Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Produktionssysteme Maschinenelemente Fluidtechnik Kunststofftechnologie (SoSe 2015) Vorstellung Profil Maschinentechnik Studiengang Maschinenbau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Produktionssysteme Maschinenelemente Fluidtechnik Kunststofftechnologie (SoSe 2015) Vorstellung Profil Maschinentechnik Studiengang Maschinenbau."—  Präsentation transkript:

1 Produktionssysteme Maschinenelemente Fluidtechnik Kunststofftechnologie (SoSe 2015) Vorstellung Profil Maschinentechnik Studiengang Maschinenbau

2 2 Profilmodule Maschinentechnik

3 3 Quelle: VW Zwickau Themenfeld „Automatisierungs- und Robotertechnik “

4 4 Inhalte der ART I (Fundamentals of Robotics)  Es werden folgende Themen behandelt:  Was sind die Merkmale eines Automatisierungssystems?  Die wichtigsten Komponenten eines Automatisierungssystems und deren Einsatzgebiete werden systematisch vorgestellt:  Roboter und sonstige Bewegungsautomaten (z.B. Linearkinematiken)  Greifer für verschiedene Anwendungsfelder  Robotergeführte Werkzeuge  Ordnungseinrichtungen für die definierte Bereitstellung von zu handhabenden Bauteilen  Kommunikations- und Steuerungstechnik  Sensorik und Bildverarbeitungssysteme

5 5 Einsatzgebiete Absolventinnen und Absolventen Potentielle Arbeitgeber, Beispiele:  Technologielieferanten:  Hersteller von automatisierungstechnischen Anlagen  Systemintegratoren  etc.  Hersteller von Komponenten für automatisierungstechnische Anlagen  Roboterhersteller  Greiftechnikhersteller  Sensorhersteller  etc.  Betreiber von automatisierungstechnischen Anlagen  Branchenunabhängig  Automobil- und Automobilzuliefererindustrie  Lebensmittelindustrie  diverse weitere Industriezweige

6 6 Themenfeld „Konstruktionssystematik und CAD / Konstruktionslehre I “ Versuchsstand für angetriebene Schwerlasträder, 2 x 75 kW Quelle: ME Automatisches Parksystem in Container-Bauweise Quelle: ME

7 7 Inhalte von Konstruktionssystematik und CAD  Es werden folgende Themen behandelt:  Konstruktionsmethodik  „von der Aufgabenstellung bis zur Zeichnung“; Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten zur systematischen Lösungsfindung bei der Verbesserung vorhandener Lösungen und Erarbeitung von Lösungen für neue Aufgaben  Technisch-wirtschaftliche Bewertung  Entscheidungshilfen bei divergierenden Gesichtspunkten, insbesondere technischer und wirtschaftlicher Art, Herstellkostenabschätzung  Schutzrechtswesen  Fähigkeit zum Beurteilen von Schutzrechten  CAD – Einführung in Autodesk Inventor  3D-Darstellungen zur Verdeutlichung, Kollisionskontrolle, Bewegungs- simulation etc.

8 8 Inhalte von Konstruktionslehre 1 Es werden folgende Themen behandelt:  Konstruktionsprozess  Einordnung der Konstruktion und Entwicklung in die Struktur eines Unternehmens  Systematisches Vorgehen beim Konstruieren, Gestaltungsregeln

9 9 Einsatzgebiete Absolventinnen und Absolventen Potentielle Arbeitgeber:  Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen in Firmen unterschiedlichster Größe und Ausprägung  Sondermaschinen- und Anlagenbau  Automobilzulieferindusrtrie  Automobilbau  Forschung (…)  …

10 10 Themenfeld „Fluidenergiemaschinen“  Fluidenergiemaschinen I (BA: Pflichtvorlesung) (Grundlagen der Strömungsmaschinen)  Fluidenergiemaschinen II (BA: 2. Profilmodul Maschinentechnik) (Verdrängermaschinen)  Fluidenergiemaschinen III+IV (MA: Profilmodul 9) (Auslegung von Strömungsmaschinen, Dampf- und Gasturbinen)  Fluidenergiemaschinen V+VI (MA: Wahlpflichmodul 34) (Wind- und Wasserturbinen) Dampfschraubenexpander des FG Fluidtechnik

11 11 Inhalte „Fluidenergiemaschinen II“ Quelle: Neuman Esser GmbH (stehender, 2-kurbeliger, doppelt wirkender Kreuzkopfverdichter)  Grundlagen der Verdrängermaschinen  Grundgleichungen, Numerische Berechnung, Energiewandlung  Triebwerk  Kinematik, Kräfte und Momente, Ausgleich oszillierender Massenkräfte, Schwungradauslegung  Verdrängerpumpen  Systematik der Bauarten, Berechnung von Pumpenanlagen inkl. Pulsationsdämpfern  Verdrängerkompressoren  Systematik der Bauarten, Berechnung, Mehrstufigkeit, Regelungsarten

12 12 Einsatzgebiete Absolventinnen und Absolventen Potentielle Arbeitgeber:  Dampf- und Gasturbinenhersteller  Pumpen- bzw. Kompressorenhersteller  Anlagenbau  Automobilindustrie  Energietechnik  Forschung (…)  …

13 13 Themenfeld „Konstruieren mit Kunststoffen “ Ferromatik Milacron Engel, Otto Graf Premium Aerotec VDI BMW

14 14 Inhalte von Konstruieren mit Kunststoffen  Es werden folgende Themen behandelt:  Verarbeitung von Kunststoffen  Grundlagen zu wichtigen Verarbeitungsprozessen  Gestaltungsregeln von Kunststoffprodukten  Gestaltungsregeln für Spritzgussartikeln  Kopplung zwischen Verarbeitung und Konstruktion  Dimensionierung von Kunststoffprodukten  Grundlegende analytische Dimensionierungskonzepte  Auslegung von Maschinenelementen aus Kunststoffen  Werkstoffkennwerte und -datenbanken  Recherche nach Kunststoffen

15 15 Einsatzgebiete Absolventinnen und Absolventen Potentielle Arbeitgeber:  Automobilbau  Luftfahrt  Medizintechnik  Verpackungsindustrie  Kunststoff-Maschinenbau  Rohstoffhersteller  Werkzeugbau  Forschung

16 Produktionssysteme Maschinenelemente Fluidtechnik Kunststofftechnologie Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!!!


Herunterladen ppt "Produktionssysteme Maschinenelemente Fluidtechnik Kunststofftechnologie (SoSe 2015) Vorstellung Profil Maschinentechnik Studiengang Maschinenbau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen