Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HWS und Mikronährstoffe HNO Gemeinschaftspraxis Dr. med. Angelika Sprüth & Dr. med. Peter Renner Hauptstr. 41 Köln Rodenkirchen Dr.med.Peter Renner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HWS und Mikronährstoffe HNO Gemeinschaftspraxis Dr. med. Angelika Sprüth & Dr. med. Peter Renner Hauptstr. 41 Köln Rodenkirchen Dr.med.Peter Renner."—  Präsentation transkript:

1 HWS und Mikronährstoffe HNO Gemeinschaftspraxis Dr. med. Angelika Sprüth & Dr. med. Peter Renner Hauptstr. 41 Köln Rodenkirchen Dr.med.Peter Renner

2 Instabile HWS Jede Gewalteinwirkung auf den Körper setzt sich auf die Wirbelsäule fort- natürlich auch auf die HWS Erhöhter Sympathicustonus mit Störungen der Hirndurchblutung Störung von Stoffwechselwegen Beginn von Multisystem-Erkrankungen

3 Störungen der HWS und Konsequenzen Anatomische Grundlagen Diagnostik Therapieansätze Folgeerkrankungen

4 Anatomische Grundlagen Zwei Bereiche der HWS sind zu trennen: Atlas und Axis sowie die restlichen Halswirbelkörper 3 bis 7 Der Atlas ist ein knöcherner Ring mit 2 Gelenkflächen auf dem der Schädel aufsitzt: Das Atlanto-ocipital Gelenk mit der Funktion Nicken und Sperren Der Axis mit seinem nach vorne in den Atlas hineinragenden Zahn ( dens axis ) ist das 2.HWS Gelenk: Das Atlanto-Axialgelenk mit der Funktion der Rotation Ab dem 3.HWS Gelenk C2 / C3 finden sich die Bandscheiben und es sind Neigungen sowie das Beugen möglich

5 Diagnostik Gründliche Anamnese Manualmedizinische Untersuchung Otoneurologische Untersuchungen, EEG Augenärztliche Untersuchungen Funktions CT oder MRT

6 Schweregrade der HWS Schädigung nach Erdmann Grad Ikeine Röntgenhinweise Grad IIPrimär keine Röntgenhinweise, Veränderungen erst 3-6 Wochen nach dem Trauma Grad IIIPathologische Röntgenbefunde Grad IVTodesfälle Patienten mit leichtem HWS Trauma entwickeln massive Multiorganbeschwerden mit negativen Auswirkungen auf das tägliche Leben Oftmals werden die Beschwerden dann aber dem Psychosomatischen Formenkreis zugeordnet

7 Manualmedizinische Untersuchung Lokale Befunde der Muskulatur Funktionsteste liefern deutlichere Ergebnisse als statische Untersuchungen Fersen-Stauchungstest Unterberger Tret- und Romberg Stehversuch Seiltänzergang, Einbein-Stehtest Stand- und Gangbilduntersuchungen Bewegungsabläufe der HWS

8 Otoneurologische Untersuchungen ENG Nystagmusprüfung Vestibularisprüfungen Audiometrische Prüfungen subjektiv und objektiv ( OAE und BERA ) Geruchs- und Geschmackstestungen

9 Augenärztliche Untersuchungen Visus Augeninnendruck Spaltlampenuntersuchung Augenhintergrundprüfung VEP Schirmer Test Gesichtsfeldkontrolle

10 Labordiagnostik Nitrosativer Stress Mitochondrienfunktionsstörungen Stoffwechselstörungen

11 Nitrosativer Stress NO Gehalt der Expirationsluft Citrullin im Urin Nitrotyrosin im EDTA Blut C-reaktives Protein im Serum ( CRP ) Anti-CRP im Serum

12 Mitochondrien- Funktionsstörungen Lactat im Blut Pyruvat im Blut Muskel- oder Nervenbiopsie

13 Stoffwechselstörungen Intracelluläre Konzentration von Kalium,Magnesium,Zink Cystation und Metylmalonsäure im Urin

14 Medikamentöse Therapie B-Vitamine Vitamin E Vitamin C Vitamin K Omega 3 Fettsäuren Coenzym Q 10 Gingko Biloba

15 Aktive Therapie Osteopathie Muskelkräftigung Verhaltenstherapie Ernährung

16 Folgeerkrankungen Tinnitus Reflux Fibromyalgie Multiple Sklerose Chron. Müdigkeitssyndrom Multiple Chemikalienüberempfindlichkeit


Herunterladen ppt "HWS und Mikronährstoffe HNO Gemeinschaftspraxis Dr. med. Angelika Sprüth & Dr. med. Peter Renner Hauptstr. 41 Köln Rodenkirchen Dr.med.Peter Renner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen