Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

A Historical Perspective XENIX MS-DOS Windows Windows 3.0 Windows 3.1 Windows for Workgroups Windows NT 3.1 Windows NT 3.5 Windows 95 Windows NT 3.51.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "A Historical Perspective XENIX MS-DOS Windows Windows 3.0 Windows 3.1 Windows for Workgroups Windows NT 3.1 Windows NT 3.5 Windows 95 Windows NT 3.51."—  Präsentation transkript:

1

2 A Historical Perspective XENIX MS-DOS Windows Windows 3.0 Windows 3.1 Windows for Workgroups Windows NT 3.1 Windows NT 3.5 Windows 95 Windows NT 3.51 Windows 98 Windows Me Windows 2000 Windows XP Windows Server 2003

3 Ein Blick zurück… 8-bit zu 16-bit: Vollständig neues Instruction Set benötigte neue Software. 8-bit zu 16-bit: Vollständig neues Instruction Set benötigte neue Software. 16-bit zu 32-bit: Kompatibilitätsprobleme bei Wechsel von segmented memory spaces (8086 & 286) zu linear address spaces (386) 16-bit zu 32-bit: Kompatibilitätsprobleme bei Wechsel von segmented memory spaces (8086 & 286) zu linear address spaces (386) Windows NT benötigte neues Softwaredesign Windows NT benötigte neues Softwaredesign Userinterface von NT und Windows 95 Userinterface von NT und Windows 95 Heute ist alles viel einfacher! Heute ist alles viel einfacher! 64-bit CPUs sind keine Premiumprodukte. 64-bit CPUs sind keine Premiumprodukte. 32-bit Binaries laufen sehr gut auf 64-bit x bit Binaries laufen sehr gut auf 64-bit x64. Its just going to come with your new systems. Its just going to come with your new systems.

4 Prozessor Prozessor Netzwerk Netzwerk Storage Storage Peripherie Peripherie Devices Devices Wireless LAN Wireless LAN Digitale Fotografie Digitale Fotografie Breitbandinternet Breitbandinternet RFID RFID Mobility Mobility Hardwareentwicklungen

5 32-bit Architektur

6 64-bit Architektur

7 Moving The Bar Higher Performancegewinne Performancegewinne Large Memory Support Large Memory Support Bekanntes Userinterface Bekanntes Userinterface Beste Plattform für Next Generation Software Beste Plattform für Next Generation Software Höhere Verfügbarkeit Höhere Verfügbarkeit Weniger Maschinen = geringere TCO Weniger Maschinen = geringere TCO Die derzeitige Entwicklung führt uns auf eine neue Plattform mit bahnbrechender Performance und Skalierbarkeit ohne Verlust bisheriger Investments!

8 Windows 32-bit Memory Prozesse sehen maximal 4 GB virtuellen Adressraum Prozesse sehen maximal 4 GB virtuellen Adressraum 3 GB adressierbar – der Rest ist für das OS reserviert 3 GB adressierbar – der Rest ist für das OS reserviert OS sieht mehr physischen Speicher (bis zu 64 GB) OS sieht mehr physischen Speicher (bis zu 64 GB) PAE (36 bit for OS in chip) PAE (36 bit for OS in chip) OS mappt virtuelle 32-bit auf physische 36-bit Adressen OS mappt virtuelle 32-bit auf physische 36-bit Adressen AWE (Address Windowing Extensions ) AWE (Address Windowing Extensions ) Trick zur Adressierung von >4 GB virtuellen Speicher mit PAE Trick zur Adressierung von >4 GB virtuellen Speicher mit PAE Benötigt speziellen Anwendungscode Benötigt speziellen Anwendungscode Aufwändige Verarbeitung führt zu Performanceverlusten Aufwändige Verarbeitung führt zu Performanceverlusten SQL Server 2000 Enterprise Edition kann 8 GB auf Advanced Server und 64 GB auf Datacenter als einzige Serverapplikation SQL Server 2000 Enterprise Edition kann 8 GB auf Advanced Server und 64 GB auf Datacenter als einzige Serverapplikation

9 AWE und 64-bit 32-bit OS begrenzt die User-Prozesse auf 4 GB virtuellen Adressraum (2^32 = 4 GB) 32-bit OS begrenzt die User-Prozesse auf 4 GB virtuellen Adressraum (2^32 = 4 GB) Für den Zugriff auf größere Speicherbereiche nutzt 32-bit Windows Address Windowing Extensions (AWE). Für den Zugriff auf größere Speicherbereiche nutzt 32-bit Windows Address Windowing Extensions (AWE). Der erforderliche Mehraufwand zur Übersetzung zwischen virtuellem und physischem Speicher geht zu massiv Lasten der Performance. Der erforderliche Mehraufwand zur Übersetzung zwischen virtuellem und physischem Speicher geht zu massiv Lasten der Performance. 64-bit Systeme eliminieren die 4 GB Grenze! 64-bit Systeme eliminieren die 4 GB Grenze! Server application address space Physical Memory 4 GB 24 GB AWE Window AWE Memory

10 Large Memory Support Unterstützung von bis zu 128 GB RAM und 16 TB virtuellem Arbeitsspeicher ermöglicht schnellere Arbeit mit großen Datenmengen für alle Anwendungen. Unterstützung von bis zu 128 GB RAM und 16 TB virtuellem Arbeitsspeicher ermöglicht schnellere Arbeit mit großen Datenmengen für alle Anwendungen. Anwendungen können wesentlich mehr Daten im virtuellen Speicher vorhalten, auf die der x64 Prozessor extrem schnell zugreifen kann. Anwendungen können wesentlich mehr Daten im virtuellen Speicher vorhalten, auf die der x64 Prozessor extrem schnell zugreifen kann. Höhere Effizienz der Anwendunge durch Redutierung der Ladezeit für Daten, der Suchoperationen, Lese- und Schreibzugriffe, etc. Höhere Effizienz der Anwendunge durch Redutierung der Ladezeit für Daten, der Suchoperationen, Lese- und Schreibzugriffe, etc.

11 Address space 64-bit Windows 32-bit Windows Virtual Memory16 TB4 GB Paging file512 TB16 TB Paged pool128 GB470 MB Nonpaged pool128 GB256 MB System cache1 TB1 GB Höhere Geschindigkeit bei großen Datenmengen Höhere Geschindigkeit bei großen Datenmengen Besseres Preloading für schnelleren Zugriff Besseres Preloading für schnelleren Zugriff Reduzierung der Ladezeit bei Virtual Memory Reduzierung der Ladezeit bei Virtual Memory Neue Speichergrenzen

12 X86-64 : 3 modes Legacy Mode Compatibility Mode 64-bit Mode Leg. Mode 32-bit OS 32-bit apps 32-bit drivers Compat. Mode 64-bit OS 32-bit apps 64-bit drivers 4 GB address space GPRs are 32-bit CPU wechselt zwischen beiden Modi auf code-segment by code-segment basis Erlaubt 32/16-bit Anwendungen auf einem 64-bit O/S ohne Rekompilierung laufen zu lassen Rezertifizierung der Anwendungen kann notwendig sein. IA-32e Mode 64-Bit Mode 64-bit OS 64-bit apps 64-bit drivers 64-bit flat virtual address space GPRs are 64-bit

13 64-bit OS kann effizient 32- bit und 64-bit Anwendungen betreiben 64-bit OS kann effizient 32- bit und 64-bit Anwendungen betreiben Bietet 32-bit Libraries und thunking Translation Layer Bietet 32-bit Libraries und thunking Translation Layer 64-bit OS unterstützt System Calls von 32-bit Anwendungen 64-bit OS unterstützt System Calls von 32-bit Anwendungen AMD64 thunking layer verbraucht nur minimalen Overhead AMD64 thunking layer verbraucht nur minimalen Overhead 32-bit Anwendungen laufen ohne Performanceverluste 32-bit Anwendungen laufen ohne Performanceverluste KERNEL USER 64-bit Operating System 64-bit Device Drivers Thunking Layer 32-bit Vertical Application 64-bit Database Engine 32-bit Vertical Application 64-bit Database Engine AMD OpteronTM Processor

14 So what… Server mit x86-64 Prozessoren Server mit x86-64 Prozessoren Preis:Performance-Führung für Scale-Out enterprises und SMBs Preis:Performance-Führung für Scale-Out enterprises und SMBs Higher Performance in 32-bit mode Higher Performance in 32-bit mode Einfache Migration auf 64-bit Einfache Migration auf 64-bit Server mit Itanium Prozessoren Server mit Itanium Prozessoren Ultimative Performance für die aufwändigsten Anwendungen Ultimative Performance für die aufwändigsten Anwendungen Skalierbar von 1 bis 64 Prozessoren Skalierbar von 1 bis 64 Prozessoren Bietet Mission Critical Itanium-based back-end tiers (SQL 64-bit database) Bietet Mission Critical Itanium-based back-end tiers (SQL 64-bit database)

15 Windows x64 Family

16 SQL Server 2005 SQL Server 2005 Visual Studio 2005 Visual Studio 2005 Commerce Server 2006 Commerce Server 2006 Host Integration Server 2005 Host Integration Server 2005 Biztalk Server 2006 Biztalk Server 2006 Services for UNIX Services for UNIX Exchange Server 12 Exchange Server 12 Microsoft Operations Manager Microsoft Operations Manager Virtual Server v2 Virtual Server v2 Windows Server 2003 Compute Cluster Edition Windows Server 2003 Compute Cluster Edition Windows Server System

17 Database Database Terminal services Terminal services Business applications Business applications Active directory Active directory Web hosting Web hosting Technical computing Technical computing Engineering applications Engineering applications 3-D gaming 3-D gaming Video editing Video editing Digital content creation Digital content creation Kundenszenarien

18 Windows x64 Familie x64 löst das virtuelle Adresslimit-Problem x64 löst das virtuelle Adresslimit-Problem 2x Performance für AD und File Server 2x Performance für AD und File Server 170% Steigerung in Umgebungen mit Problemen im virtuellen Adressbereich (Terminal Server) 170% Steigerung in Umgebungen mit Problemen im virtuellen Adressbereich (Terminal Server) 64-bit Unterstützung ist Bestandteil der Common Engineering Criteria 64-bit Unterstützung ist Bestandteil der Common Engineering Criteria Windows Server System Windows Server System Wow64 Support in 2005/6 Wow64 Support in 2005/6 Native 64-bit Unterstützung in 2007 Native 64-bit Unterstützung in 2007

19 Microsoft 64-bit Lösungen Dienste und LOB Solutions auf 64-bit: Dienste und LOB Solutions auf 64-bit: MSN Search MSN Search MSN Messenger MSN Messenger MS Treasury MS Treasury SAP SAP Internal Build Labs Internal Build Labs >5.000 Desktops intern >5.000 Desktops intern

20 MSN Messenger.NET Framework 2.0 in 32-bit und 64-bit maximal gleichzeitige TCP- Sessions.NET Framework 2.0 in 32-bit und 64-bit maximal gleichzeitige TCP- Sessions 64-bit Maschine erlaubt doppelte Last. 64-bit Maschine erlaubt doppelte Last. 32-bit Maschine maximal Anwender 32-bit Maschine maximal Anwender Anhebung der 32-bit Socketgrenzen erhöht die max. möglichen Verbindungen pro Maschine Anhebung der 32-bit Socketgrenzen erhöht die max. möglichen Verbindungen pro Maschine Faktor 4x Effizientere Verarbeitung von SSL-Verbindungen Faktor 4x Effizientere Verarbeitung von SSL-Verbindungen Reduzierung des Speicherbedarfs um Faktor 10x Reduzierung des Speicherbedarfs um Faktor 10x

21 Situation Permanent zuwenig virtuellen Speicher für ASP/ASP.NET bei starkem Application Caching Permanent zuwenig virtuellen Speicher für ASP/ASP.NET bei starkem Application Caching Reguläre Wartungstasks für Application Cache Pool Recycling Reguläre Wartungstasks für Application Cache Pool Recycling Zeit zwischen Pool Recycling wurde immer kürzer (< 10 min) Zeit zwischen Pool Recycling wurde immer kürzer (< 10 min)

22 Moving to 64-bit 32-bit Kompatibilität erlaubt sanfte Migration uns Testmöglichkeit der neuen Plattform bei gleichzeitig sofortiger Verwendung von x64 Hardware 32-bit Kompatibilität erlaubt sanfte Migration uns Testmöglichkeit der neuen Plattform bei gleichzeitig sofortiger Verwendung von x64 Hardware 32-bit IIS unter WoW64 erlaubt transparente Migration der Anwendungen 32-bit IIS unter WoW64 erlaubt transparente Migration der Anwendungen 32-bit Anwendungen erhalten unter WoW64 volle 4 GB virtuellen Speicher 32-bit Anwendungen erhalten unter WoW64 volle 4 GB virtuellen Speicher IIS stoppt Pool Recycling und läuft permanent mit ca. 3 GB RAM IIS stoppt Pool Recycling und läuft permanent mit ca. 3 GB RAM Volle Nutzung der Vorteile des x64 Kernels auch für 32-bit Anwendungen in WoW - keine Kannibalisierung des Kernel Memory Pools um mehr virtuellen Speicher im User Mode zu erhalten Volle Nutzung der Vorteile des x64 Kernels auch für 32-bit Anwendungen in WoW - keine Kannibalisierung des Kernel Memory Pools um mehr virtuellen Speicher im User Mode zu erhalten

23 Zukunft 100% Windows Server 2003 x64 Edition 100% Windows Server 2003 x64 Edition Keinen 32-bit IIS mehr in WoW Keinen 32-bit IIS mehr in WoW 64-bit ASP.NET 2.0 erlaubt 64-bit IIS 64-bit ASP.NET 2.0 erlaubt 64-bit IIS 64-bit SQL Server auf x64 64-bit SQL Server auf x64

24 Microsoft Worldwide Licensing and Pricing Organization Umbgebung: Umbgebung: 64-bit 4-way mit 32GB RAM 64-bit 4-way mit 32GB RAM Windows Server 2003 x64 Edition Windows Server 2003 x64 Edition SQL Server x64 Beta (Yukon) SQL Server x64 Beta (Yukon) Situation: Situation: Preisermittlung und Rabattierung der Volume License Sales Preisermittlung und Rabattierung der Volume License Sales Preise und Verkaufsdaten (65 GB Datenbank) Preise und Verkaufsdaten (65 GB Datenbank) Key Query: Welcher Preis führt zu maximalem Erfolg? Key Query: Welcher Preis führt zu maximalem Erfolg? 8h Verarbeitungszeit auf Dual Pentium 4 mit 2 GB RAM 8h Verarbeitungszeit auf Dual Pentium 4 mit 2 GB RAM Hauptsächlich Disk read/write IO verhinderte CPU-Auslastung Hauptsächlich Disk read/write IO verhinderte CPU-Auslastung 64-bit Hardware und 32 GB RAM erlaubt die Vorhaltung der Preispunkkte und Verkaufsdaten im RAM 64-bit Hardware und 32 GB RAM erlaubt die Vorhaltung der Preispunkkte und Verkaufsdaten im RAM Ergebnis: 8h Queryzeit verringert auf <5min Ergebnis: 8h Queryzeit verringert auf <5min

25 Produkte für 64-bit Windows Produkte für 64-bit Windows Windows XP und Longhorn Windows XP und Longhorn Windows Server System Windows Server System Products auf 64-bit Windows Products auf 64-bit Windows Microsoft Investment Mehrzahl aller neuen Server ab 2005 Mehrzahl aller neuen Server ab 2005 Nahezu alle PCs ab 2006 Nahezu alle PCs ab 2006 Hardware Partner Starkes Commitment von allen großen ISVs Starkes Commitment von allen großen ISVs Win/Win-Möglichkeit für alle Win/Win-Möglichkeit für alle Software Partner Industry Momentum

26 Weitere Informationen Windows Server 2003 x64 Editionen 64bit/default.mspx Windows Server 2003 x64 Editionen 64bit/default.mspx 64bit/default.mspx 64bit/default.mspx Benefits of Microsoft Windows x64 Editions a909-fbba470af276/Benefits_of_Windows_x64.doc Benefits of Microsoft Windows x64 Editions a909-fbba470af276/Benefits_of_Windows_x64.doc a909-fbba470af276/Benefits_of_Windows_x64.doc a909-fbba470af276/Benefits_of_Windows_x64.doc Umtausch-Aktion: Windows XP 32-Bit gegen Windows XP 64 Bit Umtausch-Aktion: Windows XP 32-Bit gegen Windows XP 64 Bit Technet Webcast: Terminal Server mit Windows Server 2003 x64! Start:Donnerstag, 23. Juni :30 Ende:Donnerstag, 23. Juni :30 eu.microsoft.com/CUI/WebCastEventDetails.aspx?EventID= &EventCategory=2&culture=de-DE&CountryCode=DE Technet Webcast: Terminal Server mit Windows Server 2003 x64! Start:Donnerstag, 23. Juni :30 Ende:Donnerstag, 23. Juni :30 eu.microsoft.com/CUI/WebCastEventDetails.aspx?EventID= &EventCategory=2&culture=de-DE&CountryCode=DE eu.microsoft.com/CUI/WebCastEventDetails.aspx?EventID= &EventCategory=2&culture=de-DE&CountryCode=DE eu.microsoft.com/CUI/WebCastEventDetails.aspx?EventID= &EventCategory=2&culture=de-DE&CountryCode=DE Gearing Up for 64-Bit Computing on Windows Server (englisch) Gearing Up for 64-Bit Computing on Windows Server (englisch)

27


Herunterladen ppt "A Historical Perspective XENIX MS-DOS Windows Windows 3.0 Windows 3.1 Windows for Workgroups Windows NT 3.1 Windows NT 3.5 Windows 95 Windows NT 3.51."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen