Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis www.hofkirchen.at.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis www.hofkirchen.at."—  Präsentation transkript:

1 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis

2 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Pilot Projekt Nov – Juni 2013 „Bodenschutz in der örtlichen Raumplanung“ REGIOPLAN Ingenieure Salzburg GmbH DI Andreas Knoll LAND-PLAN Ebersberg bei München Dr. Gertraud Sutor Amt der OÖ. Landesregierung, Abt. Umweltschutz DI Renate Leitinger Ortsplaner DI Max Mandl aus Linz

3 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Grundsätzliches: Großer Widerstand der Bauernschaft Ängste vor negativen Auswirkungen Förderungen, Einheitswert, Naturschutz, Verbote …

4 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Projekt war Gewinn für die Gemeinde! Grundsätzliches Bewusstsein „Boden – ein neues Thema!“ WARUM?

5 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Wir leben auf/mit/von unserem Boden! Fruchtbarkeit. Landwirtschaft, Garten, Gemüse problemloses Bauen. Bei uns hält Boden hält was er verspricht herrlicher Naturraum. Unser Boden ermöglicht Erholung vor der Haustüre keine Überschwemmungen. Unser Boden schluckt und säuft Keine Rutschungen. Boden hält was er verspricht Kulturgeschichte archiviert Chamer Kultur (5000 Jahre)

6 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Unser Boden ist schützenswert! Berücksichtigung Raumplanung. Zersiedelung, Nachverdichtung, Flächen sparen Wertvollen Pflanzen ihren Platz. Sensibilisierung der Grundbesitzer, Schatzkistchen Natur Weg mit unnötigem Ballast. Rücknahme Projekt Ortsumfahrung. Realität! weniger Überschwemmungen. Boden schluckt – aber nur unverbaut Kanalisation. Boden von Altlasten (Kellerschlauch!) befreien

7 Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis Unser Boden kann was – aber nicht mehr! Sensibilisierung der Landwirtschaft. Boden nicht foltern. Weniger kann auch mehr sein. Naturschutz ist kein Feind. Wertvolles respektieren. Was weg ist – ist weg! Hofkirchen lebt. Die meisten Organismen aber unterirdisch! Boden ist billigster Hochwasserschutz. nicht jeder Weg und Parkplatz braucht Beton und Asphalt


Herunterladen ppt "Markt- und Tourismusgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis www.hofkirchen.at."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen