Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Diagrammatik und Komplementarität System der Pfeil-Diagramme zur Darstellung der Nicht- Darstellbarkeit von Proömilitat, Chiasmen und Diamonds.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Diagrammatik und Komplementarität System der Pfeil-Diagramme zur Darstellung der Nicht- Darstellbarkeit von Proömilitat, Chiasmen und Diamonds."—  Präsentation transkript:

1

2 Diagrammatik und Komplementarität System der Pfeil-Diagramme zur Darstellung der Nicht- Darstellbarkeit von Proömilitat, Chiasmen und Diamonds.

3 Ziele der Graphematik Formalisierung der Diagrammatik Darstellung der Diagramme im Rahmen einer poly-kontexturalen Kategorientheorie System-Model-Relation zwischen Diagrammen und Polykategorien

4 Komposition von Pfeildiagrammen Ein System von drei Grundpfeilen und einer Kompositionsregel Pfeil der Ordnung Pfeil des Umtausches Pfeil der Ähnlichkeit Regel der Verknüpfbarkeit von Pfeilen Fundierungspfeile

5 Pfeil der Ordnung Westliche wissenschaftliche Denkform Mathematische Kategorientheorie Morphismen Komposition von Morphismen

6 Pfeil des Umtausches Dialektik, Polarität, Dynamik Grenzen der Formalisierbarkeit Paradoxe Formalismen Parakonsistente Logiken

7 Pfeil der Ähnlichkeit Analogismus Nicht operationalisierbar, weil Operator und Operand in ihrer Ähnlichkeit zusammenfallen Methode Analogia entis

8 Regel der Verknüpfbarkeit Matching conditions für lineare Verknüpfung Ende eines Pfeils wird mit dem Anfang eines anderen Pfeils verbunden. Ein Pfeil kann mit sich selbst verbunden werden. Ein Fundierungspfeil hat eine orthogonale Verknüpfung

9 Tabelle der Elementarverknüpfungen

10 Pfeildiagramme in Matrizen Verortung von Diagrammen Interpretation von Verortungen Reflektionalität Interaktivität Interventionalität Metamorphose

11 Kategorialisierung von Diagrammen Klassische Kategorientheorie der Komposition von Morphismen Moderne Kategorientheorie mit Komposition und Yuxtaposition Topologische Diagramme n-Kategorien

12 Diagrammatik von Komposition und Yuxtaposition Zuordnungen

13 Komposition und Yuxtaposition Verknüpfungen

14 Verklammerung Klammerdarstellung

15 Formalisierung von Diagrammen Chiastische Verknüpfung zweier fundierter Systeme

16 Parallel, chiasmus, proemialrelation

17 Tabelle der Basis- Relationalitäten

18 Parallel Parallelverknüpfung

19 Chiasmus Überkreuzstellung

20 Proemialrelation

21 Anker als Umgebung Die Verankerung, d.h. Begründung des relationalen Systems wird als Umgebung notiert.

22 Lineare Formulierung

23 Metamorphose-Matrix Matrix = (O, M) Metamorphose zwischen O1 und O2

24 Metamorphose-Diagramm Vermittlung und Überkreuzstellung

25 Metamorphose-Formel

26 Metamorphose Interpretation Zeichen und Umgebung

27 Zeichen-Umgebung- Vertauschbarkeit

28 Substantiv-Verb

29 Metamorphische Vertauschbarkeit

30 Interpretation

31

32 Verb-Substantiv- Metamorphismus

33 Diamond-Diagramm Chiasmus als Vorstufe zum Diamond

34 Diamond-Diagramm

35 Akkretive Diamond-Verknüpfung

36 Diamond-Netze Kreuz und Quer

37 Diamond Strategie & Kategorie Diamond und ogische Interpretation

38 Diamond-Grund-Formel Diamond basierend auf der Rückläufigkeit der vorläufigen Komposition Morphismen als Ereignisse mit Anfängen und Enden

39 Definition der Grundformel o: Komposition phi: Koinzidenz delta: Differenz Morphismen und Saltitionen

40 Composition versus Saltisation

41 Proömialität, das Geviert, abwärts

42 Diamond: das Geviert Auf und Abwärts

43 Subjektivität

44 Intervention

45 Interlocution

46 Interlocution-2

47 Diagramm, Klammer, Matrix Reflexion in sich

48 Diagramm, Klammer, Matrix Reflexion in anderes

49 Gemischte Pattern

50 ThinkArt Lab Diagrammatik


Herunterladen ppt "Diagrammatik und Komplementarität System der Pfeil-Diagramme zur Darstellung der Nicht- Darstellbarkeit von Proömilitat, Chiasmen und Diamonds."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen