Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenschutz Von Christian Dettmar. Inhaltsverzeichnis 1. Definition 2. Gesetz 2.1 International 3. Gefahren 3.1. Beispiel einer Phishing - Email 5. Beruf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenschutz Von Christian Dettmar. Inhaltsverzeichnis 1. Definition 2. Gesetz 2.1 International 3. Gefahren 3.1. Beispiel einer Phishing - Email 5. Beruf."—  Präsentation transkript:

1 Datenschutz Von Christian Dettmar

2 Inhaltsverzeichnis 1. Definition 2. Gesetz 2.1 International 3. Gefahren 3.1. Beispiel einer Phishing Beruf 7. Quellenverzeichnis 6. Fazit 4. Kritische Datenschutzbereiche

3 1. Definition - Ursprünglich der Schutz von personeneigenen Daten vor Missbrauch. - Schutz davor das mit seinen eigenen Daten gegen das Recht der Selbstbestimmung verstoßen wird. Verhinderung des gläsernen Menschen. - Heutzutage besonders wichtig da immer mehr übers Internet gemacht wird. (Einkaufen, Homebanking).

4 2. Gesetz § 3 Weitere Begriffsbestimmungen. (1) Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). (3) Erheben ist das Beschaffen von Daten über den Betroffenen. (4) Verarbeiten ist das Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen personenbezogener Daten. § 1 Zweck und Anwendungsbereich des Gesetzes. (1) Zweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird. (2) Dieses Gesetz gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

5 2.1 International 1990 legten die Vereinten Nation Richtlinien für den Internationalen Datenschutz fest. 1. Grundsatz der Rechtmäßigkeit und der Ehrlichkeit: - Personenbezogene Informationen sollten weder auf unehrliche oder rechtswidrige Weise erhoben oder verarbeitet werden… 3. Grundsatz der Zweckbestimmung: - Der Zweck, für den die Datei verwendet werden soll, sollte genau bestimmt werden, bevor sie eingerichtet wird. Dadurch soll sichergestellt werden können, dass b) keine der genannten personenbezogenen Daten für Zwecke, die im Widerspruch mit den solcherart festgelegten Zwecken stehen, genutzt oder übermittelt werden, es sei denn, der Betroffene hat eingewilligt

6 3. Gefahren - Funktastaturen können Kennwörter und Passwörter an externe Stellen übertragen Funktastaturen mit Chiffrierung verwenden. - Jeder hinterlässt Spuren im Internet. - Phishing- s. - Der Benutzer erhält eine in der er aufgefordert wird seine Kontonummer, TAN oder einen Aktivierungslink zu einzugeben. - Zu viele Spuren ziehen Werbung und Spam- s nach sich.

7 3.1 Beispiele einer Phishing

8

9

10

11 4. Kritische Datenschutzbereiche. - LKW-Maut - RFID Chips - Flugdaten - Elektronische Gesundheitsakte

12 4. Berufe Datenschutzbeauftragter - Ist jemand der sich in einer Behörde oder einer Firma um die Datensicherheit kümmert. - Man ist verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten einzustellen wenn man persönliche Daten erhebt. - Kreditvergabe erfordert seit 2006 unter anderem ein Datenschutzkonzept. - Enger Kontakt mit der Geschäftsführung. - Verdienst zwischen und

13 5. Fazit - Computer schützen. Viren Programme,etc. - Keine zu einfachen Passwörter benutzen. Bsp. 6fed8 - Webseiten überprüfen. Auf Zertifizierungen achten. - Unbekannte s am besten sofort löschen.

14 5. Quellenverzeichnis Bilder & Grafiken Bilder & Grafiken _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/-snm enm-pbde_pk_trojaner_infoseite.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/-snm enm-pbde_pk_trojaner_infoseite.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/-snm enm-pbde_pk_trojaner_infoseite.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/-snm enm-pbde_pk_trojaner_infoseite.html Informationen Informationen _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/pbde_pk_sicherheitskonzept.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/pbde_pk_sicherheitskonzept.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/pbde_pk_sicherheitskonzept.html _konto_services_quickwin/pbde_pk_online_banking/pbde_pk_sicherheitskonzept.html


Herunterladen ppt "Datenschutz Von Christian Dettmar. Inhaltsverzeichnis 1. Definition 2. Gesetz 2.1 International 3. Gefahren 3.1. Beispiel einer Phishing - Email 5. Beruf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen