Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TC Klasse 5/6. EntwederOder Auflösung des Faches und Integration der Inhalte in andere Fächer Beibehaltung des Faches mit veränderter Orientierung und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TC Klasse 5/6. EntwederOder Auflösung des Faches und Integration der Inhalte in andere Fächer Beibehaltung des Faches mit veränderter Orientierung und."—  Präsentation transkript:

1 TC Klasse 5/6

2 EntwederOder Auflösung des Faches und Integration der Inhalte in andere Fächer Beibehaltung des Faches mit veränderter Orientierung und Gestaltung

3 Reduziertab Klasse 10 reduziert Verhaltensregeln und Sicherheitsbestimmungen 7. Fahrrad (4) 6. Komplexe technische Objekte und Einsatz von Baukästen… (30) 1. Modellieren (4) 2. Textile Werkstoffe (16) 3. Holz- und Holzwerkstoffe (24) 4. Kunststoffe (8) 5. Metalle (10) Lernbereich (Stunden) Werken Integrationsfächer KunstChemie Wichtige nicht integrierbare Inhalte Reduziertab Klasse 8 Naturwiss. Unterricht Integrationsmöglichkeiten von Werken in andere Fächer Quelle: Rolle und Bedeutung des Faches Werken an allgemein bildenden Schulen / Comenius Institut 2001

4 Strukturierung Ausgehend von dieser mehrperspektivischen Sicht auf Technik stehen im Fach Technik und Computer insbesondere Inhalte zu Arbeit und Produktion sowie Information und Kommunikation im Mittelpunkt. Die Lernziele der Lernbereiche sind vernetzt zu unterrichten, ihre Reihenfolge ist sachlogisch nach den Richtzielen des mehrperspektivischen Modells geordnet und nicht als chronologische Abfolge aufzufassen. Neben diesen inhaltlichen Schwerpunktsetzungen gibt es ausgewählte Methoden der Technikdidaktik, die der Gestaltung der Lernbereiche zu Grunde liegen: Fertigungsaufgabe in Klassenstufe 5, Konstruktions- aufgabe in Klassenstufe 6. Informatische Lerninhalte werden in eigenen Lernbereichen dargestellt.

5 Übersicht über Lernbereiche und Zeitrichtwerte Klassenstufe 5 h Lernbereich 1:Fertigen technischer Objekte38 Lernbereich 2:Informationsbeschaffung mit dem Computer12 Lernbereiche mit Wahlpflichtcharakter 1:Transport und Verkehr 4 Wahlpflichtcharakter 2:Traditionelles Handwerk 4 Wahlpflichtcharakter 3:Entsorgung von Wertstoffen und Geräten 4 Wahlpflichtcharakter 4:Nachrichten übertragen 4 Klassenstufe 6 Lernbereich 1:Konstruieren technischer Objekte 19 Lernbereich 2:Informationsaustausch mit dem Computer6 Lernbereiche mit Wahlpflichtcharakter 1:Transport und Verkehr2 Wahlpflichtcharakter 2:Modernes Handwerk2 Wahlpflichtcharakter 3:Anlagen zur Nutzung alternativer Energien2 Wahlpflichtcharakter 4:Signale nutzen2

6 Schwerpunktziele 1.Vermittlung traditioneller Arbeitstechniken Erwerben von Kenntnissen zu verschiedenen Werkstoffen Erwerben von Kenntnissen zu den Hauptgruppen der Fertigungsverfahren sowie ausgewählter Fertigungsverfahren Erwerben von Kenntnissen über den allgemeinen Aufbau von Maschinen Erwerben von Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Planung und Durchführung von Fertigungs- und Konstruktionsaufgaben Erwerben von Kenntnissen zur Einhaltung von Sicherheitsvorschriften Förderung der Originalität und Kreativität beim Lösen technischer und gestalterischer Probleme

7 2.Komplexe Wirkprinzipien Anwenden von Kenntnissen über den Zusammenhang von Werkstoff-Werkzeug-Fertigungsverfahren Beurteilen von Werkzeugen, Geräten und Maschinen für den Fertigungsprozess Sich positionieren zu Aspekten des Maschineneinsatzes Schwerpunktziele

8 3.Informatische Vorbildung Im Hinblick auf die Chancengleichheit sollen in der informatischen Vorbildung unterschiedliche soziale und geschlechterspezifische Lernvoraussetzungen im Bereich Computernutzung ausgeglichen und ein möglichst einheitliches Niveau für die systematische, wissenschaftsbezogene Grundlagenbildung hergestellt werden. Erwerben von Kenntnissen über die Bestandteile des Computerarbeitsplatzes Erwerben von Fähigkeiten und Fertigkeiten beim Umgang mit Daten Erwerben von Fähigkeiten im Umgang mit Standardsoftware Schwerpunktziele

9 Didaktisches Konzept Mehrperspektivischer Technikunterricht –Nicht Berücksichtigung aller möglichen Bezüge der Technik, sondern möglichst gleichmäßige Einbeziehung folgender vier Zielperspektiven: Handlungsperspektive Kenntnis- und Strukturperspektive Bedeutungs- und Bewertungsperspektive Perspektive vorberuflicher Orientierung

10 Erwerben technikbezogener Fähigkeiten und Fertigkeiten Planen Entwickeln Konstruieren Verbessern Untersuchen Experimentieren Fertigen Bedienen Beurteilen Handlungsperspektive

11 Kennen technischer Sachverhalte und Einordnen in allgemeine Strukturzusam- menhänge Kenntnis- und Strukturperspektive Elementare theoretische Zusammenhänge der Technik Grundlegende Einsichten aus den Bereichen Produktionstechnik, Maschinen- und Energietechnik

12 Beurteilung der Technik, ihre Entstehung und ihr Interessenbezug, Nutzen und Qualität technischer Mittel Bedeutungs- und Bewertungsperspektive Einwirkung bei der Herstellung, Verwendung und Entsorgung technischer Mittel Bedeutung der Technik für die Lebensbedingungen Vor- und Nachteile technischer Lösungen

13 Gewinnung vorberuflicher Erfahrungen und Erwerben von Kenntnissen über technische Berufe Perspektive vorberuflicher Orientierung Tätigkeitsmerkmale und Anforderungen Arbeitsbedingungen Entwicklungstendenzen Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten Erfahrungen mit Werkstoffen, Werkzeugen, Geräten, Maschinen

14 Problem- und Handlungsfelder Bei der Wahl der Themen orientiert sich der mehrperspektivische Technikunterricht an individuell und gesellschaftlich relevanten Problem- und Handlungsfeldern, in denen Technik eine große Bedeutung für die Lebensbewältigung, Lebensgestaltung und Lebensbedingungen hat. Arbeit und Produktion / Produktion und Produkte Bauen und gebaute Umwelt Versorgung und Entsorgung Transport und Verkehr Information und Kommunikation

15 Problem- und Handlungsfelder Grundschule Werken Begegnung mit allen fünf Handlungs- feldern TC Gymnasium/Mittelschule Arbeit und Produktion Information und Kommunikation individuell bedeutsam wesentliche Bedeutung für die Lebensbewältigung alterstypische Bereiche, die dem Verständnis der Kinder entsprechen Begegnung mit Versorgung und Entsorgung und Transport und Verkehr im Wahlpflichtbereich möglich Gymnasium Relativ abgeschlossen, Weiterführung im naturwissenschaft- lichen Unterricht Mittelschule WTH Primäre Arbeit am Feld Arbeit und Produktion Einbeziehung weiterer Felder möglich


Herunterladen ppt "TC Klasse 5/6. EntwederOder Auflösung des Faches und Integration der Inhalte in andere Fächer Beibehaltung des Faches mit veränderter Orientierung und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen