Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.fibl.org Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick 2.9.2008 Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.fibl.org Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick 2.9.2008 Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre?"—  Präsentation transkript:

1 Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre?

2 Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre? Ausgangslage Bei Coop alleine gibt es schon rund 1600 verschiedene Bioprodukte im Sortiment Das Sortiment an verarbeiteten Produkten wächst stetig Die Handhabungen in der Sortimentspolitik sind von den Richtlinien her verschieden Die Schweizer BioVO macht keine sortimentspolitischen Einschränkungen Die EU Verordnung schränkt das Sortiment nur soweit ein, dass die wahre Beschaffenheit erkennbar sein muss Jedes Label hat eine eigene, mehr oder minder restriktive Sortimentspolitik Die Verarbeiter gehen von einem mündigen Konsumenten aus

3 Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre? Ausgangslage Die Bio Kundschaft hat sich durch die LOHAS erweitert und damit hat sich die Nachfrage nach Bioprodukten auch sortimentspolitisch verändert Es gibt ein sehr breites Sortiment an - hochverarbeiteten Produkten, wie Vollkonserven (Ravioli, Säuglingsglässchennahrung, Röschti im Beutel) - Convenience Produkten, wie die Fertigsalatsauce, gefriergetrockneter Kaffee, Kuchenmischung - Sortiment an Genussmitteln, wie Schokolade, Chips etc. - Sortiment an Getränken inklusive Energydrink In allen Produktegruppen (Fleisch, Milch, Obst und Gemüse, Getreide, Alkoholikas, Saucen, Süsswaren, Konditoreiwaren) finden wir biologische, verearbeitete Produkte

4 Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre? Wo soll die Reise hingehen? Wo, in welchem Segment sehen Sie als Verarbeiter Ihre Chance? Wo sehen Sie die Grenzen? Wer hat die Verantwortung für das Bio – Sortiment? -> ist es das Label? -> das Gesetz? -> der Handel? -> die Verarbeiter? -> oder der mündige Konsument? Wo soll die Reise hingehen, hin zum Mikrowellenfondu, Nesspressokapseln in Bio oder zu den Alcopos in Bioqualität um die Jungen anzusprechen oder Bio – light, weight watcher für die Übergewichtigen Kinder,? Ist Nahrungsergänzung auf Biobasis verwerflich oder eine Hilfe für den rekonvaleszenten Patienten?

5 Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre? Wo soll die Reise hingehen? Diskutieren Sie mit uns, begleiten Sie uns heute in der Entscheidungsfindung !


Herunterladen ppt "Www.fibl.org Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln Frick 2.9.2008 Alles in bio, die richtige Strategie der letzten Jahre?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen