Internetrecht befasst sich mit den rechtlichen Problemen, die mit der Verwendung des Internets einher gehen stellt kein eigenes Rechtsgebiet dar ist Schnittstelle aller Rechtsgebiete im Bereich des Internet

17 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann17 Netiquette stammt aus Net und Etiquette Verhaltensempfehlungen für alle Bereiche in Datennetzen, in denen Menschen miteinander kommunizieren kein Gesetz, nur Verhaltensempfehlungen Themen z.B. Zwischenmenschliches, Technik, Lesbares, Sicherheit, Rechtliches Grundlegende Message: Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

18 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann18 Quellen


Herunterladen ppt "31.01.2007 OSZ I Frankfurt (Oder) Christian Bahl, André Störmann1 Sicherheit, Datenschutz und Netiquette Ein Projekt von Christian Bahl und André Störmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen